Direkt zum Inhalt springen
Übergabe der Barmenia-Blinkis an der Grundschule Ferdinand-Lassalle-Straße
Übergabe der Barmenia-Blinkis an der Grundschule Ferdinand-Lassalle-Straße

Pressemitteilung -

Sicher zur Schule mit den BLINKIS der Barmenia

Um in der dunklen Jahreszeit die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr zu erhöhen, verteilen die Barmenia Versicherungen in Wuppertal bereits zum 26. Mal in Folge an alle Wuppertaler i-Dötzchen Sicherheitsreflektoren.

Wieder führen die Barmenia Versicherungen ihre Aktion „BLINKIS für die Sicherheit“ in Wuppertal durch. Alle Wuppertaler Grundschulen erhalten für ihre kleinsten Schüler insgesamt über 3.000 Barmenia-Sicherheitsreflektoren, die so genannten BLINKIS. Mit der Aktion soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen möchte die Barmenia mit ihrer BLINKI-Aktion einen Beitrag zur Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg leisten. Die Kinder sind bei Dämmerung und Dunkelheit erst ab einer Entfernung von ca. 30 Metern zu erkennen und können im Straßenverkehr leicht übersehen werden. Ausgestattet mit Sicherheitsreflektoren erkennen Autofahrer die Kinder schon aus ca. 125 Metern.

Auch in diesem Jahr besuchten die Barmenia Versicherungen eine Grundschule für die symbolische Übergabe der BLINKIS. Am 7. November überreichte das Unternehmen gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Schulleiterin Katrin Bollhorst den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Ferdinand-Lassalle-Straße in Wuppertal-Ronsdorf ihre neuen reflektierenden und baumelnden Begleiter in Form kleiner Draculas.

Die Pressemeldung und Fotomaterial erhalten Journalisten unter www.presse.barmenia.de.

Kontakt auch unter www.facebook.de/barmenia, www.twitter.com/barmenia, www.xing.com/companies/barmenia.

Themen

Tags


Barmenia Versicherungen

Die Barmenia Versicherungen zählen zu den großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland. Als einer der größten Arbeitgeber in Wuppertal - mit rund 1.700 Mitarbeitern am Standort - beschäftigen die Unternehmen über 3.400 Mitarbeiter deutschlandweit. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Arbeitnehmer ist der Geschäftsleitung ein wichtiges Anliegen. Soziales Engagement und Verantwortung für den Standort sind für die Gruppe selbstverständlich

Pressekontakte

Verena Wanner

Verena Wanner

Pressekontakt Pressereferentin Spenden und Sponsoring 0202 438-2010

Zugehöriger Content