Direkt zum Inhalt springen
Beliebter Ort im Kinderhospiz Bärenherz - der Platz vor dem Aquarium
Beliebter Ort im Kinderhospiz Bärenherz - der Platz vor dem Aquarium

News -

Buntes Aquarium im Kinderhospiz erfreut Kinder, Gäste und das Bärenherz-Team

Das Aquarium im Kinderhospiz Bärenherz ist bunt, leuchtet und sieht witzig aus. Die Kinder sind begeistert. Fasziniert schauen sie den Fischen nach und haben ihren Spaß an den aus einer Muschel aufsteigenden Blubberblasen. Aber auch das Hospiz-Team und die Gäste im Bärenherz freuen sich daran.

Der Wunsch nach einem Aquarium bestand schon lange, jedoch die Finanzierung war nicht so einfach. So kam es, dass zunächst unsere Kunsttherapeutin, Adeline Kremer, gemeinsam mit den Kindern und Eltern ein Papp-Qaurium bauten. Außerdem bastelten sie ein Korallenriff, Fische und Kraken nebst allerlei versunkenden Schätzen. Selbst die Beleuchtung über dem Provisorium fehlte nicht. Es sah gut aus.

Über Facebook wurde letztes Jahr die leidenschaftliche Aquarianerin Patricia Franke aus München, auf das Kinderhospiz Bärenherz aufmerksam und wollte helfen. Sie organisierte ein großes, neues Aquarium und stellte den Kontakt zu „Mein MEGAZOO - Für Tiere das Größte“ her, mit der Bitte, Bärenherz bei der Ausstattung zu unterstützen. Dem Geschäftsführer Felix Bangel gefiel das Projekt so gut, dass der aus Berlin anreiste, um sich ein Bild vor Ort zu machen. Dann ging alles sehr schnell.

In Zusammenarbeit mit der Filiale MegaZoo im Nova Eventis Leipzig wurde das Aquarium professionell eingerichtet und mit Fischen bestückt. Die Kunsttherapeutin gestaltete schließlich mit den Kindern noch eine fantastische Rückwand, so dass das die Neuanschaffung auch von allen Seiten gut aussah.

Seit Ende 2020 wird der Platz am Aquarium für Therapiezwecke genutzt und ist natürlich sehr beliebt bei den Kleinen und Großen.

Ein bärenherzliches Dankeschön allen, die dem Kinderhospiz bei diesem Aquarium-Projekt geholfen haben.

Themen

Kategorien

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.

Der Name „Bärenherz“ ist Titelgeber für die „Bärenherz Stiftung“, mit Sitz in Wiesbaden, für das Kinderhospiz Wiesbaden, für den Leipziger Verein „Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.“ und den Leipziger ambulanten und stationären Kinderhospizdienst. In Wiesbaden wurde im Frühjahr 2002 ein Kinderhospiz errichtet. Die Idee kam nach Leipzig und mit der Idee kamen auch wichtiger fachlicher und finanzieller Beistand.

In Leipzig begann alles Ende 2002 mit einer „Hand voller Leute“. Diese ersten ehrenamtlichen Mitstreiter aber waren fest entschlossen, hier vor Ort, die Ideale eines Kinderhospizes zu verwirklichen und weitere Menschen von diesem Vorhaben zu begeistern. Die Leipziger Initiative wurde schnell größer und auch Unternehmen aus unserer Region waren zunehmend bereit, Bärenherz zu unterstützen.

Damit wir in Leipzig besser vermitteln können, dass die gesammelten Spenden auch wirklich der Leipziger Einrichtung zugute kommen, haben wir uns im November 2003 entschlossen, den Verein „Initiative Bärenherz Leipzig e.V.“ zu gründen. Zu dieser Zeit konnten wir auch die Frau unseres ehemaligen Oberbürgermeisters, Frau Gabriele Tiefensee, als unsere Schirmherrin, gewinnen.

Der Verein ist eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Leipzig unter der Nr. VR 3898. Die Initiative Bärenherz Leipzig e.V. wurde im Dezember 2003 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Auf der Mitgliederversammlung im April 2007 wurde eine Namensänderung beschlossen. Seither nennt sich unser Verein "Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.". Unsere Satzung steht hier zum Herunterladen bereit.

Der Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e. V. ist Mitglied im Bundesverband Kinderhospiz e. V.

Unser Verein ist schnell gewachsen und viele ehrenamtliche Mitstreiter sind im Einsatz, um mit Leidenschaft und Engagement den Verein und das Anliegen von Bärenherz bekannt zu machen.

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.
Kees'scher Park 3
04416 Markkleeberg
Deutschland