Skip to main content

BT one cloud for Microsoft Lync: a new BT unified communications platform provided “as a service”

Press Release   •   Oct 24, 2012 00:00 BST

Skalierbare und verlässliche UCC-Plattform von BT, die sich in bestehende Infrastrukturen integrieren lässt 


München, 24. Oktober 2012 – Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT bietet mit BT One Cloud for Microsoft Lync einen Unified-Communications-Service aus der Cloud auf Basis von Microsoft Lync 2010 an. Dieser umfasst Instant Messaging, Verfügbarkeits-Informationen (Presence), Audio-, Video- und Webkonferenzen sowie Sprachtelefonie. Der neue Service erfordert keine wesentlichen Investitionen, da er als „Pay-per-User“-Modell monatlich pro Anwender abgerechnet wird.

Laut einer aktuellen internationalen Umfrage von BT wünschen sich 62 Prozent der Führungskräfte eine Lösung, die Instant Messaging und E-Mail miteinander verbindet. 68 Prozent fordern einen Cloud-basierten Daten- und Dokumentenaustausch, der es ihnen ermöglicht, einfacher mit Mitarbeitern, Partnern und Kunden zusammenzuarbeiten.

Das neue Cloud-Angebot von BT stellt Anwendern den vollen Funktionsumfang wie bei einer hausinternen Installation von Microsoft Lync zur Verfügung, realisiert dies jedoch als wirtschaftlich attraktiven Cloud-Service. BT arbeitet mit führenden Audio-, Video- und Gateway-Anbietern zusammen, um einen umfassenden Ende-zu-Ende-Service anzubieten. Da BT in seinem Portfolio Microsoft Lync sowohl als On-Premise-Lösung als auch in der Cloud-Variante anbietet, stehen den Kunden mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Außerdem kann BT bei Bedarf unterschiedliche hybride Service-Modelle installieren. Für Kunden, die bereits Telefon-, Video- und andere Unified-Communications-Infrastrukturen von unterschiedlichen Anbietern einsetzen, bietet BT „Hybrid Architecture Services“. Im Rahmen dieser Consulting-Leistung wird die Migrations- und Installations-Roadmap für Microsoft Lync erstellt. Zusätzlich können Kunden die hochwertigen Sprachtelefonie-Dienste von BT nutzen, um den vollen Funktionsumfang von Microsoft Lync auszuschöpfen; oder sie starten mit einer einfacheren Variante und behalten sich vor, Sprachtelefonie zu einem späteren Zeitpunkt mit in die Gesamtlösung zu integrieren.

BT hat bereits einen internationalen Energieversorger als Kunden für BT One Cloud gewonnen und plant, installiert und integriert den Service dort für 10.000 Anwender. Der Service umfasst neben Instant Messaging und Presence auch Audio-, Video- und Webkonferenzen. Weiterhin bietet der Service die komplette Sprachtelefonie-Funktionalität für alle Anwender – zu Beginn in den USA, später auch international, inklusive der vollständigen Ablösung der bestehenden Telefonanlage.

Nach Abschluss des „Microsoft Lync Voice Partner Incubation“- Programms hat BT alle Zertifizierungen als Premier Lync Support Partner (PLSP) erhalten, so dass BT seinen Kunden umfangreichen Support und Service Level Agreements für Microsoft Lync anbieten kann. Zusätzlich stellt BT sein weltweites Netzwerk BT One Voice sowie Audio-, Video- und Gateway-Ausstattung führender Anbieter zur Verfügung, um den Kunden den Nutzen und den Komfort eines ganzheitlichen Ende-zu-Ende-Services zu ermöglichen. Mit BT One Advise profitieren Unternehmen zudem von einer herausragenden Beratungsexpertise.

„Die Erfolge und Expertise haben BT zu einem der führenden Lync-Partner qualifiziert. Wir sind sehr froh, dass BT mit seiner Erfahrung als internationaler Telekommunikations- und Enterprise-Voice-Anbieter hinter dem Cloud-basierten Lync-Service steht“, sagte Giovanni Mezgec, General Manager of Lync bei Microsoft.

„BT gehört weltweit zu den Ersten, die Lync als Cloud-Service anbieten“, sagte Neil Sutton, Vice President Global Portfolio bei BT Global Services. „In diesem Jahr haben wir zusammen mit Microsoft in den USA ein Pilotprogramm gestartet, das bei Kunden auf großes Interesse stieß. Wir bieten BT One Cloud zunächst in den USA an, ehe wir das Angebot international ausweiten. Dank unserer Erfahrung, Services weltweit anzubieten, sind wir hervorragend aufgestellt, um alle Sprachtelefonie-Funktionen von Microsoft Lync aus der Cloud bereitzustellen. Wir setzen Lync auch intern als Anwendung für unsere Mitarbeiter ein. Mit bereits 3.000 eingerichteten Arbeitsplätzen gehört BT außerdem zur ersten Generation von Windows-8-Nutzern.“