Skip to main content

Symposium „Alkohol, Drogen, Verkehrseignung - Schifffahrt“

Veranstaltung

20
FEB
Universität Rostock Universitätsplatz 1, Alte Aula, 18055 Rostock
  -

Unter diesem Motto veranstaltet der BADS (Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr) im Februar ein wissenschaftliches Symposium in Rostock. Ziel des Symposiums ist es, den aktuellen Stand der Forschung auf dem Gebiet „Alkohol/Drogen und Verkehrseignung“ zu vermitteln. Im Zentrum steht wie im Vorjahr in Hamburg der Schiffsverkehr. Zwar erscheint die Problematik zahlenmäßig gering, andererseits handelt es sich bei Unfällen unter Einfluss von Alkohol und Drogen im Schiffsverkehr nicht selten um besonders schwerwiegende Ereignisse mit großen Schäden.

In den Räumen der Universitätsmedizin Rostock werden Fachreferate zu folgenden Themen gehalten:

- Alkohol- und Drogendelikte in der internationalen Seeschifffahrt

- Zur Datenlage: Alkohol- und Drogenkonsum an Bord von Kreuzfahrtschiffen

- Unfallursache Alkohol/Drogen an Bord

- Empirische Fall-Rekonstruktionen, Berichte

Mittwoch, 20. Februar 2019 - 14 Uhr

Universität Rostock Universitätsplatz 1, Alte Aula, 18055 Rostock

Anmeldungen über: sekretariat@ifs-Seminare.de / Tel. 040/988 85- 13

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.