Direkt zum Inhalt springen
Aktion im Gut Mößlitz: "Weihnachten im Stall" - 9.000 Euro für Kinderhospiz Bärenherz

News -

Aktion im Gut Mößlitz: "Weihnachten im Stall" - 9.000 Euro für Kinderhospiz Bärenherz

Mitteldeutsche Zeitung, 27.11.2018, Artikel von Michael Maul:

"Wenn Familie Schulz vom Klostergut Mößlitz Resümee zieht, strahlen die Augen. Insgesamt 9.000 Euro sind in diesem Jahr bei der Aktion „Weihnachten im Stall“ wieder zusammengekommen.

In fünf Jahren sind etwa 35.000 Euro für das Kinderhospiz zusammengekommen

`Für uns ist das immer wieder wie ein warmer Regen´, sagt die Geschäftsführerin des Kinderhospizes Bärenherz in Leipzig, Ulrike Herkner. Man bekomme zwar noch von vielen anderen Vereinen und Institutionen Geld, doch die rund 35.000 Euro, die seit den fünf Jahren des Bestehens der Partnerschaft mit dem Klostergut zusammengekommen sind, seien einfach überwältigend, meint Herkner. `Wir haben viele Aufgaben zu bewältigen und da kommt solch ein warmer Geldregen immer gut an´, sagt sie. Gerade jetzt, wo das Haus erweitert werde, sei jede Zuwendung wichtig.

`Der Bedarf an Plätzen in unserem Hospiz ist groß und dem wollen wir Rechnung tragen, zumal für die Kinder auch medizinische Gerätschaften angeschafft werden müssen.´ Und eines möchte die Geschäftsführerin noch erwähnen. `Da, wo die Leistungen der Krankenkassen über die Grundversorgung hinausgehen und auch nach dem Tod eines Kindes sind wir für die Hinterbliebenen da.´ Durch solche finanziellen Unterstützungen sei es möglich geworden, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung zu gewährleisten und den Personalbestand von 30 auf 50 zu erhöhen.

Aktion ist ohne fleißige Sponsoren und Helfer nicht möglich

Für die Pächterfamilie Schulz ist es immer wieder ein prima Gefühl, wenn man kranken Kindern helfen kann. `Wir haben die Aktion vor fünf Jahren ins Leben gerufen und freuen uns jedes Mal über den enormen Zuspruch unserer Gäste´, sagt Carola Schulz. Dabei will sie aber auch an die fleißigen Sponsoren und Helfer erinnern, ohne die eine solche Aktion nicht möglich sei. `Die Leute, die bei uns Lose für die Tombola kaufen, wissen, wo das Geld hingeht.´"

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Ulrike Herkner

Ulrike Herkner

Geschäftsführerin 0176 / 317 45 217

Zugehörige Meldungen

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig

In Deutschland leben ca. 50.000 Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig ist das einzige stationäre Kinderhospiz in Sachsen. Bärenherz begleitet Familien mit schwerstkranken Kindern ab dem Moment der Krankheitsdiagnose bis zum Tod der Kinder und darüber hinaus. Mit über 80 Mitarbeitenden vor allem im pflegerischen, psychosozialen und therapeutischen Bereich wird hier rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr die Betreuung, Förderung und Begleitung der Kinder und Familien gewährleistet. Dabei werden die Kosten für Pflege, Unterkunft, Versorgung und psychosoziale Therapien nur zu einem Teil und nur bis zum Tod des Kindes von den Krankenkassen gedeckt. Staatliche Zuschüsse erhält das Kinderhospiz nicht. Bärenherz ist dringend auf Spenden angewiesen.

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig
Kees'scher Park 3
04416 Markkleeberg
Deutschland