Direkt zum Inhalt springen

Neueste Meldungen

Kommende Veranstaltungen

Social Media

💬 Am 5. März 2024 diskutieren wir mit herausragenden Expertinnen und Experten das Thema: "𝗪𝗼𝗿𝗸𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻, 𝗕𝗹𝗲𝗶𝘀𝘂𝗿𝗲 & 𝗖𝗼. - 𝗡𝗲𝘄 𝗪𝗼𝗿𝗸-𝗘𝗿𝗹𝗲𝗯𝗻𝗶𝘀𝘀𝗲 𝗶𝗺 𝗧𝗼𝘂𝗿𝗶𝘀𝗺𝘂𝘀: 𝗪𝗮𝘀 𝗶𝘀𝘁 𝗱𝗿𝗶𝗻 𝗳ü𝗿 𝗗𝗲𝘀𝘁𝗶𝗻𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗗𝗲𝘂𝘁𝘀𝗰𝗵𝗹𝗮𝗻𝗱?". 🕛 Seien Sie ab 15:30 Uhr auf der ITB Berlin in Halle 5.3 im Hybrid Stage-Studio 𝗼𝗱𝗲𝗿 𝗶𝗺 𝗟𝗶𝘃𝗲-𝗦𝘁𝗿𝗲𝗮𝗺 dabei. 🤔 Einige der 𝗙𝗿𝗮𝗴𝗲𝗻, 𝗱𝗶𝗲 wir diskutieren wollen: ◾️ Welche Rolle haben Wertewandel, Digitalisierung und veränderte Arbeitsverständnis in diesem Kontext? ◾️ Welche Potenziale bieten sich für deutsche Destinationen durch diese neuen Arbeits- und Reisekonzepte? ◾️ Wie müssen passgenaue Angebote aussehen und welche Zielgruppen erreicht man damit? ➡ Welchen Impact haben diese Community-Orte bei der Orts- und Regionalentwicklung über den Tourismus hinaus? 🗣️ 𝗘𝘅𝗽𝗲𝗿𝘁𝗶𝗻𝗻𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗘𝘅𝗽𝗲𝗿𝘁𝗲𝗻 𝗮𝘂𝗳 𝗱𝗲𝗺 𝗣𝗼𝗱𝗶𝘂𝗺: 🔹 Prof. Peter Neumann, IU Internationale Hochschule 🔹 Sylvie Konzack, Chefredakteurin des Bleisuretraveller.de Magazins 🔹 Vanessa Thielemann, Gründerin von Brali CoWorkation Retreats & Offsites 🔹 Nico Gramenz, Geschäftsführer Project Bay Workation Hotel UG (haftungsbeschränkt) 𝗠𝗼𝗱𝗲𝗿𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻: Dr. Andreas Zimmer, Abteilungsleiter Clustermanagement & Julia Thoms, Teamleiterin Digitale Innovationen bei der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH #Workation #NewWorkErlebnisse #Wertewandel #ZielgruppeDigitaleNomaden #Bleisure HIER GEHTS ZUM EVENT: https://www.linkedin.com/events/itblive-workation-bleisure-co-n7166051922682994689/theater/

🚀𝗠𝗶𝘁 𝘀𝗲𝗰𝗵𝘀 𝗣𝗶𝗹𝗼𝘁𝗽𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲𝗻 𝗻𝗶𝗺𝗺𝘁 𝗔𝘂𝗴𝗺𝗲𝗻𝘁𝗲𝗱 𝗥𝗲𝗮𝗹𝗶𝘁𝘆 (AR, deutsch: erweiterte Realität) im 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴-𝗧𝗼𝘂𝗿𝗶𝘀𝗺𝘂𝘀 Fahrt auf und eröffnet eine faszinierende, neue Dimension des Reisens. 🌍

🔍📲 Mit Hilfe von AR können können 𝗢𝗯𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲 𝗶𝗻 𝗶𝗵𝗿𝗲𝗺 𝗨𝗺𝗳𝗲𝗹𝗱 𝘀𝗶𝗰𝗵𝘁𝗯𝗮𝗿 𝘂𝗻𝗱 𝘇𝘂𝗺 𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻 𝗲𝗿𝘄𝗲𝗰𝗸𝘁 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻. Ob für den Naturschutz sensibilisieren, virtuelle Rekonstruktionen archäologischer Schätze oder bewegende Geschichten eines Ortes – über das eigene Smartphone entsteht spielerisch ein 𝗲𝗿𝘄𝗲𝗶𝘁𝗲𝗿𝘁𝗲𝘀 𝗘𝗿𝗹𝗲𝗯𝗻𝗶𝘀, 𝗱𝗮𝘀 𝗺𝗶𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝗨𝗺𝗴𝗲𝗯𝘂𝗻𝗴 𝘃𝗲𝗿𝗯𝗶𝗻𝗱𝗲𝘁.

🏆 Im November 2023 starteten wir einen Wettbewerb, um Partner für AR-Projekte zu finden. 𝗔𝘂𝘀 𝟯𝟲 𝗯𝗲𝗲𝗶𝗻𝗱𝗿𝘂𝗰𝗸𝗲𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗜𝗱𝗲𝗲𝗻 𝘄𝘂𝗿𝗱𝗲𝗻 𝘀𝗲𝗰𝗵𝘀 𝗣𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲 ausgelost, die nun unter der Leitung von Dr. Andreas Zimmer, Leiter des Clustermanagements Tourismus und dem Kollegen Michael Benedict Kelly, Projektmanager im Bereich Digitale Innovationen, realisiert werden.

💬 "Seit 2021 beschäftigen wir uns intensiv mit dem Trendthema Augmented Reality. Über diesen 𝗲𝗻𝗼𝗿𝗺𝗲𝗻 𝗭𝘂𝘀𝗽𝗿𝘂𝗰𝗵 𝗳𝗿𝗲𝘂𝗲𝗻 𝘄𝗶𝗿 𝘂𝗻𝘀 𝗿𝗶𝗲𝘀𝗶𝗴. Er zeigt, dass wir mit unserem Vorhaben den 𝗡𝗲𝗿𝘃 𝘂𝗻𝘀𝗲𝗿𝗲𝗿 𝗭𝗶𝗲𝗹𝗴𝗿𝘂𝗽𝗽𝗲 𝗴𝗲𝘁𝗿𝗼𝗳𝗳𝗲𝗻 und den richtigen Weg eingeschlagen haben. Diese Projekte sollen auch als 𝗜𝗻𝘀𝗽𝗶𝗿𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 𝘇𝘂𝗿 𝗡𝗮𝗰𝗵𝗮𝗵𝗺𝘂𝗻𝗴 𝗱𝗶𝗲𝗻𝗲𝗻", so Dr. Zimmer.

💡 Laut dem Digitalverband Bitkom nutzen bereits 19% der Deutschen AR-Anwendungen, vorwiegend auf Smartphones und Tablets. Doch das ist erst der Anfang! Die AR-Brillen werden in Zukunft eine größere Rolle spielen, und mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich vorstellen, diese Technologie zu nutzen. 🕶️

𝗗𝗶𝗲 𝘀𝗲𝗰𝗵𝘀 𝗣𝗶𝗹𝗼𝘁𝗽𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲
🌳 Naturschutz im Spreewald
🏰 Kulturelle Bildung in der Prignitz
🎨 Kunst am Bau in Eisenhüttenstadt
🚴 Nachhaltige Erlebnis-Radtour im Seenland Oder-Spree
🕍 Geschichte jüdischen Lebens in Eberswalde
🏰 Historische Stadtführung in Brandenburg an der Havel

Nähere Informationen zu den Projektideen gibt es hier: https://bb.reisen/Ssm9d

Wir halten Euch auf dem Laufenden, wenn die Grenzen zwischen Realität und digitaler Welt verschwimmen, und berichten euch weiterhin von den Entwicklungen der AR-Initiative.

#AR #TourismusInnovation #AugmentedRealityTourismus #AugmentedRealityBrandenburg

🚀𝗠𝗶𝘁 𝘀𝗲𝗰𝗵𝘀 𝗣𝗶𝗹𝗼𝘁𝗽𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲𝗻 𝗻𝗶𝗺𝗺𝘁 𝗔𝘂𝗴𝗺𝗲𝗻𝘁𝗲𝗱 𝗥𝗲𝗮𝗹𝗶𝘁𝘆 (AR, deutsch: erweiterte Realität) im 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴-𝗧𝗼𝘂𝗿𝗶𝘀𝗺𝘂𝘀 Fahrt auf und eröffnet eine faszinierende, neue Dimension des Reisens. 🌍 🔍📲 Mit Hilfe von AR können können 𝗢𝗯𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲 𝗶𝗻 𝗶𝗵𝗿𝗲𝗺 𝗨𝗺𝗳𝗲𝗹𝗱 𝘀𝗶𝗰𝗵𝘁𝗯𝗮𝗿 𝘂𝗻𝗱 𝘇𝘂𝗺 𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻 𝗲𝗿𝘄𝗲𝗰𝗸𝘁 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻. Ob für den Naturschutz sensibilisieren, virtuelle Rekonstruktionen archäologischer Schätze oder bewegende Geschichten eines Ortes – über das eigene Smartphone entsteht spielerisch ein 𝗲𝗿𝘄𝗲𝗶𝘁𝗲𝗿𝘁𝗲𝘀 𝗘𝗿𝗹𝗲𝗯𝗻𝗶𝘀, 𝗱𝗮𝘀 𝗺𝗶𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝗨𝗺𝗴𝗲𝗯𝘂𝗻𝗴 𝘃𝗲𝗿𝗯𝗶𝗻𝗱𝗲𝘁. 🏆 Im November 2023 starteten wir einen Wettbewerb, um Partner für AR-Projekte zu finden. 𝗔𝘂𝘀 𝟯𝟲 𝗯𝗲𝗲𝗶𝗻𝗱𝗿𝘂𝗰𝗸𝗲𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗜𝗱𝗲𝗲𝗻 𝘄𝘂𝗿𝗱𝗲𝗻 𝘀𝗲𝗰𝗵𝘀 𝗣𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲 ausgelost, die nun unter der Leitung von Dr. Andreas Zimmer, Leiter des Clustermanagements Tourismus und dem Kollegen Michael Benedict Kelly, Projektmanager im Bereich Digitale Innovationen, realisiert werden. 💬 "Seit 2021 beschäftigen wir uns intensiv mit dem Trendthema Augmented Reality. Über diesen 𝗲𝗻𝗼𝗿𝗺𝗲𝗻 𝗭𝘂𝘀𝗽𝗿𝘂𝗰𝗵 𝗳𝗿𝗲𝘂𝗲𝗻 𝘄𝗶𝗿 𝘂𝗻𝘀 𝗿𝗶𝗲𝘀𝗶𝗴. Er zeigt, dass wir mit unserem Vorhaben den 𝗡𝗲𝗿𝘃 𝘂𝗻𝘀𝗲𝗿𝗲𝗿 𝗭𝗶𝗲𝗹𝗴𝗿𝘂𝗽𝗽𝗲 𝗴𝗲𝘁𝗿𝗼𝗳𝗳𝗲𝗻 und den richtigen Weg eingeschlagen haben. Diese Projekte sollen auch als 𝗜𝗻𝘀𝗽𝗶𝗿𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 𝘇𝘂𝗿 𝗡𝗮𝗰𝗵𝗮𝗵𝗺𝘂𝗻𝗴 𝗱𝗶𝗲𝗻𝗲𝗻", so Dr. Zimmer. 💡 Laut dem Digitalverband Bitkom nutzen bereits 19% der Deutschen AR-Anwendungen, vorwiegend auf Smartphones und Tablets. Doch das ist erst der Anfang! Die AR-Brillen werden in Zukunft eine größere Rolle spielen, und mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich vorstellen, diese Technologie zu nutzen. 🕶️ 𝗗𝗶𝗲 𝘀𝗲𝗰𝗵𝘀 𝗣𝗶𝗹𝗼𝘁𝗽𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲 🌳 Naturschutz im Spreewald 🏰 Kulturelle Bildung in der Prignitz 🎨 Kunst am Bau in Eisenhüttenstadt 🚴 Nachhaltige Erlebnis-Radtour im Seenland Oder-Spree 🕍 Geschichte jüdischen Lebens in Eberswalde 🏰 Historische Stadtführung in Brandenburg an der Havel Nähere Informationen zu den Projektideen gibt es hier: https://bb.reisen/Ssm9d Wir halten Euch auf dem Laufenden, wenn die Grenzen zwischen Realität und digitaler Welt verschwimmen, und berichten euch weiterhin von den Entwicklungen der AR-Initiative. #AR #TourismusInnovation #AugmentedRealityTourismus #AugmentedRealityBrandenburg

𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴 𝘇𝗲𝗶𝗴𝘁 𝗛𝗮𝗹𝘁𝘂𝗻𝗴! 
 
Unsere Gesellschaft ist im Umbruch. 𝗗𝗶𝗲 𝗛𝗲𝗿𝗮𝘂𝘀𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 durch Kriege, Klimawandel, Migration und weitere Themen 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗲𝗻𝗼𝗿𝗺, 𝗲𝗿𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝗻 #Veränderungsbereitschaft und sorgen für große Verunsicherung. Das nutzen antidemokratische und „politisch extreme“ Kräfte bewusst aus. Sie versprechen vermeintlich einfache Lösungen bei komplexen Problemen. ⚠ 𝗔𝗯𝗲𝗿 𝗛𝗮𝘀𝘀, 𝗗𝗲𝗺𝗮𝗴𝗼𝗴𝗶𝗲, 𝗦𝗽𝗮𝗹𝘁𝘂𝗻𝗴, 𝗔𝘂𝘀𝗴𝗿𝗲𝗻𝘇𝘂𝗻𝗴, 𝗚𝗲𝘄𝗮𝗹𝘁, 𝗕𝗲𝗱𝗿𝗼𝗵𝘂𝗻𝗴 𝘂𝗻𝗱 𝗘𝗶𝗻𝘀𝗰𝗵ü𝗰𝗵𝘁𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗸𝗲𝗶𝗻𝗲 ❗ 𝗟ö𝘀𝘂𝗻𝗴. Sie bedrohen den #Zusammenhalt, den Wohlstand und die Entwicklung in unserem Land – für alle.

Mehr als 110 Organisationen und 190 Personen aus dem Land Brandenburg haben sich daher einem Aufruf des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt als Erstunterzeichner angeschlossen, der heute vorgestellt wurde. ✒
 
Sie erklären📢
🔹 Wir setzen uns ein für 𝗲𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗺𝗼𝗸𝗿𝗮𝘁𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝘀, 𝘁𝗼𝗹𝗲𝗿𝗮𝗻𝘁𝗲𝘀 𝘂𝗻𝗱 𝘄𝗲𝗹𝘁𝗼𝗳𝗳𝗲𝗻𝗲𝘀 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴.
🔹 Wir stehen ein für 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝘃𝗶𝗲𝗹𝗳ä𝗹𝘁𝗶𝗴𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝗼𝗹𝗶𝗱𝗮𝗿𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗚𝗲𝘀𝗲𝗹𝗹𝘀𝗰𝗵𝗮𝗳𝘁.
🔹 Wir treten ein für 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗼𝗳𝗳𝗲𝗻𝗲 𝗗𝗶𝘀𝗸𝘂𝘀𝘀𝗶𝗼𝗻, 𝘀𝗮𝗰𝗵𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲 𝗗𝗲𝗯𝗮𝘁𝘁𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗿𝗲𝘀𝗽𝗲𝗸𝘁𝘃𝗼𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗨𝗺𝗴𝗮𝗻𝗴 miteinander.
🔹 Wir wollen in einer Gesellschaft leben, in der 𝗮𝗹𝗹𝗲 𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗶𝗵𝗿𝗲𝗿 𝗩𝗲𝗿𝘀𝗰𝗵𝗶𝗲𝗱𝗲𝗻𝗵𝗲𝗶𝘁 𝗮𝗸𝘇𝗲𝗽𝘁𝗶𝗲𝗿𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗿𝗲𝘀𝗽𝗲𝗸𝘁𝗶𝗲𝗿𝘁 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻. Rassismus, Antisemitismus, Intoleranz, Hass und Ausgrenzung haben hier keinen Platz.
 
Die beteiligten Institutionen und Privatpersonen kommen aus allen Bereichen der Zivilgesellschaft: Aus der Wirtschaft und Kultur, von Medien und Kirchen, von Gewerkschaften, aus der Wissenschaft, aus dem Sport und auch aus der Tourismusbranche.

➡ Neben der TMB gehören auch der BVCD e.V. Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland Land Brandenburg e.V. sowie der Filmpark Babelsberg GmbH zu den Erstunterzeichnern.

➡ Aus der Kulturbranche haben sich zum Beispiel das Hans Otto Theater Potsdam, die 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗦𝗼𝗺𝗺𝗲𝗿𝗸𝗼𝗻𝘇𝗲𝗿𝘁𝗲 und das Museum Barberini dem Aufruf angeschlossen.

Auch die 𝗜𝗻𝗱𝘂𝘀𝘁𝗿𝗶𝗲- 𝘂𝗻𝗱 𝗛𝗮𝗻𝗱𝗲𝗹𝘀𝗸𝗮𝗺𝗺𝗲𝗿𝗻 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴𝘀 (IHK Cottbus, IHK Ostbrandenburg, IHK Potsdam) und der Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V.  haben unterschrieben.
Alle Unterzeichner eint, dass sie sich in ihren Netzwerken aktiv für diese Haltung einsetzen möchten. 🤝
 
Das 𝗡𝗲𝘂𝗲 𝗣𝗼𝘁𝘀𝗱𝗮𝗺𝗲𝗿 𝗧𝗼𝗹𝗲𝗿𝗮𝗻𝘇𝗲𝗱𝗶𝗸𝘁 hatte bereits im Jahr 2022 den Aufruf „Brandenburg zeigt Haltung“ gestartet und diesen nun erneuert.
 
🔎 Weitere Informationen sowie die Liste aller Erstunterzeichner gibt es hier:
www.brandenburg-zeigt-haltung.de
 
✔ Wer auch unterschreiben möchte kann dies hier tun: https://www.change.org/zeigthaltung
 
Tolerantes Brandenburg
#DeutschlandStehtAuf #brandenburgzeigthaltung
#Niewiederistjetzt #demokratieverteidigen

𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴 𝘇𝗲𝗶𝗴𝘁 𝗛𝗮𝗹𝘁𝘂𝗻𝗴! Unsere Gesellschaft ist im Umbruch. 𝗗𝗶𝗲 𝗛𝗲𝗿𝗮𝘂𝘀𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 durch Kriege, Klimawandel, Migration und weitere Themen 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗲𝗻𝗼𝗿𝗺, 𝗲𝗿𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝗻 #Veränderungsbereitschaft und sorgen für große Verunsicherung. Das nutzen antidemokratische und „politisch extreme“ Kräfte bewusst aus. Sie versprechen vermeintlich einfache Lösungen bei komplexen Problemen. ⚠ 𝗔𝗯𝗲𝗿 𝗛𝗮𝘀𝘀, 𝗗𝗲𝗺𝗮𝗴𝗼𝗴𝗶𝗲, 𝗦𝗽𝗮𝗹𝘁𝘂𝗻𝗴, 𝗔𝘂𝘀𝗴𝗿𝗲𝗻𝘇𝘂𝗻𝗴, 𝗚𝗲𝘄𝗮𝗹𝘁, 𝗕𝗲𝗱𝗿𝗼𝗵𝘂𝗻𝗴 𝘂𝗻𝗱 𝗘𝗶𝗻𝘀𝗰𝗵ü𝗰𝗵𝘁𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗸𝗲𝗶𝗻𝗲 ❗ 𝗟ö𝘀𝘂𝗻𝗴. Sie bedrohen den #Zusammenhalt, den Wohlstand und die Entwicklung in unserem Land – für alle. Mehr als 110 Organisationen und 190 Personen aus dem Land Brandenburg haben sich daher einem Aufruf des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt als Erstunterzeichner angeschlossen, der heute vorgestellt wurde. ✒ Sie erklären📢 🔹 Wir setzen uns ein für 𝗲𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗺𝗼𝗸𝗿𝗮𝘁𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝘀, 𝘁𝗼𝗹𝗲𝗿𝗮𝗻𝘁𝗲𝘀 𝘂𝗻𝗱 𝘄𝗲𝗹𝘁𝗼𝗳𝗳𝗲𝗻𝗲𝘀 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴. 🔹 Wir stehen ein für 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝘃𝗶𝗲𝗹𝗳ä𝗹𝘁𝗶𝗴𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝗼𝗹𝗶𝗱𝗮𝗿𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗚𝗲𝘀𝗲𝗹𝗹𝘀𝗰𝗵𝗮𝗳𝘁. 🔹 Wir treten ein für 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗼𝗳𝗳𝗲𝗻𝗲 𝗗𝗶𝘀𝗸𝘂𝘀𝘀𝗶𝗼𝗻, 𝘀𝗮𝗰𝗵𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲 𝗗𝗲𝗯𝗮𝘁𝘁𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗿𝗲𝘀𝗽𝗲𝗸𝘁𝘃𝗼𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗨𝗺𝗴𝗮𝗻𝗴 miteinander. 🔹 Wir wollen in einer Gesellschaft leben, in der 𝗮𝗹𝗹𝗲 𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗶𝗵𝗿𝗲𝗿 𝗩𝗲𝗿𝘀𝗰𝗵𝗶𝗲𝗱𝗲𝗻𝗵𝗲𝗶𝘁 𝗮𝗸𝘇𝗲𝗽𝘁𝗶𝗲𝗿𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗿𝗲𝘀𝗽𝗲𝗸𝘁𝗶𝗲𝗿𝘁 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻. Rassismus, Antisemitismus, Intoleranz, Hass und Ausgrenzung haben hier keinen Platz. Die beteiligten Institutionen und Privatpersonen kommen aus allen Bereichen der Zivilgesellschaft: Aus der Wirtschaft und Kultur, von Medien und Kirchen, von Gewerkschaften, aus der Wissenschaft, aus dem Sport und auch aus der Tourismusbranche. ➡ Neben der TMB gehören auch der BVCD e.V. Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland Land Brandenburg e.V. sowie der Filmpark Babelsberg GmbH zu den Erstunterzeichnern. ➡ Aus der Kulturbranche haben sich zum Beispiel das Hans Otto Theater Potsdam, die 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗦𝗼𝗺𝗺𝗲𝗿𝗸𝗼𝗻𝘇𝗲𝗿𝘁𝗲 und das Museum Barberini dem Aufruf angeschlossen. Auch die 𝗜𝗻𝗱𝘂𝘀𝘁𝗿𝗶𝗲- 𝘂𝗻𝗱 𝗛𝗮𝗻𝗱𝗲𝗹𝘀𝗸𝗮𝗺𝗺𝗲𝗿𝗻 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴𝘀 (IHK Cottbus, IHK Ostbrandenburg, IHK Potsdam) und der Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. haben unterschrieben. Alle Unterzeichner eint, dass sie sich in ihren Netzwerken aktiv für diese Haltung einsetzen möchten. 🤝 Das 𝗡𝗲𝘂𝗲 𝗣𝗼𝘁𝘀𝗱𝗮𝗺𝗲𝗿 𝗧𝗼𝗹𝗲𝗿𝗮𝗻𝘇𝗲𝗱𝗶𝗸𝘁 hatte bereits im Jahr 2022 den Aufruf „Brandenburg zeigt Haltung“ gestartet und diesen nun erneuert. 🔎 Weitere Informationen sowie die Liste aller Erstunterzeichner gibt es hier: www.brandenburg-zeigt-haltung.de ✔ Wer auch unterschreiben möchte kann dies hier tun: https://www.change.org/zeigthaltung Tolerantes Brandenburg #DeutschlandStehtAuf #brandenburgzeigthaltung #Niewiederistjetzt #demokratieverteidigen

Als TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH agieren wir überparteilich und mit einer klaren Haltung: 📢 𝗪𝗶𝗿 𝘃𝗲𝗿𝘂𝗿𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲𝗻 𝗷𝗲𝗴𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲 𝗙𝗼𝗿𝗺 𝘃𝗼𝗻 𝗔𝘂𝘀𝗴𝗿𝗲𝗻𝘇𝘂𝗻𝗴, 𝗥𝗮𝘀𝘀𝗶𝘀𝗺𝘂𝘀 𝘂𝗻𝗱 𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻𝗳𝗲𝗶𝗻𝗱𝗹𝗶𝗰𝗵𝗸𝗲𝗶𝘁 𝗮𝘂𝗳 𝗱𝗮𝘀 𝗦𝗰𝗵ä𝗿𝗳𝘀𝘁𝗲. Unser Tourismus ist ohne #Weltoffenheit, #Toleranz und #Freiheit nicht vorstellbar. Für uns ist er Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen, die das Verständnis füreinander fördert. 💙 🙏 🌍 🤝 Wir sind stolze 𝗞𝗼𝗼𝗽𝗲𝗿𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝘀𝗽𝗮𝗿𝘁𝗻𝗲𝗿 𝗱𝗲𝘀 𝗧𝗼𝗹𝗲𝗿𝗮𝗻𝘁𝗲𝘀 𝗕𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴 und Unterzeichner des 𝗡𝗲𝘂𝗲𝗻 𝗣𝗼𝘁𝘀𝗱𝗮𝗺 𝗧𝗼𝗹𝗲𝗿𝗮𝗻𝘇𝗲𝗱𝗶𝗸𝘁𝘀, 𝗳ü𝗿 𝗱𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗪𝗲𝗿𝘁𝗲 𝘄𝗶𝗿 𝗷𝗲𝗱𝗲𝗿𝘇𝗲𝗶𝘁 𝗲𝗶𝗻𝘀𝘁𝗲𝗵𝗲𝗻. Im brandenburgischen Tourismus arbeiten viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern und wir schätzen die bereichernde #Vielfalt, die sie mitbringen. Ohne sie ist Tourismus in Brandenburg nicht vorstellbar. ➡ Darüber hinaus sorgen Gäste aus aller Welt für mehr als eine Million Übernachtungen in Brandenburg. Deutschlandweit waren es in diesem Jahr bis November bereits mehr als 75 Millionen. Wir heißen sie jederzeit herzlich willkommen! Heute und jeden Tag stehen wir fest gegen Rassismus und Ausgrenzung, für Respekt, Demokratie und für ein Brandenburg, in dem #Gastfreundschaft und Offenheit die Grundpfeiler sind. 🤝🌈✨ #niewiederistjetzt Tolerantes Brandenburg Neues Potsdamer Toleranzedikt #ganzklarfürdemokratie #demokratieverteidigen #Zusammenhalt #Verantwortung #Deutschlandtourismus #lautwerden

🌟Mit großer Freude teilen wir heute nochmal einen Rückblick auf die unvergesslichen Momente und inspirierenden Inhalte des diesjährigen BrandenburgCamps in Form eines Booklets. 📖

🌈 Das Camp war weit mehr als ein Experiment; es war eine kreative Versammlung von über 100 Touristikexperten, die sich zwei Tage lang auf dem idyllischen Gut Boltenhof in #Fürstenberg (Havel) trafen, um zu denken, zu diskutieren, zu lachen und sich besser kennenzulernen.
 
Es hat alle unsere Erwartungen übertroffen und wurde durch die lebendige Teilnahme aller zu einem einzigartigen Erlebnis. 💙
 
💡 Die Rückschau umfasst alle 𝗥𝗲𝗳𝗲𝗿𝗲𝗻𝘁𝗶𝗻𝗻𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗥𝗲𝗳𝗲𝗿𝗲𝗻𝘁𝗲𝗻, 𝗭𝘂𝘀𝗮𝗺𝗺𝗲𝗻𝗳𝗮𝘀𝘀𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗞𝗲𝘆𝗻𝗼𝘁𝗲𝘀 𝘂𝗻𝗱 𝗦𝗲𝘀𝘀𝗶𝗼𝗻𝘀 sowie 𝗟𝗶𝗻𝗸𝘀 𝘇𝘂 𝗣𝗿ä𝘀𝗲𝗻𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻, 𝘄𝗲𝗶𝘁𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗜𝗻𝗳𝗼𝗿𝗺𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗣𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲𝗻. 𝗔𝘂𝗰𝗵 𝗘𝗶𝗻𝗱𝗿ü𝗰𝗸𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝗥ü𝗰𝗸𝗺𝗲𝗹𝗱𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗧𝗲𝗶𝗹𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗻𝗱𝗲𝗻 sind dabei nicht zu kurz gekommen.
 
⏩ Wir laden herzlich ein darin zu stöbern, sich von den Impulsen inspirieren zu lassen und die Gedanken weiterzuentwickeln.
 
Vielen Dank für die Beiträge zu diesem einzigartigen Erlebnis. 🙏 Bis zum nächsten #BrandenburgCamp!

ℹ Auf die im Booklet enthaltenen Links kann hier zugegriffen werden: https://lnkd.in/earj3Gt5

🌟Mit großer Freude teilen wir heute nochmal einen Rückblick auf die unvergesslichen Momente und inspirierenden Inhalte des diesjährigen BrandenburgCamps in Form eines Booklets. 📖 🌈 Das Camp war weit mehr als ein Experiment; es war eine kreative Versammlung von über 100 Touristikexperten, die sich zwei Tage lang auf dem idyllischen Gut Boltenhof in #Fürstenberg (Havel) trafen, um zu denken, zu diskutieren, zu lachen und sich besser kennenzulernen. Es hat alle unsere Erwartungen übertroffen und wurde durch die lebendige Teilnahme aller zu einem einzigartigen Erlebnis. 💙 💡 Die Rückschau umfasst alle 𝗥𝗲𝗳𝗲𝗿𝗲𝗻𝘁𝗶𝗻𝗻𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗥𝗲𝗳𝗲𝗿𝗲𝗻𝘁𝗲𝗻, 𝗭𝘂𝘀𝗮𝗺𝗺𝗲𝗻𝗳𝗮𝘀𝘀𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗞𝗲𝘆𝗻𝗼𝘁𝗲𝘀 𝘂𝗻𝗱 𝗦𝗲𝘀𝘀𝗶𝗼𝗻𝘀 sowie 𝗟𝗶𝗻𝗸𝘀 𝘇𝘂 𝗣𝗿ä𝘀𝗲𝗻𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻, 𝘄𝗲𝗶𝘁𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗜𝗻𝗳𝗼𝗿𝗺𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗣𝗿𝗼𝗷𝗲𝗸𝘁𝗲𝗻. 𝗔𝘂𝗰𝗵 𝗘𝗶𝗻𝗱𝗿ü𝗰𝗸𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝗥ü𝗰𝗸𝗺𝗲𝗹𝗱𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗧𝗲𝗶𝗹𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗻𝗱𝗲𝗻 sind dabei nicht zu kurz gekommen. ⏩ Wir laden herzlich ein darin zu stöbern, sich von den Impulsen inspirieren zu lassen und die Gedanken weiterzuentwickeln. Vielen Dank für die Beiträge zu diesem einzigartigen Erlebnis. 🙏 Bis zum nächsten #BrandenburgCamp! ℹ Auf die im Booklet enthaltenen Links kann hier zugegriffen werden: https://lnkd.in/earj3Gt5

Kontakt

Birgit Kunkel

Birgit Kunkel

Pressekontakt Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin +49(331)29873-250
Patrick Kastner

Patrick Kastner

Pressekontakt Pressesprecher +49(331)29873-253
Matthias Schäfer

Matthias Schäfer

Pressekontakt Pressereferent +49(331)29873-254

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

​Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destinations-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich.

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland