Direkt zum Inhalt springen
Logo procilon GROUP
Logo procilon GROUP

Pressemitteilung -

procilon GROUP ernennt zwei neue Geschäftsführer

Taucha bei Leipzig, 30. Oktober 2023. Die procilon GROUP GmbH („procilon GROUP“), ein führender Komplettanbieter von kryptographischen Softwareprodukten und qualifizierten E-Signaturen mit Hauptsitz in Taucha bei Leipzig, stellt ihr Führungsteam neu auf. Zum 01. November 2023 werden Martin Oczko als neuer Geschäftsführer Vertrieb und Dr. Armin Lunkeit als neuer Geschäftsführer Technik ihre Tätigkeit aufnehmen. Darüber hinaus gehört der kaufmännische Leiter Jörg Ulbrich weiterhin der Geschäftsleitung an.

Martin Oczko verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Cybersecurity-Bereich und war in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb und Produktmanagement auf internationaler Ebene tätig. Oczko war zuletzt bei Keyfactor, einem global agierenden Anbieter von sicheren digitalen Identitätsmanagementlösungen, beschäftigt. Dort war er u.a. für die SaaS-Transformation und Internationalisierung verantwortlich. Davor war Martin Oczko für PrimeKey, einem führenden Anbieter von Open-Source-Sicherheitssoftware, sowie Utimaco, einem führenden Plattformanbieter von Hochsicherheitstechnologien und Cybersecurity-Dienstleistungen, tätig. Durch seine relevante Erfahrung wird Martin Oczko dazu beitragen, die Expansion der procilon GROUP in der DACH-Region und Europa voranzutreiben, das Produktportfolio weiterzuentwickeln und in neue Endmärkte einzutreten.

Dr. Armin Lunkeit ist seit 2020 Teil der procilon GROUP und hat in den vergangenen Jahren maßgeblich zum technologischen Fortschritt der Unternehmensgruppe beigetragen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Cybersecurity-Branche wird Dr. Armin Lunkeit in seiner neuen Rolle die technische Leitung der procilon GROUP übernehmen und die fortschreitende (Weiter-)Entwicklung der bestehenden und künftigen Software-Lösungen verantworten. Er folgt auf Torsten Rienaß, der als Geschäftsführer Technik zum Jahresende ausscheidet. Torsten Rienaß wird fortan eine strategische Rolle im Beirat der procilon GROUP einnehmen.

Steffen Scholz, Firmengründer und Mitgesellschafter der procilon GROUP, wird sich zum Jahresende wie geplant wieder aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Scholz hatte im November 2021 übergangsweise die Rolle des Interim-CEO übernommen, um das hinzugekaufte Unternehmen intarsys GmbH in die bestehenden Gruppenstrukturen einzugliedern. Ab dem 01. Januar 2024 wird sich Steffen Scholz wieder ausschließlich seinen Aufgaben als Mitgesellschafter und Beiratsmitglied zuwenden.

„Steffen Scholz und Torsten Rienaß haben die beeindruckende Entwicklung der procilon GROUP auf ihrem Weg zu einem Branchenprimus für digitale Informationssicherheit geprägt wie niemand anderes. Wir freuen uns sehr, dass Steffen Scholz als Mitgesellschafter und Beiratsmitglied und Torsten Rienaß als Beiratsmitglied der procilon GROUP weiterhin eng verbunden bleiben“, sagt Gregor Harald May, Geschäftsführer von der Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH, Mehrheitsgesellschafterin der procilon GROUP. „Zugleich freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Führungsteam, um den erfolgreichen Wachstumskurs der letzten Jahre fortzusetzen und die führende Marktposition weiter auszubauen.“

Themen

Kategorien


Als einer der führenden Komplettanbieter von eigenentwickelten Public-Key-Infrastructure-Lösungen hat sich procilon seit 20 Jahren auf die Entwicklung kryptografischer Softwaretechnologie auf höchstem Sicherheitsniveau spezialisiert. Der zentrale Standort der procilon Gruppe befindet sich in Taucha bei Leipzig. Darüber hinaus gibt es Standorte in Berlin und Dortmund, sowie, mit der zur Gruppe gehörenden intarsys GmbH, eine weitere Repräsentanz in Karlsruhe.

Die procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Sie sind überall dort einsetzbar, wo zum einen Vertraulichkeit durch Verschlüsselung und zum anderen Rechtssicherheit durch elektronische Signaturen (elektronische Unterschriften) gebraucht werden. Des Weiteren beschäftigt sich procilon mit dem Zugang bzw. Zugriff auf IT-Systeme, insbesondere unter verschärften Sicherheitsanforderungen. Zu den mehr als 3000 Unternehmen und Organisationen, die Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen haben, zählen unter anderem die Vertrauensdiensteanbieter Bundesnotarkammer und das Deutsche Gesundheitsnetz.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationalen Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

www.procilon.de

Kontakt

Henrike Ewald

Henrike Ewald

Pressekontakt Marketing Manager 034298 4878 10

Zugehörige Meldungen

Seit über 20 Jahren Ihr Experte für IT-Sicherheit

Seit Jahrzehnten gilt die procilon GROUP als verlässlicher Ansprechpartner, wenn es um den Auf- und Ausbau einer sicheren digitalen Kommunikation im deutschen Rechtsraum geht. Sowohl Unternehmen als auch Behörden setzen zur sicheren Identifizierung, Übertragung und Aufbewahrung ihrer Daten auf Lösungen der Anbietergruppe. Ihr SaaS- und On-Premises-Portfolio ermöglicht es ihnen, digitale Inhalte sicher, niederschwellig, vertraulich, nachvollziehbar und beweisbar zu signieren, auszutauschen und zu archivieren.

procilon GROUP

Leipziger Straße 110
04425 Taucha b. Leipzig
Deutschland