Direkt zum Inhalt springen
Schnellentschlossene profitieren noch bis Mitte September von der Beitragsgarantie der SIGNAL IDUNA. Foto: SIGNAL IDUNA
Schnellentschlossene profitieren noch bis Mitte September von der Beitragsgarantie der SIGNAL IDUNA. Foto: SIGNAL IDUNA

Blog-Eintrag -

Kfz-Versicherung: Beitragsgarantie für Schnellentschlossene

(Juli 2021) Wer seinen Auto-Versicherer zum 1. Januar 2022 wechseln möchte, hat dazu zwar noch bis zum 30. November Zeit. Doch Kurzentschlossene profitieren jetzt schon von der Beitragsgarantie der SIGNAL IDUNA.

Zum 1. Januar 2022 beginnt in der Regel auch das neue Versicherungsjahr in der Kraftfahrtversicherung. Um bis dahin seinen Versicherer zu wechseln, heißt es, bis zum 30. November dieses Jahres seinen alten Vertrag zu kündigen. Doch warum auf die lange Bank schieben, zumal zum Jahresende auch andere wichtige Termine anstehen?

Wer sich bis Mitte September entscheidet, sein Auto ab 1. Januar bei SIGNAL IDUNA zu versichern, profitiert von der Beitragsgarantie: Sein Versicherungsbeitrag bleibt über das ganze Jahr der gleiche. Der Versicherte weiß also schon mit Abschluss des Vertrages, was sein Kfz-Schutz im nächsten Jahr kosten wird – ungeachtet eventueller Änderungen von Typ- und/oder Regionalklasse zu Jahresbeginn.

Der aktuelle Kraftfahrttarif der SIGNAL IDUNA ist für Privatkunden in den Ausprägungen Basis und Premium zu haben. Basis bietet einen soliden und im Marktvergleich günstigen Grundschutz gemäß den Empfehlungen der Verbraucherorganisationen. Wer Wert legt auf Flexibilität und eine leistungsstarke Absicherung, ist mit Premium gut beraten.

Im aktuellen Fairness-Ranking der Wirtschaftszeitschrift Focus-Money erhielt die SIGNAL IDUNA übrigens auch in diesem Jahr und damit zum zehnten Mal in Folge die Auszeichnung „Fairster Kfz-Versicherer“. Besonders wertvoll wird diese Auszeichnung dadurch, dass die Beurteilung aus Kundensicht erfolgt.

Themen

Tags

Pressekontakt

Edzard Bennmann

Edzard Bennmann

Pressekontakt Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation 0231 135-3539
Claus Rehse

Claus Rehse

Pressekontakt Pressereferent stv. Pressesprecher Unfall- und Sachversicherungen 0231 135-4245
Ann-Kathrin Wacker

Ann-Kathrin Wacker

Pressekontakt Pressereferentin stv. Pressesprecherin private Krankenversicherungen 0231 135-2514
Thomas Wedrich

Thomas Wedrich

Pressekontakt Pressereferent stv. Pressesprecher Lebensversicherung, Finanzen 040 4124-3834
Axel Berberich

Axel Berberich

Pressekontakt Pressereferent stv. Pressesprecher SIGNAL IDUNA Bauspar AG 040 4124-7818
Stefanie Haermeyer

Stefanie Haermeyer

Pressekontakt Pressereferentin stv. Pressesprecherin SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH 040 4124-7519

Zugehörige Stories

Partner von Handwerk und Mittelstand

1999 fusionierten die 1907 gegründeten Dortmunder SIGNAL Versicherungen mit der Hamburger IDUNA NOVA Gruppe, gegründet 1906, zur SIGNAL IDUNA Gruppe. Der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein, Hamburg, schloss sich 2009 dem Gleichordnungskonzern an. Die Konzern-Obergesellschaften sind genossenschaftlich organisiert. Als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit orientieren sie sich primär am Interesse ihrer Mitglieder, also der Versicherten.

Unter dem Dach der SIGNAL IDUNA finden sich auch Spezialversicherer für den öffentlichen Dienst sowie ein komplettes Angebot an modernen Finanzdienstleistungen. Dazu gehören Bausparprodukte, Immobilienfinanzierungen, Investmentanlagen und Bankdienstleistungen. Die Kernkompetenz der Gruppe liegt in der Absicherung aller Lebensrisiken der privaten Haushalte und in der maßgerechten Risikodeckung für die Betriebe der mittelständischen Wirtschaft.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe erzielt Beitragseinnahmen von etwa 5,6 Milliarden Euro. Mit rund 62 Milliarden Euro Vermögensanlagen verfügt die Gruppe über eine beachtliche Finanzkraft. Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen versicherte Personen und Verträge.

SIGNAL IDUNA
Joseph-Scherer-Straße 3
44139 Dortmund
Deutschland