Direkt zum Inhalt springen
Die SIGNAL IDUNA hat ihre bestehenden Angebote zur Belegschaftsversorgung ergänzt. Foto: SIGNAL IDUNA
Die SIGNAL IDUNA hat ihre bestehenden Angebote zur Belegschaftsversorgung ergänzt. Foto: SIGNAL IDUNA

Blog-Eintrag -

SIGNAL IDUNA bringt betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung

(Februar 2018) Insbesondere gut ausgebildete Mitarbeiter wollen nicht nur ge- sondern auch umworben sein. Sie achten nicht nur darauf, dass die Bezahlung stimmt, sondern auch auf Zusatzleistungen ihres Arbeitgebers. Hierauf macht die SIGNAL IDUNA aufmerksam.

Auch kleine und mittelständische Betriebe haben verschiedene Möglichkeiten, um bei Mitarbeitern und Bewerbern zu punkten. Neben der Altersversorgung gewinnt die Absicherung bei Invalidität bei vielen Arbeitnehmern zunehmend an Bedeutung. Deshalb hat jetzt die SIGNAL IDUNA ihre bestehenden Angebote zur Belegschaftsversorgung um die SI betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung ergänzt.

Mit der SI betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung kann ein Arbeitgeber der Fürsorgepflicht für seine Mitarbeiter nachkommen. Umso mehr, wenn man berücksichtigt, dass statistisch nahezu jeder fünfte Beschäftigte vor allem aufgrund einer Krankheit berufsunfähig wird. Um seine Arbeitnehmer in den Genuss des betrieblichen BU-Schutzes kommen zu lassen, schließt der Arbeitgeber im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung eine Direktversicherung ab. Die Beiträge sind dabei 2018 bis zu einer jährlichen Höhe von 6.240 Euro steuerfrei und bis zu 3.120 Euro im Jahr befreit von Sozialabgaben.

Die versicherte Rentenhöhe ist frei wählbar. Sie lässt sich dank Ausbaugarantie auch im Nachhinein und ohne weitere Gesundheitsprüfung flexibel anpassen, beispielsweise nach der Geburt eines Kindes. Als flexibel erweist sich auch die Beitragszahlung: Um die steuerliche Förderung voll auszuschöpfen, ist es möglich, eine entsprechende Dynamik zu integrieren. Der Versicherungsschutz greift sofort und ohne Wartezeit. Der Versicherte erhält die volle Leistung ab einer Berufsunfähigkeit von 50 Prozent und einer prognostizierten Dauer von mindestens sechs Monaten.

Aufgrund der Überschussbeteiligung erhöht sich die versicherte Rente durch einen Sofortbonus. Auch wenn bereits Leistungen fließen profitiert der Versicherte: Die Rente steigt jährlich um Sofortbonus und zusätzliche Bonusrenten.

Weitere Informationen gibt es beispielsweise online unter www.belegschaftsversorgung.de.

Themen

Pressekontakt

Claus Rehse

Claus Rehse

Pressekontakt Pressereferent stv. Pressesprecher Unfall- und Sachversicherungen 0231 135-4245

Zugehörige Meldungen

Partner von Handwerk und Mittelstand

1999 fusionierten die 1907 gegründeten Dortmunder SIGNAL Versicherungen mit der Hamburger IDUNA NOVA Gruppe, gegründet 1906, zur SIGNAL IDUNA Gruppe. Der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein, Hamburg, schloss sich 2009 dem Gleichordnungskonzern an. Die Konzern-Obergesellschaften sind genossenschaftlich organisiert. Als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit orientieren sie sich primär am Interesse ihrer Mitglieder, also der Versicherten.

Unter dem Dach der SIGNAL IDUNA finden sich auch Spezialversicherer für den öffentlichen Dienst sowie ein komplettes Angebot an modernen Finanzdienstleistungen. Dazu gehören Bausparprodukte, Immobilienfinanzierungen, Investmentanlagen und Bankdienstleistungen. Die Kernkompetenz der Gruppe liegt in der Absicherung aller Lebensrisiken der privaten Haushalte und in der maßgerechten Risikodeckung für die Betriebe der mittelständischen Wirtschaft.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe erzielt Beitragseinnahmen von über sechs Milliarden Euro. Mit rund 103 Milliarden Euro verwalteten Vermögensanlagen verfügt die Gruppe über eine beachtliche Finanzkraft. Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen versicherte Personen und Verträge.

SIGNAL IDUNA
Joseph-Scherer-Straße 3
44139 Dortmund
Deutschland