Direkt zum Inhalt springen
Rekord-Digitalisierung in Fladderlohhausen: Hier wurde innerhalb von 24 Stunden ein komplettes FTTH-Glasfasernetz von Deutsche Glasfaser ausgebaut.
Rekord-Digitalisierung in Fladderlohhausen: Hier wurde innerhalb von 24 Stunden ein komplettes FTTH-Glasfasernetz von Deutsche Glasfaser ausgebaut.

News -

Die Rekord-Digitalisierung von Fladderlohausen: In 24 Stunden komplettes Glasfasernetz ausgebaut

Sommer 2020: 1 Dorf, über 100 Haushalte – 150 Bauarbeiter, die ein komplettes FTTH-Glasfasernetz („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus) ausrollen, über 100 Haushalte anschließen – und das innerhalb von 24 Stunden. 

Innerhalb weniger Stunden wurden etwa 8 Kilometer Glasfaserleitungen in den Straßen verlegt – dazu wurden über 6 Kilometer Tiefbau durchgeführt – mit Spühlbohrungen, offener Bauweise oder durch das Fräsverfahren. Am gleichen Abend wurden die offenen Straßen und Gehwege bereits wieder verschlossen und die Oberflächen ordnungsgemäß wiederhergestellt.

Das Sonderprojekt von Deutsche Glasfaser im Ort Fladderlohausen der Gemeinde Holdorf ist beispiellos in Deutschland. Es soll insbesondere eines deutlich machen: Der Glasfaserausbau ist hochkomplex, aber wenn alle Beteiligten – Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bürgerinnen und Bürger vor Ort – eng zusammenarbeiten, kann das mit der schnellen Digitalisierung in Deutschland klappen. 

Themen

Tags

Regions


Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Mit einem verfügbaren Gesamtinvestitionsvolumen von 7 Milliarden Euro sollen so mittelfristig 6 Millionen Glasfaseranschlüsse deutschlandweit ausgebaut werden. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakte

Sven Schickor

Sven Schickor

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation 02861 / 6806-2360

Zugehöriger Content