Direkt zum Inhalt springen
Mama Julia bringt Marlene ins Bett
Mama Julia bringt Marlene ins Bett

News -

Ein Tag im Kinderhospiz Bärenherz Leipzig

Professionelle und liebevolle Fürsorge rund um die Uhr

Kein Tag ist wie der andere im Kinderhospiz Bärenherz. Jede Familie ist einzigartig, hat ihre Geschichte, ihre Erfahrungen. Bei den Kindern liegen unterschiedliche Krankheiten vor, sie sind entweder Neugeborene, Kleinkinder oder schon in der Pubertät. Auch die Geschwisterkinder und die Eltern mit ihren ganz eigenen Sorgen, Nöten und Bedürfnissen kommen ins Bärenherz. Die Belegung des Hauses wechselt täglich, wöchentlich.
Dennoch ist das Kinderhospiz ein Ort der Einkehr, eine Herberge, die den Familien Entlastung bietet und ihnen Geborgenheit schenkt. Hier bekommen sie professionelle Hilfe, finden Zeit sich auszuruhen und können Kraft für ihren anstrengenden Alltag sammeln. Es geht um Lebensqualität an jedem einzelnen Tag. Im Bärenherz ist Platz für Fröhlichkeit, Lebensmut, Hoffnung, aber auch Raum, um die schweren Stunden des Abschieds und der Trauer leichter zu machen.
Für unseren Newsletter haben wir Marlene vom Erwachen am Morgen bis zum Einschlafen am Abend fotografisch begleitet, um Ihnen einen Einblick in den Alltag des Kinderhospizes vermitteln zu können und zu zeigen, wie die Mitarbeiter den erkrankten Kindern und ihren Familien Entlastung und Entspannung bringen. 

Den Newsletter können Sie sich hier herunterladen: Newsletter 2019/1

Themen

Tags

Pressekontakte

Mona Meister

Mona Meister

Öffentlichkeitsarbeit 0341/35016325

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.

Der Name „Bärenherz“ ist Titelgeber für die „Bärenherz Stiftung“, mit Sitz in Wiesbaden, für das Kinderhospiz Wiesbaden, für den Leipziger Verein „Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.“ und den Leipziger ambulanten und stationären Kinderhospizdienst. In Wiesbaden wurde im Frühjahr 2002 ein Kinderhospiz errichtet. Die Idee kam nach Leipzig und mit der Idee kamen auch wichtiger fachlicher und finanzieller Beistand.

In Leipzig begann alles Ende 2002 mit einer „Hand voller Leute“. Diese ersten ehrenamtlichen Mitstreiter aber waren fest entschlossen, hier vor Ort, die Ideale eines Kinderhospizes zu verwirklichen und weitere Menschen von diesem Vorhaben zu begeistern. Die Leipziger Initiative wurde schnell größer und auch Unternehmen aus unserer Region waren zunehmend bereit, Bärenherz zu unterstützen.

Damit wir in Leipzig besser vermitteln können, dass die gesammelten Spenden auch wirklich der Leipziger Einrichtung zugute kommen, haben wir uns im November 2003 entschlossen, den Verein „Initiative Bärenherz Leipzig e.V.“ zu gründen. Zu dieser Zeit konnten wir auch die Frau unseres ehemaligen Oberbürgermeisters, Frau Gabriele Tiefensee, als unsere Schirmherrin, gewinnen.

Der Verein ist eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Leipzig unter der Nr. VR 3898. Die Initiative Bärenherz Leipzig e.V. wurde im Dezember 2003 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Auf der Mitgliederversammlung im April 2007 wurde eine Namensänderung beschlossen. Seither nennt sich unser Verein "Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.". Unsere Satzung steht hier zum Herunterladen bereit.

Der Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e. V. ist Mitglied im Bundesverband Kinderhospiz e. V.

Unser Verein ist schnell gewachsen und viele ehrenamtliche Mitstreiter sind im Einsatz, um mit Leidenschaft und Engagement den Verein und das Anliegen von Bärenherz bekannt zu machen.

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.
Kees'scher Park 3
04416 Markkleeberg
Deutschland