Direkt zum Inhalt springen
Symbolbild 'procilon und SIV.AG stellen die Marktkommunikation mit der ERP-Lösung kVASy erfolgreich auf AS4 um' (Foto von Fré Sonneveld auf Unsplash)
Symbolbild 'procilon und SIV.AG stellen die Marktkommunikation mit der ERP-Lösung kVASy erfolgreich auf AS4 um' (Foto von Fré Sonneveld auf Unsplash)

Pressemitteilung -

procilon und SIV.AG stellen die Marktkommunikation mit der ERP-Lösung kVASy erfolgreich auf AS4 um

Roggentin, Taucha, 15. Februar 2024 – Die procilon GROUP, ein deutscher Anbieter im Bereich sicherer Kommunikation, und die SIV AG, ein Anbieter von ERP-Lösungen für die Ver- und Entsorgungswirtschaft, haben die Anbindung der Software Suite kVASy, einer ERP-Lösung für die Energiebranche, an die proTECTr AS4-Cloud erfolgreich abgeschlossen. AS4-Testnachrichten wurden erfolgreich versendet und empfangen. Nutzer der Lösung erfüllen damit ab sofort die neuen Vorgaben der Bundesnetzagentur (BNetzA) für den sicheren und zuverlässigen B2B-Dokumentenaustausch innerhalb der Sparte Strom.

2022 hatte die BNetzA die schon lange erwartete Aktualisierung der technischen Anforderungen beschlossen. Mit der BK6-21-282 wurde der Wechsel von E-Mail- zu AS4-Kommunikation für Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE), Marktprozesse für erzeugende Marktlokationen (MPES), Wechselprozesse im Messwesen (WiM) und Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS) finalisiert. Am 1. April 2024 beginnt ihr produktiver Wirkbetrieb. Teilnehmer des Strommarktes, die gegen ihre Regelung verstoßen, müssen dann mit einem Ausschluss von der elektronischen Marktkommunikation rechnen.

Zahlreiche Unternehmen des deutschen Energiemarktes setzen zur Modellierung ihrer Geschäftsprozesse auf die frei skalierbare ERP Software Suite kVASy – ein flexibles Lösungsportfolio der SIV.AG, das speziell auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten ist. Der Datenaustausch des Produktportfolios erfolgt über die intelligente Sicherheitsplattform proGOV Energy. Diese realisierte die Datenübertragung im Umfeld der Marktkommunikation bislang über die etablierten Wege SMTP, also E-Mail, sowie AS2. Nun galt es, diese mit der Veröffentlichung der neuen Regelung durch AS4 zu ergänzen.

Die Absicherung der Marktkommunikation zählt zum Kerngeschäft der deutschen procilon GROUP. Nach etwas mehr als einem Jahr Projektlaufzeit war der procilon AS4 Cloud Service geboren. Eine SaaS-Lösung, die sowohl als Sender als auch Empfänger von AS4-Daten agieren und entweder als Ergänzung zu proGOV Energy oder als eigenständige Lösung implementiert und betrieben werden kann.

Strommarktteilnehmer, die die kVASy Software der SIV nutzen, werden damit auch weiterhin BNetzA-konform Marktkommunikation betreiben können – nun aber auf einem deutlich höheren Sicherheitsniveau.

Sebastian Weiße, Lösungsarchitekt der SIV.AG, der das Projekt über mehrere Jahre begleitet hat, ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden: „Unsere Kunden sollen und können sicher sein, mit unseren Lösungen stets BNetzA-konform zu operieren. Unsere Software-Partner sind verlässlich, stets informiert, wenn neue technische Anforderungen ins Haus stehen, und beginnen rechtzeitig mit der Entwicklung der entsprechenden Lösungen. Die procilon GROUP hat das in den vergangenen Jahren mehrfach erfolgreich unter Beweis gestellt.“

Im nächsten Jahr soll kVASy auch für Gasmarktteilnehmer auf AS4 operieren.

Auch Dr. Armin Lunkeit, Geschäftsführer der procilon GROUP, ist von der Cloud-Lösung begeistert: „Mit unserer SaaS-Cloudlösung haben wir die erforderlichen Grundlagen geschaffen, um die Kommunikation von Marktteilnehmern aller Branchen schnell und unkompliziert auf AS4 umzustellen. Sobald die Vertragsunterlagen unterschrieben und die AS4-Zertifikate beantragt sind, können wir im Regelfall einen Anschluss an unseren Cloud Service innerhalb kurzer Zeit realisieren. Für die Umstellung auf AS4 sind wir – und unsere Kunden – damit bestens gerüstet.“

Über die SIV.AG

Die SIV.AG ist etablierter und innovativer Lösungspartner für die Energie- und Wasserwirtschaft. Mit der frei skalierbaren ERP Software Suite kVASy® können Versorgungsunternehmen alle Marktrollen, Sparten und Versorgungsprozesse ihres Kerngeschäfts abdecken. Bei der Realisierung neuer datengetriebener Geschäftsmodelle, digitaler Ideen und Non-Commodity-Business unterstützt die SIV.AG Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Lieferanten mit innovativen Services. Die Kunden der SIV.AG können sich frei zwischen Software as a Service-, On Premise- oder Hybrid-Lösungen entscheiden.

Die SIV.AG wurde 1990 gegründet und gehört seit 2016 zur international erfolgreichen Harris Group. Derzeit beschäftigt sie rund 400 Mitarbeiter. Bundesweit vertrauen bereits über 300 Kunden der Prozess- und Dienstleistungskompetenz der Unternehmensgruppe.

Weitere aktuelle Information finden Sie unter siv.de.

Folgen Sie SIV unter: Twitter | LinkedIn.


Pressekontakt

SIV.AG

Cynthia Hennig-Kundt
Referentin Pressearbeit
Konrad-Zuse-Straße 1
18184 Roggentin

Telefon: +49 (0) 381 2524-4204
E-Mail: presseservice@siv.de
www.siv.de

Themen

Kategorien


Als einer der führenden Komplettanbieter von eigenentwickelten Public-Key-Infrastructure-Lösungen hat sich procilon seit 20 Jahren auf die Entwicklung kryptografischer Softwaretechnologie auf höchstem Sicherheitsniveau spezialisiert. Der zentrale Standort der procilon Gruppe befindet sich in Taucha bei Leipzig. Darüber hinaus gibt es Standorte in Berlin und Dortmund, sowie, mit der zur Gruppe gehörenden intarsys GmbH, eine weitere Repräsentanz in Karlsruhe.

Die procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Sie sind überall dort einsetzbar, wo zum einen Vertraulichkeit durch Verschlüsselung und zum anderen Rechtssicherheit durch elektronische Signaturen (elektronische Unterschriften) gebraucht werden. Des Weiteren beschäftigt sich procilon mit dem Zugang bzw. Zugriff auf IT-Systeme, insbesondere unter verschärften Sicherheitsanforderungen. Zu den mehr als 3000 Unternehmen und Organisationen, die Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen haben, zählen unter anderem die Vertrauensdiensteanbieter Bundesnotarkammer und das Deutsche Gesundheitsnetz.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationalen Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

www.procilon.de

Kontakt

Henrike Ewald

Henrike Ewald

Pressekontakt Marketing Manager 034298 4878 10

Zugehörige Meldungen

Seit über 20 Jahren Ihr Experte für IT-Sicherheit

Seit Jahrzehnten gilt die procilon GROUP als verlässlicher Ansprechpartner, wenn es um den Auf- und Ausbau einer sicheren digitalen Kommunikation im deutschen Rechtsraum geht. Sowohl Unternehmen als auch Behörden setzen zur sicheren Identifizierung, Übertragung und Aufbewahrung ihrer Daten auf Lösungen der Anbietergruppe. Ihr SaaS- und On-Premises-Portfolio ermöglicht es ihnen, digitale Inhalte sicher, niederschwellig, vertraulich, nachvollziehbar und beweisbar zu signieren, auszutauschen und zu archivieren.

procilon GROUP

Leipziger Straße 110
04425 Taucha b. Leipzig
Deutschland