Skip to main content

BPW Aftermarket Group stärkt Markenauftritt in Deutschland

Pressemitteilung   •   Feb 12, 2019 14:04 CET

Malte Köttgen übernimmt die Geschäftsführung von BESKO in Deutschland.
  • BESKO wird neuer Markenname für die deutschen Ersatzteilhandelsgesellschaften
  • Neue Strukturen für mehr Effizienz und verbesserten Kundenservice
  • Malte Köttgen übernimmt Geschäftsführung von BESKO Deutschland

Wiehl/Wuppertal, 12.02.2019 --- Um den Markenauftritt und die Services der BPW Aftermarket Group in Deutschland zu schärfen, werden die bundesweiten Ersatzteilhandelsgesellschaften von April 2019 an schrittweise zusammengeführt und unter dem einheitlichen Markennamen "BESKO" auftreten. Die 15 Niederlassungen bieten optimale Lieferperformance und unterstützen ihre Kunden mit innovativen digitalen Services für mehr Uptime von Nutzfahrzeugen.

Die BPW Aftermarket Group stellt europaweit die zuverlässige und schnelle Versorgung mit Ersatzteilen für Truck und Trailer sicher. Damit unterstützt die BPW Gruppe als Mobilitätspartner Nfz-Werkstätten und Speditionsunternehmen dabei, Fahrzeuge schnell, sicher, effizient und zugleich zeitwertgerecht zu reparieren und zu warten. In Deutschland führt die BPW Aftermarket Group ab April die Filialen der Ersatzteilhändler BESKO Nutzfahrzeugteile GmbH, HERZ Nutzfahrzeugteile GmbH sowie NTV Nutzfahrzeugteile Oesterhaus KG schrittweise zusammen. Künftig treten die insgesamt 15 Niederlassungen unter dem Namen BESKO auf.

„Wir rücken näher zusammen, um Aktivitäten wie Marketing und IT zu bündeln und damit unseren Markenauftritt in Deutschland weiter auszubauen. Diese stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit ist ein wichtiger Schritt, durch den wir uns im hart umkämpften Ersatzteilgeschäft weiterhin zukunftsfähig aufstellen", erklärt Ralf Maurer, Geschäftsführer der BPW Aftermarket Group Deutschland GmbH.

Die Geschäftsführung von BESKO in Deutschland übernimmt Malte Köttgen, der seit September 2018 in der BPW Aftermarket Group tätig ist: „Um eine hohe Uptime von Fahrzeugflotten sicherzustellen, beliefern unsere Ersatzteilhandelsgesellschaften ihre Kunden absolut verlässlich und zeitnah. Die unbedingte Orientierung auf die Kunden und ihre Anforderungen sind unser Ziel und Motor." Die bisherigen Geschäftsführer Ingo Herz und Ingo Oesterhaus werden als Mitglieder der Geschäftsleitung das weitere Wachstum des Handelsnetzwerkes tatkräftig unterstützen. 

Über die BPW Aftermarket Group
Das Nfz-Teilehandelsnetzwerk der BPW Gruppe stellt europaweit die zuverlässige und schnelle Versorgung mit Ersatzteilen für Truck und Trailer sicher. Mehr als 170 Niederlassungen, die in 25 Ländern aktiv sind, gewährleisten einen flächendeckenden Service. Das Produktportfolio umfasst sowohl Original-Ersatzteile aller relevanten Nutzfahrzeughersteller als auch zeitwertgerechte Lösungen für die Reparatur älterer Fahrzeuge. In Deutschland ist die BPW Aftermarket Group mit 17 Niederlassung der Ersatzteilhändler Besko Nutzfahrzeugteile GmbH, Herz Nutzfahrzeugteile GmbH, NTV Nutzfahrzeugteile Oesterhaus KG und T-Parts GmbH vertreten. Mit ihrem Nfz-Teilehandelsnetzwerk unterstützt die BPW Gruppe als Mobilitätspartner Werkstätten dabei, alle Fahrzeuge schnell, sicher, effizient und gleichzeitig zeitwertgerecht zu reparieren und zu warten. www.bpw-aftermarket-group.com

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.