Pressemitteilung -

ryd kooperiert mit HEM-Tankstellen: Mobile Payment an der Zapfsäule

München, 07.01.2019: Die Deutsche Tamoil GmbH mit der Marke HEM startet den bundesweiten Rollout der „Mobile Payment“ Lösung von ryd an ihren über 400 Tankstellen. Mit der ryd app bietet die ThinxNet GmbH die bequeme Bezahlung per Smartphone an der Zapfsäule.

Die Deutsche Tamoil GmbH gehört mit ihren über 400 Stationen zu den zehn Top-Mineralölunternehmen in Deutschland und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Kunden den besten Service zu bieten. „Wir arbeiten schon heute an der Vernetzung von Fahrzeug und Tankstelle – mit Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind. Gemeinsam mit ThinxNet gehen wir einen weiteren Schritt in eine mobile Zukunft“, sagt Geschäftsführer Carsten Pohl. Daher war man schnell vom innovativen und übergreifenden Konzept des führenden All-in-One-Anbieters für die Connected-Car-Lösungen ryd überzeugt. Kunden wird mit Nutzung der ryd App ein Höchstmaß an Komfort für das schnelle und einfache Bezahlen mit dem Smartphone an der Zapfsäule ermöglicht. So können Autofahrer, die nur schnell tanken wollen, per Click via ryd pay bezahlen ohne lang an der Kasse anzustehen. Doch auch Kunden, die zum Beispiel mit der Familie eine kurze Pause an der Tankstelle einlegen wollen, können mit ryd pay zügig und bequem im Shop einkaufen.

Dafür werden seit Dezember 2018 die HEM-Tankstellen nach und nach mit dem System von ryd sowie den Kassensystemen, in enger Zusammenarbeit mit der Firma HUTH Elektronik Systeme GmbH, live geschaltet.

“Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit HEM. Durch die Erweiterung um deutschlandweit über 400 HEM-Tankstellen baut ryd seine Marktführerschaft im Bereich mobiles Bezahlen an der Zapfsäule weiter aus. Damit bieten wir unseren Kunden das größte markenübergreifende Akzeptanznetzwerk zum schnellen Bezahlen an Tankstellen in Deutschland”, so Johannes Martens, CEO von ThinxNet.

Wie funktioniert‘s?

Kunden laden sich einfach die App von ryd für iOS oder Android herunter und registrieren sich dort. Dabei hinterlegen sie auch ihre Zahlungsinformationen – diese werden dann beim Zahlvorgang an der Zapfsäule verwendet. Tankstellen, die das Mobile Payment anbieten, werden in der App angezeigt. Nach dem Tanken muss der Kunde die Funktion in der App mit dem grünen Tank-Button öffnen, die Zapfsäule auswählen und die getankten Liter und den Betrag dafür bestätigen. Nach jedem mobilen Bezahlvorgang wird dann von dem angegebenen Konto oder der Kreditkarte der zu Rechnungsbetrag bequem abgebucht. 

Woher weiß der Tankwart, dass der Kunde bezahlt hat?

Nach dem mobilen Bezahlen geht eine Zahlungsbestätigung im Kassensystem der Tankstelle ein. Anschließend erhält der Kunde einen Hinweis in der App, dass er weiterfahren kann.

Wie sicher ist das Bezahlen mit ryd?

Sicherheit steht bei ryd an oberster Stelle. Um Kontodaten und Zahlungen optimal zu sichern, nutzt ryd für das Feature Sicherheits- und Verschlüsselungsmechanismen nach Bankenstandard. Die Kontodaten sind weder für ryd noch für Dritte zugänglich. Der Zahlungseinzug wird durch einen zertifizierten Abrechnungspartner durchgeführt. Kontodaten werden weder in der ryd app noch auf ryd Servern gespeichert. Die Daten werden verschlüsselt an den zertifizierten Abrechnungspartner weitergeleitet, der als einziger die Kontodaten zu Abrechnungszwecken verwendet.

Themen

  • Computer, Computertechnologie, Software

Kategorien

  • automobile
  • hem
  • tankstelle
  • mobility
  • mobile payment
  • gasstation
  • fuel
  • energy
  • data
  • connectedcar

ryd ist ein Produkt der Thinxnet GmbH, welche 2014 als Investor finanziertes Startup mit dem Fokus auf das Internet of Things (IoT) in München/Deutschland gegründet wurde. Mit dem Produkt welches aus der ryd app und der ryd box besteht, bietet ThinxNet die größte endkundenorientierte Connected-Car Plattform Deutschlands. ryd stellt Fahrzeugnutzern eine All-In-One Lösung rund ums Fahrzeug zur Verfügung. Mit den innovativen Funktionen von ryd wird die Fahrzeugnutzung sicherer, angenehmer und wirtschaftlicher.

Pressekontakt

Marcel Stürmer

Pressekontakt Chief Marketing Officer Marketing & Kommunikation +4989452066315