Direkt zum Inhalt springen
Maik Friedrichs von Blåkläder Workwear in den Senat der Wirtschaft berufen

Pressemitteilung -

Maik Friedrichs von Blåkläder Workwear in den Senat der Wirtschaft berufen

Im Rahmen des Bundes Convent des Senats der Wirtschaft in Deutschland am Freitag, den 18. September 2020 wurde Maik Friedrichs, Geschäftsführer der Blåkläder Deutschland GmbH, als Senator in den Senat der Wirtschaft für Deutschland berufen.

„Die Ernennung als Senator in den Senat der Wirtschaft ist eine große Ehre und die besondere Anerkennung meiner Leistungen in den letzten Jahren. Dies habe ich insbesondere meinem Team bei Blåkläder zu verdanken. Herausragend ist auch die Teilnahme in der Kommission Sustainable Economy, in der ich unsere besondere Expertise seitens Blåkläder in Sachen Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette für Textilien einbringen kann. Vor allem, dass nachhaltige Produkte und Profitabilität kein Widerspruch sind. Durch unsere eigenen Werke wissen wir sehr genau wer unter welchen Bedingungen unsere langlebige Workwear herstellt. Dies führt zu besonderer Transparenz in der kompletten Lieferkette und damit zu Produkten, die gut sind für unseren Planeten und für Alle, die auf ihm leben.“ Maik Friedrichs, Blåkläder Deutschland GmbH

Im Senat der Wirtschaft für Deutschland kommen herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Der gemeinsame Beitrag ist, die gemeinwohlorientierten Ziele der ökosozialen Marktwirtschaft unter Bedingungen der Nachhaltigkeit praktisch umzusetzen.

Themen


BLÅKLÄDER entwickelt, produziert und vertreibt Arbeitsbekleidung, Arbeitshandschuhe und Sicherheitsschuhe für Profis mit hohen Ansprüchen an Qualität, Funktion, Design und Nachhaltigkeit. Der Hauptsitz und die Produktentwicklung befinden sich in Svenljunga, Schweden. Die Produktionsstätten befinden sich in Sri Lanka und Myanmar. AB Blåkläder ist mit seinen 18 Tochtergesellschaften in Europa und den USA einer der größten Akteure auf dem Markt für Arbeitsbekleidung und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von ca. 150 Millionen Euro.

Wir bei Blåkläder sind ambitioniert Arbeitsbekleidung zu entwickeln, die das Leben für unsere Kunden sicherer, einfacher und komfortabler macht. High-Tech Lösungen, faire Produktion, intelligente Logistik und effizienter Vertrieb machen es möglich, den Anforderungen unserer Kunden und unserer Vision gerecht zu werden: die Gesellschaft voran zu bringen, Stück für Stück, Naht für Naht: Aus dieser Vision entsteht unsere treibende Kraft: denjenigen, die harte und anspruchsvolle Arbeit leisten, geeignete Arbeitsbekleidung für jede Gelegenheit zu bieten. 

Blåkläder – Quality Workwear since 1959

www.blaklader.de

Pressekontakte

Verena Jost

Pressekontakt Marketing & Vertrieb Marketing und PR

Zugehöriger Content