Skip to main content

Erste BPW Praxistage am 8. und 9. Juni 2016

Pressemitteilung   •   Mai 10, 2016 12:18 CEST

Bei den BPW Praxistagen führen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung viele Arbeiten am Fahrwerk eigenständig durch.
  • BPW bietet 2016 breites Schulungsprogramm
  • Praktisches Training für Werkstatt-Mitarbeiter bei den BPW Praxistagen

Wiehl, 10.05.2016 --- BPW Fachleuten über die Schulter blicken und Neues per „Learning by Doing“ auch gleich praktisch aneignen: Diese Möglichkeit haben Mitarbeiter aus Werkstätten bei den BPW Praxistagen am 8. und 9. Juni. Die Praxistage stehen erstmals auf dem Programm des umfassenden Schulungsangebots, das BPW auch 2016 wieder anbietet, um dem steigenden Informationsbedarf in der Transportbranche zu begegnen.

Nach den Praxistagen kennen die Teilnehmer unter anderem die standardisierten Reparatursätze sowie den Reparaturkoffer für die BPW Trailerscheibenbremse ECO Disc. Des Weiteren wird auf Sichtprüfungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am BPW Fahrwerk eingegangen, ob es nun um die Zustandsbeurteilung des Fahrwerks geht oder die Instandsetzung von Lagerholmen, Druckstücken und Dichtungen des ECO Disc Bremssattels. Darüber hinaus werden neben den starren Achsen auch der Aufbau und die Funktionsweise der Lenkachse besprochen und mithilfe eines Reparatursatzes instand gesetzt.

„Uns ist wichtig, dass den Teilnehmern der Transfer des Seminarwissens in den Berufsalltag optimal gelingt. Daher führen sie unter fachkundiger Anleitung möglichst viele Arbeiten eigenständig durch“, so Nils Henkelmann, Referent der BPW Kundenschulung.

Das Schulungsprogramm der BPW umfasst in diesem Jahr außerdem neue Seminare speziell zu den Themen Sonderfahrzeuge, Kipper/Tank/Silo sowie Fahrzeugbau und Vertrieb, wobei es sowohl um die richtige Konfiguration der BPW Produktgruppen geht, als auch um den Mehrwert, welcher mit dem Einsatz dieser Produkte erzielt wird. Das gesamte Angebot ist unter www.bpw.de im Bereich Support/Seminare abrufbar, auch die Online-Anmeldung ist dort einfach möglich. Die nächsten BPW Praxistage finden vom 15. bis 16. November 2016 in Wiehl statt.

Die Kosten für die Teilnahme an den zweitägigen BPW Praxistagen betragen 250 Euro (zzgl. MwSt. pro Teilnehmer/-in). Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter.www.wethinktransport.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar