Direkt zum Inhalt springen
Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Termin 1. September 2018 11:00 – 17:00

Ort Kinderhospiz Bärenherz Leipzig und Kees'scher Park

Ein Tag voller Abenteuer im Kees‘schen Park

Programm

Bühne
11:00 Uhr: Eröffnung
11:15 Uhr: BZE-Azubi-Band
13:00 Uhr: Maurice Hüsni, Piano
14:00 Uhr: Kindermusiktheater „Zwulf“
15:00 Uhr: Show-Tanz mit Bailísima
16:00 Uhr: Guggemusik „Überdosis e.V.“
16:15 Uhr: Kinderprogramm „Abenteuer mit Kess“

Attraktionen & Kinderspaß im Park
Hüpfburg, Clowns mit Mäusezirkus, Glücksrad, Keltische Märchenstunde, Streichelzoo, Alpakas Sara & Ratan, Amerikanische Minipferde, Ballonmodellage, Kinderschminken, Riesenseifenblasen, Autowrack bemalen, Filzen, Bastelstraße, Buttons gestalten, lustige Fahrräder, Verkauf von Strickbärchen, Porzellan-Keramik-Figuren,Teddybären und Kindersachen

Benefiz-Kunstmarkt
Veranstaltung des Leipziger Buch- & Kunstantiquariats
mit Dr. Michael Ulbricht

Besichtigung des Kinderhospizes*
Unsere Gäste haben die Möglichkeit, in die Räumlichkeiten
zu schauen und sich über die Arbeit von Bärenherz zu informieren.

Speis & Trank
Leckeres vom Grill, Suppen aus der Feldküche, Nudeln mit Tomatensoße, großes Kuchenbuffet, Softeis

* Um Platz für mehr Familien im Kinderhospiz Bärenherz zu schaffen, starteten Anfang des Jahres Bautätigkeiten im Haus, die voraussichtlich im Oktober beendet sein werden. Aus diesem Grund wird der Zugang zum Kinderhospiz eingeschränkt möglich sein. Wir geben uns große Mühe, so viel wie möglich vorzustellen, so dass unsere Gäste einen umfassenden Eindruck erhalten werden. Wir bitten um Verständnis!
Änderungen im Programmablauf können möglich sein.

Themen

Kategorien

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.

Der Name „Bärenherz“ ist Titelgeber für die „Bärenherz Stiftung“, mit Sitz in Wiesbaden, für das Kinderhospiz Wiesbaden, für den Leipziger Verein „Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.“ und den Leipziger ambulanten und stationären Kinderhospizdienst. In Wiesbaden wurde im Frühjahr 2002 ein Kinderhospiz errichtet. Die Idee kam nach Leipzig und mit der Idee kamen auch wichtiger fachlicher und finanzieller Beistand.

In Leipzig begann alles Ende 2002 mit einer „Hand voller Leute“. Diese ersten ehrenamtlichen Mitstreiter aber waren fest entschlossen, hier vor Ort, die Ideale eines Kinderhospizes zu verwirklichen und weitere Menschen von diesem Vorhaben zu begeistern. Die Leipziger Initiative wurde schnell größer und auch Unternehmen aus unserer Region waren zunehmend bereit, Bärenherz zu unterstützen.

Damit wir in Leipzig besser vermitteln können, dass die gesammelten Spenden auch wirklich der Leipziger Einrichtung zugute kommen, haben wir uns im November 2003 entschlossen, den Verein „Initiative Bärenherz Leipzig e.V.“ zu gründen. Zu dieser Zeit konnten wir auch die Frau unseres ehemaligen Oberbürgermeisters, Frau Gabriele Tiefensee, als unsere Schirmherrin, gewinnen.

Der Verein ist eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Leipzig unter der Nr. VR 3898. Die Initiative Bärenherz Leipzig e.V. wurde im Dezember 2003 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Auf der Mitgliederversammlung im April 2007 wurde eine Namensänderung beschlossen. Seither nennt sich unser Verein "Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.". Unsere Satzung steht hier zum Herunterladen bereit.

Der Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e. V. ist Mitglied im Bundesverband Kinderhospiz e. V.

Unser Verein ist schnell gewachsen und viele ehrenamtliche Mitstreiter sind im Einsatz, um mit Leidenschaft und Engagement den Verein und das Anliegen von Bärenherz bekannt zu machen.

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.
Kees'scher Park 3
04416 Markkleeberg
Deutschland