Skip to main content

Supramolekulare Materialien, die sich selbst entsorgen

Pressemitteilung   •   Aug 25, 2017 17:07 CEST

Die Natur produziert keinen Müll. In biologischen Zellen werden die Molleküle ständig recycelt und zum Bau neuer Einheiten verwendet. Einige dieser Moleküle bilden größere Strukturen, man nennt sie supramolekulare Einheiten, die als Bausteine der Zellen dienen. Diese in der Natur vorkommende Dynamik hat die Wissenschaft inspiriert Materialien zu entwickeln, die sich selbst auf natürliche Weise entsorgen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Plastikflaschen, Spielzeug, T-Shirts, Mobiltelefone etc. werden in der Zukunft die Umwelt nicht mehr belasten, wenn sie aus supramolekularen Materialien hergestellt sind.

Schon seit zwanzig Jahren gibt es die kompostierbare Biofolie Mater-Bi. Sie wird überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Das Material ist reißfest und flüssigkeitsdicht. Verwendung findet die Biofolie hauptsächlich für die Produktion von Einkaufstüten, Abfall- und Aufbewahrungssäcken oder als Folie in der Landwirtschaft. Über die Bioabfallverwertung oder durch unterpflügen wird die Folie kompostiert. Übrig bleiben nur etwas Wasser und Luft. www.bio-nawa.de

Gerblinger Contentmarketing ist ein Team von Spezialisten mit der Qualifikation für Corporate Communications, Contentmarketing und PR. Die erfahrenen Spezialisten entwickeln Marken zur Wahrnehmung von Unternehmen und der Identität von Produkten. Alle von Gerblinger Kommunikation konzipierten Maßnahmen der Unternehmens- oder Produkt-Kommunikation dienen dem Marketing. Zum Leistungsspektrum gehört auch die kreative Umsetzung von Kommunikationsmitteln – ob online oder offline. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gerblingercontent.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar