Skip to main content

Gesunder Schlaf für mehr Leistungsfähigkeit

Blog-Eintrag   •   Mai 02, 2014 07:31 CEST

Etwa ein Drittel seines Lebens verbringt man im Bett und bestenfalls schläft man in dieser Zeit! Wer gut schläft, ist tagsüber leistungsfähiger und fühlt sich ausgeruhter, doch mehr als 30 % der Bevölkerung leidet an Schlafproblemen, glaubt sie zumindest. Nicht bestätigen lässt sich diese subjektive Einschätzung jedoch bei Untersuchungen. Wer gut schläft, muss nicht unbedingt 8 Stunden durchschlafen, wichtig ist, dass der Schlaf erholsam ist. Ob dies der Fall ist, hängt von den verschiedenen Schlafstadien ab, während des Schlafs befinden wir uns nämlich abwechselnd in tiefen und leichten Schlafphasen. Auf ein leichtes Schlafstadium folgen immer tiefere Schlafphasen, bis hin zum Tiefschlaf, dem sich dann noch der Traumschlaf anschließt. Unabhängig davon, wie lange man schläft, sollte man vier bis sechs solcher Schlafzyklen durchlaufen. Ein guter und daher gesunder Schlaf, beeinflusst die Lebensqualität, die Leistungsfähigkeit sowie die Ausgeglichenheit, zudem werden über Nacht auch der Stoffwechsel und das Immunsystem angekurbelt. Wer ständig an Schlafmangel leidet, der kann an einer Depression erkranken, im umgekehrten Fall aber kann es bei psychischen Problemen auch zu Schlafstörungen kommen. Nicht alle Schlafstörungen jedoch sind behandlungsbedürftig, oft reichen einfache Maßnahmen aus, um die Nächte wieder durchschlafen zu können!

Was kann ich für einen erholsamen Schlaf tun?

  • es sollte ein regelmäßiger Tagesrhythmus eingehalten werden

  • ab dem Nachmittag sollte man keinen Kaffee mehr zu sich nehmen

  • am Abend sollte kein intensiver Sport mehr betrieben werden

  • der Mittagsschlaf sollte maximal eine halbe Stunde betragen

  • schwere Mahlzeiten am späten Abend sollten vermieden werden

  • wer am Abend Alkohol trinkt, schläft unruhiger

  • vor dem zu Bett gehen sollte nicht geraucht werden

  • Einschlafrituale sind nicht nur bei Kindern hilfreich

  • in kühlen und dunklen Zimmern schlafen

  • im Bett nicht fernsehen, lesen oder telefonieren

  • nicht wach im Bett liegen, sondern aufstehen, in einen anderen Raum gehen und sich dort  beschäftigen

  • Schlafmittel sollten nur in Absprache mit einem Arzt eingenommen werden

  • wer während der Einschlafphase leicht ins Grübeln kommt, der sollte seine Gedanken niederschreiben

Gesund schlafen in den Dolce Vita Hotels

Für den gesunden Schlaf in den Dolce Vita Hotels ist gesorgt! Denn dort stehen für die erholsamen Nächte im Südtirolurlaub 14 verschiedene und biologisch zertifizierte Kopfkissen sowie diverse Wellnessauflagen mit Torf, Weidenrinde, Wolle/Zirbe und Yakhaar/Moschus zur Auswahl!


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar