Direkt zum Inhalt springen
Bamenia Versicherungen a. G., Wuppertaler Hauptverwaltungen
Bamenia Versicherungen a. G., Wuppertaler Hauptverwaltungen

Pressemitteilung -

WellYou: Barmenia bietet Firmen frei einsetzbare Gesundheits-Budgets für Arbeitnehmer

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) der Barmenia bietet Unternehmen ab sofort unter der Marke WellYou pauschale Gesundheits-Budgets für Beschäftigte: Mitarbeiter können so je nach Vereinbarung jährlich 300, 600 oder 900 Euro für gesundheitliche Zusatz-Leistungen ihrer Wahl nutzen – etwa für umfassende Vorsorge-Untersuchungen, Arzneimittel, Naturheilverfahren, den Zahnarzt, Sehhilfen oder ein Krankenhaustagegeld.

Hinzu kommen sogenannte Assistance-Angebote – also Dienstleistungen, die jedem Versicherten zur Verfügung stehen, insbesondere:

  • Die kostenlose telemedizinische Beratung per Video oder Telefon an sieben Tagen in der Woche, rund um die Uhr – mit Ärzten aus über 30 Fachrichtungen.
  • Ein Gesundheitstelefon für medizinische Fachberatung.
  • Einen Facharztterminservice, der dabei unterstützt, frühestmöglich einen Spezialisten treffen zu können.
  • Die Erschöpfungsprävention, also professionelle Hilfe für den Umgang mit Stress.

„Nie in den letzten Jahren war in Unternehmen das Thema Gesundheit so wichtig wie während der Pandemie“, sagt

Daniel Schmalley, Leiter des Competence Centers Firmenkunden der Barmenia. „Firmen nutzen die bKV einerseits als attraktives Extra, um zu motivieren und Top-Kräfte zu werben – aber eben auch, um handfesten gesundheitlichen Problemen vorzubeugen.“

Hybrides Arbeiten – zwischen Homeoffice und Büro – verändere nun die Anforderungen an Betriebliche Gesundheit. „Viele Gesundheitsprogramme werden nicht mehr allein vor Ort stattfinden können, und die Bedarfe sind je nach Tätigkeit ohnehin sehr unterschiedlich.“ Das flexible Produkt WellYou antworte auf die diversen Bedürfnisse der Beschäftigten – gerade auch mit den Assistance-Leistungen, die sich von überall abrufen ließen: „Die Arbeitnehmer wissen oft selbst am besten, was sie brauchen – und schätzen diese enorme Wahlfreiheit.“

Die Barmenia hat ihr Spektrum in der bKV in den vergangenen Jahren immer wieder erweitert und Innovationen vorangetrieben, zum Beispiel beim Thema Zahngesundheit, bei der Telemedizin oder mit verwaltungsarmen Vorsorge-Gutscheinen, die sich selbst erklären, selbst steuern und selbst abrechnen.

Bei den „B2B“-Awards 2020/21 der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH liegt die Barmenia im Bereich der bKV unter den Top-Anbietern in allen drei beurteilten Kategorien: Kundenzufriedenheit, Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Ranking der zahlreichen Dienstleister für Geschäftskunden beruht auf mehr als 220.000 Entscheiderurteilen zu insgesamt 1.370 Unternehmen.

Weitere Informationen zur bKV der Barmenia unter www.barmenia-firmenloesungen.de. Und: www.facebook.de/barmenia, www.twitter.com/barmenia, https://www.linkedin.com/in/marina-weise-bonczek-presserefentin-barmeniaversicherungen/ oder www.xing.com/companies/barmenia.de

Links

Themen

Tags


Barmenia Krankenversicherung AG

Die Barmenia ist eine unabhängige Versicherungsgruppe mit Hauptsitz in Wuppertal. Zur Gruppe gehören die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG, die Barmenia Lebensversicherung a. G. sowie die Barmenia Krankenversicherung AG. Führende Gesellschaft ist ein Verein, die Barmenia Versicherungen a. G. Deutschlandweit beschäftigten die drei Unternehmen im Jahr 2020 rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der in Wuppertal ansässige Krankenversicherer ist heute mit einem Beitragsvolumen von rund 1,9 Milliarden Euro die Nummer Sieben der privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt. Er betreute im Jahr 2020 über 1,4 Millionen versicherte Personen. Die Gruppe arbeitet nach dem Grundsatz, der sichere Partner an der Seite ihrer Kunden zu sein und beste Lösungen zu bieten. Viele digitale Services runden die Produktwelt ab. Bei der Barmenia sind Kunden von Mensch zu Mensch versichert: Einfach. Menschlich. #MachenWirGern

Pressekontakte

Marina Weise-Bonczek

Marina Weise-Bonczek

Pressekontakt Pressereferentin Krankenversicherung +49 202 438-2718

Zugehöriger Content