Skip to main content

Weil schnelle Hilfe zählt! - DRF Luftrettung optimiert Einkaufsprozesse mit OpusCapita

Press release   •   Jul 12, 2019 10:33 CEST

DRF Luftrettung

Schnelle Notfallrettung aus der Luft hilft täglich vielen Menschen. Die DRF Luftrettung leistet hier mit ihren Piloten, Notfallsanitätern und Notärzten sowie hohen Standards einen wichtigen Dienst, um täglich Leben zu retten. Neben den Kernfaktoren bestehend aus gut geschultem Personal und moderner Technik sind jedoch auch die Versorgungsprozesse ein wichtiger Baustein für den Erfolg. Zur weiteren Optimierung und Automatisierung dieser, hat sich die DRF Luftrettung zur Einführung einer Beschaffungs-Lösung von OpusCapita entschieden.

“31 Stationen in Deutschland und Österreich im Notfallbetrieb sowie zwei große Standorte für Versorgung, Logistik und Administration - die Vielfalt der täglichen Bedürfnisse für die Beschaffung ist immer eine Herausforderung”, betont Achim Vogel, Stabsstellenleiter Einkauf und Logistik im Hause der DRF Luftrettung. Zusammen mit seinem Team und weiteren Fachbereichen, wie z.B. dem Medizinprodukte- oder Arzneimittelmanagement, stellt er die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen rund um den Betrieb sicher. Dabei sind die vielen unterschiedlichen Standorte und Einsatzvarianten die größte Herausforderung bei der Standardisierung. Achim Vogel sieht genau hier den Schlüssel: “Mit dem Einsatz der eProcurement Suite von OpusCapita machen wir einen weiteren großen Schritt, um die Beschaffungsprozesse für alle Mitarbeiter zu vereinfachen und gleichzeitig zu digitalisieren.”

Weil schnelle Hilfe immer zählt, ist der Projektzeitrahmen ebenfalls ambitioniert gesteckt. In nur 3 Monaten wird der erste Teil des Projektes “live” gehen und die einheitliche Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen über das eigene Portal der DRF Luftrettung ermöglichen. In einem weiteren Schritt kommt die Beschaffung der Medizinprodukte für die Bestückung der Hubschrauber hinzu. An der Stelle wird es etwas komplexer, da hier eine genaue Dokumentation sowie die Überwachung von Chargen und Verfallsdaten hinzukommen. Auch dafür steht das Konzept für die Implementierung bereits.

Über die DRF Luftrettung

Die DRF Luftrettung versteht sich seit fast 50 Jahren als Impulsgeber und Innovator mit gesellschaftlichem Auftrag: Jährlich startet sie zu rund 40.000 Einsätzen, rettet Menschenleben mit schnellster und modernster medizinischer Hilfe und entwickelt die Luftrettung kontinuierlich weiter. Dabei folgen die rot-weißen Luftretter ihrer Vision: mit innovativen Lösungen Menschenleben zu retten, flächendeckend und rund um die Uhr. Sie investieren fortlaufend in fliegerische, technische und medizinische Neuerungen und engagieren sich im Rahmen von Studien und Fachtagungen für hohe Maßstäbe in der Notfallversorgung. Besonders deutlich wird dies beim Thema Nachtflug: Europaweit verfügt die DRF Luftrettung über die größte Erfahrung bei nächtlichen Rettungseinsätzen, mit den meisten Flugstunden bei Dunkelheit. Im Mittelpunkt all dieser Aktivitäten der DRF Luftrettung steht stets das Wohl ihrer Patienten. Weitere Informationen zur DRF Luftrettung finden Sie unter www.drf-luftrettung.de.

Über OpusCapita

OpusCapita ermöglicht es Unternehmen, ihre Verkaufs-, Einkaufs- und Zahlungsprozesse mit Blick auf Echtzeitdaten schnell und sicher abzuwickeln. Über 3.000 Kunden in über 100 Ländern nutzen unsere Lösungen für Source-to-Pay, Cash Management und Product Information Management, um sich zu verbinden, auszutauschen und zu wachsen. OpusCapita wickelt jährlich über 220 Millionen Transaktionen über sein Business Network ab, das weltweit fast eine Million Unternehmen und über 11.000 Finanzinstitutionen umfasst. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Helsinki, Finnland, die Zentrale im deutschsprachigen Markt in Dortmund. Mehr Informationen finden Sie auf www.opuscapita.com/de.

Comments (0)

Add comment

Comment

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's Privacy Policy.