Skip to main content

Unilever verlängert Zusammenarbeit mit BT für nachhaltiges Wachstum

Press Release   •   Aug 08, 2013 00:00 BST

München, 09. August 2013 – Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat seinen Vertrag mit Unilever, einem der größten Konsumgüterkonzerne der Welt, über das Outsourcing von IT-Dienstleistungen um drei Jahre verlängert. Dies ist die dritte Verlängerung, seit BT den Vertrag mit dem britisch-niederländischen Unternehmen im November 2002 abschloss. 

Mit seinen weltbekannten Marken wie Langnese, Dove, Lipton, Knorr und Becel, die täglich von zwei Milliarden Menschen benutzt werden, ist Unilever global präsent. Mit innovativen und nachhaltigen Netzwerkdiensten und -lösungen wird das Unternehmen dabei seit über zehn Jahren von BT unterstützt. Diese erlauben es dem Konzern, effizienter und nachhaltiger zu wachsen. 

Mit dem neuen Vertrag bestätigt Unilever, das Produktportfolio und die Managed Services von BT weiterhin rund um die Welt zu nutzen. Die Services erlauben es dem Unternehmen, seine Wachstumsziele zu erreichen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren sowie seine gesellschaftliche Verantwortung stärker wahrzunehmen. 

BT stellt ein voll integriertes Netzwerk zur Verfügung, mit dem Sprach-, Daten- und Videokommunikation sowie mobile Anwendungen für die 173.000 Mitarbeiter des Konzerns in nahezu 100 Ländern bereitgestellt werden. Hinzu kommen Dienste für die digitale Zusammenarbeit, zu denen Audio- und Video-Konferenzen gehören. Diese ermöglichen Unilever eine größere Flexibilität und nachhaltigere Arten der Zusammenarbeit. 

Durch flexible Arbeitsmodelle und die Nutzung von Audio- und Video-Konferenzen kann das Unternehmen den Reiseaufwand senken, die Produktivität und Effizienz erhöhen und Kosten sparen. Das Unternehmen verringert zudem seinen CO2-Ausstoß und die Umweltbelastung insgesamt, was ein wichtiges Ziel des Konzerns ist. 

„Unilever ist ein schnell handelndes, dynamisches Unternehmen, dessen weltbekannte Marken jeden Tag von Millionen Kunden auf der ganzen Welt gekauft werden“, sagte Luis Alvarez, Chief Executive Officer von BT Global Services. „Der Konsumgütermarkt ist extrem wettbewerbsintensiv, und wir sind uns bewusst, dass Technologie eine wichtige Rolle dabei spielt, um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Unilevers Bekenntnis zu Verantwortung und Nachhaltigkeit ist vorbildlich, genauso wie es bei BT zum Kern der Unternehmensstrategie gehört. Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft fortzusetzen und Unilever dabei zu helfen, sein Geschäft nachhaltig auszubauen. Die Zusammenarbeit trägt auch dazu bei, unser eigenes ‚Net Good‘-Ziel zu erreichen. Damit wollen wir bei unseren Kunden bis 2020 dreimal so viel CO2-Emissionen einsparen, wie BT in der gesamten Werkschöpfungskette verursacht. Dieses Ziel ist ein wesentlicher Teil unseres Programms ‚Better Future‘.“ 

„Wenige Unternehmen können Lösungen auf diesem Weltklasseniveau anbieten, die global verfügbar, innovativ und nachhaltig sind, und die uns dabei helfen, unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen“, sagte Paulo De Sa, Vice President Infrastructure Services bei Unilever. „Daher sind wir sehr erfreut, unsere Partnerschaft mit BT fortzusetzen. Indem wir innovative Technologien kontinuierlich nutzen und unsere Mitarbeiter besser vernetzen, erhöhen wir unsere Produktivität. Unsere Abläufe werden flexibler und wir können nachhaltigere Arbeitsmodelle einführen, von denen unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten, aber auch die zwei Milliarden Konsumenten, die täglich auf unsere Produkte vertrauen, profitieren.“ 

Der ursprüngliche Vertrag, der im November 2002 geschlossen wurde, war für BT der erste umfassende Outsourcing-Vertrag für globale Telekommunikationsdienste, und er bleibt einer seiner größten Verträge weltweit. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit hat BT dazu beigetragen, das Unternehmensnetzwerk von Unilever zu einem der modernsten der Welt zu machen. 
+++ 


Unilever 
Unilever ist einer der international führenden Konsumgüterhersteller. Das Unternehmen vertreibt Lebensmittel, Körperpflegeprodukte, Waschmittel und Haushaltsreiniger in 190 Ländern. Unilever Produkte werden jeden Tag von über 2 Milliarden Menschen genutzt und sind in 7 von 10 Haushalten zu finden. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 171. 000 Mitarbeiter und hat 2012 einen Umsatz von 51,3 Milliarden Euro erzielt. Mehr als die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländern (55% in 2012). Unilever arbeitet jeden Tag für eine bessere Zukunft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen hilft das Unternehmen Menschen dabei, sich wohl zu fühlen, gut auszusehen und mehr vom Leben zu haben. Zu Unilever gehören einige der weltweit bekanntesten und beliebtesten Marken wie Rama, Knorr, Becel, Bertolli, Lätta, Lipton, Dove, Duschdas, Axe, Rexona, Coral, Langnese und Ben & Jerry’s. 

Unilever hat es sich zum Ziel gesetzt, den Umsatz zu verdoppeln, dabei den Umwelteinfluss (inklusive der Rohwarenbeschaffung, Produktion, Verbrauch und Entsorgung) zu reduzieren und den positiven, sozialen Einfluss zu erhöhen. Das Unternehmen hat sich dazu verpflichtet, mehr als eine Milliarde Menschen dabei zu unterstützen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern, 100% der landwirtschaftlichen Rohwaren aus nachhaltigem Anbau zu beziehen und das angestrebte Wachstum von Umwelteinfluss zu entkoppeln. Mehr als 50 zeitbasierte Ziele helfen Unilever dabei, diese drei großen Ziele zu erreichen. 

Unilever belegt bereits zum 14. Mal in Folge die Spitzenposition des Dow Jones Sustainability Index (DJSI) 2012 als nachhaltigstes Unternehmen im Bereich Lebensmittel („Foods“). Weiter ist das Unternehmen Teil der FTSE4Good Index Series und hat mit einer Top-Bewertung die Aufnahme in den FTSE4Good Environmental Leaders Europe 40 Index geschafft. 2012 hat Unilever die Climate Counts Scorecard erhalten und belegt den ersten Platz in der Liste der Global Corporate Sustainable Leaders nach einer Erhebung durch die GlobeScan Inc. und SustainAbility Ltd. 
In Deutschland ist Unilever mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 in der Kategorie „Nachhaltigste Zukunftsstrategie“ ausgezeichnet worden. 

Weitere Informationen zum Unilever Nachhaltigkeitsprogramm finden Sie hier: www.unilever.de/sustainable-living 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier: www.unilever.com und unter www.unilever.de