Direkt zum Inhalt springen
Ruanda-Gilde gründet erste Schülergenossenschaft in Schleswig-Holstein

Blog-Eintrag -

Ruanda-Gilde gründet erste Schülergenossenschaft in Schleswig-Holstein

Die Ruanda-Gilde von Louisenlund analysiert in wöchentlichen Workshops die Probleme und Perspektiven Afrikas im 21. Jahrhundert und durchleuchtet die zentralen Fragen globaler Gerechtigkeit. Und sie leistet auch ganz konkrete Entwicklungshilfe in dem ostafrikanischen Staat Ruanda. Unter der Verantwortung von Gildenleiter Hauke Nagel realisieren die Schüler nachhaltige Unterstützung einer Primarschule für bis zu 250 Kinder aus den ärmsten Familien in Ntarama. 

Derzeit besuchen in Ntarama 170 Mädchen und Jungen den Unterricht. 50 Prozent der Eltern können die Gebühren für ihre Kinder nicht aufbringen, so dass das Schulbudget mit Spenden aus Louisenlund aufgestockt wird: jährlich etwa 8.000 Euro für Lehrergehälter, Lernmaterial, Lehrbücher, das Schulessen – kurz: für alles, was den Schulbetrieb erst möglich macht.

Die Quelle dieser Spenden: unser Kaffee, der „Louisenlunder NO 3“. Im alten Backhaus auf dem Hof Louisenlund rösten die Schüler den Rohkaffee eigenhändig in zwei Varianten: als Filterkaffee mit Noten von Karamell und dunkler Schokolade und als kraftvollen Espresso. Die Röstung ist der Höhepunkt des Projekts, das von Beginn an in Schülerhand liegt: vom Anbau und von eigenhändiger Ernte über Direktimport, die Röstung und das Packaging bis hin zum karitativen Verkauf auf dem Louisenlunder Weihnachtsmarkt. Mindestens 30 Prozent des Verkaufspreises kommen der Vor- und Primarschule in Ntarama zugute.

Gründung einer Schülergenossenschaft
Am 12. März 2019 wurde im Schloss Louisenlund die Schülergenossenschaft „Ruanda-Gilde eSG“ gegründet. 29 Anwesende traten der SG durch den Erwerb von mindestens einem Geschäftsanteil bei, in offener Abstimmung wurde die Satzung errichtet, ein Vorstand und ein Aufsichtsrat gewählt.

Warum eine Schülergenossenschaft?
Weil diese Unternehmensform mit der karitativen Idee des Kaffee-Projekts korrespondiert. Auf Solidarität und demokratischen Prinzipien beruhend, lehrt sie unternehmerische Besonnenheit und nachhaltiges Wirtschaften im Dienste des Satzungszwecks: der Förderung von Bildung, von globaler Handelsfairness und sozialer Gerechtigkeit in den ärmsten Erdregionen.

Rechnungswesen
Die „Ruanda-Gilde eSG“ ist ein selbstständiges Steuersubjekt mit eigener Steuernummer, Umsatzsteuerpflicht und eigenem Jahresabschluss. Damit verbunden sind hohe steuerrechtliche und buchhalterische Anforderungen an die Gremien der Genossenschaft, die ausnahmslos mit Schülerinnen besetzt sind.

Gemeinnützigkeit
Nach vorläufigem Bescheid des Finanzamts Flensburg vom 28.4.2019 fördert die Ruanda-Gilde eSG gemeinnützige Zwecke. Damit ist sie berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für satzungsgemäße Spenden auszustellen. Das Spendenkonto lautet:

Stiftung Louisenlund/Ruanda-Gilde

Förde Sparkasse
IBAN: DE39 2105 0170 1003 4433 12,
BIC: NOLADE21KIE

Weitere Informationen und unseren neuen Online-Shop finden Sie auf der Webseite www.louisenlunder.de

Themen

Tags

Pressekontakte

Daniel Hoth

Daniel Hoth

Pressekontakt Pressesprecher // Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing +49(0)4354 999 405