Direkt zum Inhalt springen
Das Scania Ready Built Kühlfahrzeug Universal ist vielseitig einsetzbar.
Das Scania Ready Built Kühlfahrzeug Universal ist vielseitig einsetzbar.

Pressemitteilung -

Der Alleskönner unter den Kühlfahrzeugen

Scania Ready Built spart Zeit und beschleunigt den Auslieferungsprozess des fertig aufgebauten Kühlfahrzeugs. Für temperaturgeführte Transporte bringt Scania jetzt ein neues Konzept auf den Markt, welches mit einer bundesweiten Roadshow bei den Scania Niederlassungen vorgestellt wird.

Scania bietet fertig aufgebaute Kühlfahrzeuge für den städtischen und regionalen Einsatz an. Das Scania Fahrgestell wird dabei mit einem Kühlaufbau des Systempartners Schmitz Cargobull kombiniert. Neben der City-Version ist ab sofort auch ein Universal-Koffer erhältlich, der mit allen Fahrerhäusern, Motoren, und drei unterschiedlichen Achskonfigurationen in zwei Rahmenhöhen individuell spezifizierbar ist. Bei einer bundesweiten Roadshow soll nun das neue Konzept in den Scania Niederlassungen bekannt gemacht werden.

„Das Vorführfahrzeug Scania P 280 B4x2NA ist ein besonders leichtes und kostengünstiges Kühlfahrzeug für urbane Einsätze“, sagt Thiemo Freyer, Produktmanager Urban Trucks, Scania Deutschland Österreich. Durch seine hohe Wendigkeit ist er für städtische Einsätze mit hohen Bordsteinen und engen Straßen besonders gut geeignet. Das niedrige P-Fahrerhaus ermöglicht ein erleichtertes Ein- und Aussteigen im alltäglichen Einsatz. Das Scania Ready Built Kühlfahrzeug überzeugt mit einem kraftstoffsparenden und leisen 7-Liter-Motor mit neuester EURO VI D Abgastechnologie und schont auf diese Weise die Umwelt. Der Kühlkoffer wird hergestellt von Schmitz Cargobull und bietet eine hervorragende Isolierwirkung, ermöglicht eine einfache und schnelle Reinigung und besitzt einen hell beleuchteten und rutschfesten Kofferinnenraum.

Universal-Kühlkoffer für urbane Auslieferungen

In der Universal-Anwendung kommt der Kofferbau SchmitzCargo MKO FP60 zum Einsatz, der mit Scania Abbiegeassistent sowie einer Rückfahrkamera ausgestattet ist. Er kann optional mit einer längsverschiebbaren und hochklappbaren Quertrennwand bestellt werden, wodurch der gekühlte Laderaum flexibel auf die Fracht angepasst und somit Energie gespart werden kann. Die Kühlung des Laderaums übernimmt der THERMO KING T-1000R Wisper. Die besonders robuste und dennoch geräuscharme Stirnwandkühlanlage hat einen geringen Energieverbrauch und ist leicht zu warten. Das Ladevolumen des Kühlkoffers ermöglicht mit 7.400 mm Länge im Lichten und 2.450 mm Höhe im Lichten eine Ladung von bis zu 18 EURO-Paletten und hat dabei genügend Platz für Ladungssicherungsschienen und unsauber gestellte Fracht.

Als Heckabschluss wird die unterfahrbare Ladebordwand von Bär Cargolift, das Modell BC 2000 R42, durch zwei Rückwandtüren ergänzt. Mit zwei Ladungssicherungsschienen und einer Hublast von zwei Tonnen ist diese Hubladebühne ideal für Rollbehälter und Palettenware optimiert. Der rutschhemmenden TracGrip Belag erhöht zudem die Sicherheit, auch bei nassen Bedingungen.


Der neue Alleskönner im universalen Einsatz

„Mit dem neuen Universal-Konzept bringt Scania nun den Alleskönner unter den Kühlfahrzeugen auf den Markt. Ganz egal ob Lebensmittel, pharmazeutische Produkte oder Blumen – das Scania Ready Built Kühlfahrzeug Universal ist vielseitig einsetzbar“ beschreibt Freyer das neue Konzept von Scania. Durch die FRC-Zertifizierung sind Auslieferungen in der Stadt, aber auch ein grenzüberschreitender Verkehr möglich. Das Besondere daran: Gemeinsam mit dem Verkäufer kann der Kunde sich das Fahrzeug individuell zusammenstellen. So ist es in der Höhe flexibel und in der entsprechenden Spezifikation ab einer Gesamtfahrzeughöhe von 3.690 mm baubar. Die Kühlanlage ist als Stirnwand- oder Unterflurkühlung erhältlich, wobei auch zwischen den Herstellern Carrier oder THERMO KING ausgewählt werden kann. Je nach Einsatzbereich wird zudem die Ladebordwand als stehende oder unterfahrbare Ausführung von den Herstellern Bär oder Dautel angeboten. Diese Optionen sind für alle Baureihen und für 7-Liter bis zum 16-Liter Motor verfügbar, was das Scania Ready Built Kühlfahrzeug Universal zu einem absoluten Allrounder macht.

Maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand

„Scania Ready Built ermöglicht die individuelle und flexible Konfiguration eines komplett fertigen Kühlfahrzeugs. Durch ein modulares Baukastensystem in Fahrgestell und Aufbau kann das Komplettfahrzeug nach den Wünschen und Anforderungen des Kunden maßgeschneidert werden“, erklärt Freyer. Ab Zeitpunkt der Bestellung übernimmt Scania die Abstimmung zwischen Partnern, Logistik und Produktion. Somit wird der Auslieferungsprozess für das fertig aufgebaute Kühlfahrzeug beschleunigt. Ein weiterer Vorteil: Der Kunde hat von der Fahrzeugbestellung bis zur Auslieferung nur einen Ansprechpartner – er bekommt „Alles aus einer Hand“. Auch nach der Auslieferung bietet Scania eine nahtlose Fortsetzung der Services an. So werden dem Kunden umfassende Dienstleistungen wie ein Reparatur- und Wartungsvertrag (R&W-Vertrag) als auch Finanzierung und Versicherung angeboten. Die Wartung und Reparatur des Komplettfahrzeugs inklusive Aufbau, Kühlgerät und Ladebordwand übernimmt dann die Scania Werkstatt.

Themen

Tags


Über Scania

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2019 lieferten wir 91.700 Lkw, 7.800 Busse sowie 10.200 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2019 mehr als 152 Milliarden SEK (mehr als 14,5 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. 

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.  

Scania Deutschland verzeichnete 8.670 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2019 und damit einen Marktanteil von 12,9 Prozent. 

Scania Österreich verzeichnete 1.328 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2019 und damit einen Marktanteil von 17,3 Prozent.

Pressekontakte

René Seckler

René Seckler

Pressekontakt Pressekontakt Scania Deutschland +49 151 122 932 55

Zugehöriger Content

Willkommen bei Scania Deutschland Österreich!

Über Scania
Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 22020 lieferten wir 66.899 Lkw, 5.186 Busse sowie 10.991 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2020 mehr als 125 Milliarden SEK (mehr als 12,3 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert, regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON SE.

Scania Deutschland verzeichnete 4.818 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2020 und damit einen Marktanteil von 10,5 Prozent.

Scania Österreich verzeichnete 1.086 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2020 und damit einen Marktanteil von 19,9 Prozent.

Scania Deutschland Österreich
August-Horch-Str. 10
56070 Koblenz
Deutschland