Direkt zum Inhalt springen
Hochwertige Compounds, Ausgangsprodukt für die Kunststoff verarbeitende Industrie
Hochwertige Compounds, Ausgangsprodukt für die Kunststoff verarbeitende Industrie

News -

Ressource Kunststoff: Wie wir Kreisläufe schließen

Auf der K 2019, der Leitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf, zeigt Veolia, wie durch Innovationen bei Recycling und Kunststoffrückgewinnung hochwertige Produkte geschaffen werden. Denn die Wertschöpfungskette für Kunststoffe bietet viele Ansatzpunkte dafür, Ressourcen zu schonen und CO2 zu sparen.

Langlebig, leicht, wasserdicht und günstig: Kunststoff macht das Leben leichter. Einfach weggeworfen statt gesammelt beeinträchtigt das dauerhafte Material jedoch die natürlichen Ökosysteme. Die Lösung des Problems liegt in der Kreislaufwirtschaft, denn sie verwandelt gebrauchte Produkte in wertvolle Ressourcen.

Veolia Deutschland ist ein wichtigen Akteur der Kreislaufwirtschaft und wird, vertreten durch die Bernburger Töchter MultiPet GmbH und Multiport GmbH, gemeinsam mit Veolia Polymeres Niederlande, PMG Frankreich sowie Veolia Huafei China auf einem Gemeinschaftsstand auf der K 2019 präsent sein. Als Lieferanten von Rohstoffen für die kunststoffverarbeitende Industrie schließen die Unternehmen im Veolia-Netzwerk Kreisläufe. Allein in Deutschland spart der Umweltspezialist jährlich über 180.000 Tonnen CO2 ein. Das entspricht dem CO2-Ausstoß eines Mittelklassewagens, der beinahe 25.000 Mal um die Erde fährt!

Besucher sind herzlich eingeladen, Veolia in Halle 8b, Stand C70, zu besuchen. Erfahren Sie mehr darüber, wie etwa aus PET-Flaschen Polyester-Fasern für die Automobil- und Bauindustrie entstehen, oder wie Polypropylen-Kunststoffabfälle in den Kreislauf zurückgespeist werden.

Themen

Tags


Die Veolia Gruppe ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit fast 179 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia-Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2019 stellte die Veolia-Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 98 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 67 Millionen Menschen sicher, erzeugte fast 45 Millionen MWh Energie und verwertete 50 Millionen Tonnen Abfälle. Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2019 27,19 Milliarden Euro. www.veolia.com

In Deutschland arbeiten bei Veolia und seinen Beteiligungsgesellschaften etwa 12 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den rund 300 Standorten. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 13 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2019 einen Jahresumsatz von 1,88 Milliarden Euro.

Besuchen Sie uns auf www.veolia.de oder folgen Sie uns auf Twitter.

Pressekontakte

Andreas Jensvold

Andreas Jensvold

Pressekontakt Geschäftsbereich Entsorgung +49 (0)40 78 101 824

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Zugehörige Veranstaltungen