Direkt zum Inhalt springen
Spendensammlung der Landestalsperrenverwaltung: Bärenherz wird bedacht

News -

Spendensammlung der Landestalsperrenverwaltung: Bärenherz wird bedacht

Die Mitarbeiter der Landestalsperrenverwaltung Rötha sammelten während ihrer Weihnachtsfeier im Kollegen-Kreis Spenden für das Kinderhospiz Bärenherz. Großartige 368,50 Euro kamen dabei zusammen. Den Betrag brachten im Januar Annekatrin Sporbert und Axel Bobbe ins Kinderhospiz. 

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese schöne Spendenaktion, wir haben uns über soviel Einsatzbereitschaft sehr gefreut!

Themen

Pressekontakt

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig

In Deutschland leben ca. 50.000 Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig ist das einzige stationäre Kinderhospiz in Sachsen. Bärenherz begleitet Familien mit schwerstkranken Kindern ab dem Moment der Krankheitsdiagnose bis zum Tod der Kinder und darüber hinaus. Mit über 80 Mitarbeitenden vor allem im pflegerischen, psychosozialen und therapeutischen Bereich wird hier rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr die Betreuung, Förderung und Begleitung der Kinder und Familien gewährleistet. Dabei werden die Kosten für Pflege, Unterkunft, Versorgung und psychosoziale Therapien nur zu einem Teil und nur bis zum Tod des Kindes von den Krankenkassen gedeckt. Staatliche Zuschüsse erhält das Kinderhospiz nicht. Bärenherz ist dringend auf Spenden angewiesen.

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig
Kees'scher Park 3
04416 Markkleeberg
Deutschland