Skip to main content

Landwirtschaft 4.0: Totale Transparenz beim Fahren, Laden, Streuen, Füttern und Wiegen mit dem BPW AGRO Hub Wiegesystem

Pressemitteilung   •   Sep 18, 2019 14:00 CEST

BPW bringt den Fahrwerkscomputer AGRO Hub mit digitalem Wiegesystem jetzt in Serie.
  • Jetzt in Serie: Fahrwerkscomputer mit digitalem Wiegesystem für Agrar und Bau
  • System wiegt präzise, sogar fahrend über Stock und Stein
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten – vom Streuer bis zum Futtermischwagen
  • Senkung der Betriebskosten und genaue Abrechnung für Lohnunternehmer

Wiehl/Szombathely, 18.9.2019 --- Lohnunternehmer und Landwirte können ab sofort das Gesamtgewicht und die Nutzlast ihrer Anhänger nonstop digital überwachen – sogar während der Fahrt: Der Fahrwerkscomputer AGRO Hub, den BPW zur Agritechnica 2019 (Halle 15, Stand E05) vorstellt, steuert und misst den Einsatz von Streuern, Lade- und Futtermischwagen. Auch Transport-Anhänger können sich den Umweg über Brücken- und Hofwaagen sparen. Das System kann drahtlos vernetzt werden und kommt ohne bewegliche Mechanik aus.

Mit dem AGRO Hub-System stellt BPW der Fahrzeugindustrie ein digitales Multitalent zur Verfügung, das die unterschiedlichsten Einsatzszenarien bezahlt macht. Sensoren erfassen permanent die Achslast, die Drehzahl und Drehrichtung des Anhängers und gewinnen daraus eine Fülle von nützlichen Daten: Das Gesamtgewicht des Anhängers ebenso wie dessen Tages- und Gesamtfahrleistung, Betriebsstunden, Wartungsintervalle – und vieles mehr. Die Daten können sowohl per ISOBUS ohne zusätzliche Terminals im Zugfahrzeug als auch einfach per Bluetooth ausgelesen werden: Die dazugehörige App präsentiert die Informationen in übersichtlichen Grafiken auf dem Smartphone oder Tablet-Computer. Lohnunternehmern vereinfacht das System die Abrechnung – wahlweise nach Gewicht, Stunden oder anderen Leistungsparametern.

Das Wiegesystem ist bei den meisten landwirtschaftlichen Fahrzeugtypen der Schlüssel für effiziente Produktionsprozesse: Im Streuer ist die gewichtsabhängige Streumengenregulierung die Voraussetzung dafür, dass Düngemittel kosten- und umweltschonend präzise ausgebracht werden können. Im Ladewagen schützt das System vor Überladung, indem es den Kratzboden automatisch abschaltet. Viehhalter wollen wissen, wie viel Futter der Futtermischwagen geladen und hat und ausdosiert: Dank des Wiegesystems haben sie stets die volle Kontrolle – auch bei voll beladenem Mischbehälter und selbst auf unebenem Hofgelände. Transportfahrzeugen erspart der AGRO Hub den Umweg über Brückenwaagen – das spart Zeit und Kosten. Auch die Auslieferung von Teilmengen an unterschiedliche Abnehmer lässt sich problemlos kontrollieren und dokumentieren.

Die Sensoren sind speziell für robuste Einsätze ausgelegt und liefern auch bei extremen Temperaturschwankungen zuverlässige Messergebnisse. Ein cleverer Algorithmus sorgt dafür, dass selbst Schlaglöcher nicht verfälschend auf die Messergebnisse durchschlagen können. Die Befestigung des Gewichtssensors hat BPW zum Patent angemeldet.

Der BPW AGRO Hub wird jetzt erstmals von führenden Landmaschinenherstellern als Option angeboten. Peter Lindner, Vertriebsleiter BPW Agrar für Deutschland und Benelux, rechnet damit, dass sich das Wiegesystem rasch im Markt durchsetzen wird: „Der AGRO Hub leistet einen bedeutenden Beitrag zur Effizienzsteigerung in der Landwirtschaft und macht sich so schnell bezahlt. Wir haben das System in enger Zusammenarbeit mit Landwirten und Fahrzeugherstellern entwickelt; deshalb ist es in der Montage ebenso durchdacht und unkompliziert wie im täglichen Einsatz.“

Über BPW Agrar
Die BPW-Hungária Kft., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BPW Bergische Achsen KG, ist der Spezialist für landwirtschaftliche Fahrwerksysteme und Sonderachsen in der BPW Gruppe. Das Produktportfolio des Unternehmens reicht von Laufachsstummeln über Einzelachsen bis hin zu kompletten Tridem-Fahrwerken mit Rahmen inklusive Federung und montierter Bremsanlage für eine Aggregatlast von über 30 Tonnen. Über 1.500 Mitarbeiter fertigen in Ungarn die qualitativ hochwertigen und technisch anspruchsvollen Achsen und Fahrwerksysteme. Der Vertrieb der Agrarprodukte erfolgt über die weltweiten Mitgliedunternehmen der BPW Gruppe.
www.bpwagrar.com

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.