Skip to main content

Höhlenkäse Leicht mit 16% Fett absolut - jetzt auch für die Käsetheke!

Pressemitteilung   •   Feb 07, 2007 09:30 CET

Neu von Arla Foods: Höhlenkäse Leicht für die Theke Der erfolgreiche Klassiker nun auch fettreduziert an der Käsetheke Düsseldorf.

Arla Höhlenkäse ist im Handel seit langem ein Top- Umsatzbringer, sowohl in der Käsetheke als auch im SB-Kühlregal. Als eine der Top 5 Produktmarken bei Hart- und Schnittkäse in der Theke* zählt Arla Höhlenkäse zu den bekanntesten und beliebtesten Käsemarken Deutschlands. Dies zeigt auch die rasante Entwicklung im SB-Bereich, sowohl von den Höhlenkäse classic Scheiben und dem Höhlenkäse classic Stück als auch den im März 2006 neu eingeführten Arla Höhlenkäse Leicht Scheiben, welche sich auf Anhieb zum Verkaufsschlager entwickelten. Um das große Potential von Höhlenkäse Leicht optimal auszuschöpfen, bietet Arla Foods die Leicht-Variante mit nur 16% Fett absolut nun ab Februar 2007 auch als Laib für die Käsetheke an.  
 
Genießen ohne Reue mit Arla Höhlenkäse Leicht  
Arla Höhlenkäse Leicht spricht Verbraucher an, die Wert auf ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis und höchste Qualität legen, sich dabei jedoch auch figurbewusst ernähren möchten. Arla Höhlenkäse Leicht überzeugt durch seinen vollmundig-aromatischen Geschmack und das bei nur 16% Fett absolut. Der Käse wird als 4,1 kg-Laib angeboten und sorgt ganz sicher für ein sattes Umsatzplus an den Käsetheken.
 
Gereift im Käsekeller der Natur

Arla Höhlenkäse Leicht reift in den über 1000 Jahren alten Kalksteinhöhlen von Mønsted in Dänemark. Den einmaligen natürlichen Reifebedingungen in den Höhlen verdankt er seinen unverwechselbaren, vollmundig-aromatischen Geschmack. Bei konstanten 8°C, einer sehr kohlensäurehaltigen Luft sowie nahezu 100% Luftfeuchtigkeit erlangt Arla Höhlenkäse Leicht  35 m tief unter Erde sein unnachahmliches Aroma. Die
leichte Käsespezialität mit dem einzigartigen Geschmack wird nach den traditionellen Methoden des Käsereihandwerks hergestellt. Ein erfahrener Käsemeister wendet den Käse mit größter Sorgfalt und kontrolliert seine Reifung regelmäßig. So ist jederzeit garantiert, dass nur beste Qualität auf den Tisch der Kunden kommt.
 
Aufmerksamkeitsstarke Vorstellung beim Verbraucher
Die Einführung von Arla Höhlenkäse Leicht für die Käsetheke wird durch attraktive verkaufsfördernde Maßnahmen begleitet. Die massive Höhlenkäse TV-Werbung, welche in 2006 ein sensationelles Absatzplus
von 53%** gebracht hat, wird in 2007 mit über 670 Mio. Kontakten fortgesetzt. Aufmerksamkeitsstarke Maßnahmen am POS setzen die Neuheit in der Käsetheke prominent in Szene. Sämtliche Maßnahmen
werden durch eine zielgruppenorientierte, umfassende Pressearbeit in den Fach- und Publikumsmedien perfekt ergänzt.