Skip to main content

Stoneman Miriquidi - Start der neuen Saison.

News   •   Apr 18, 2019 09:30 CEST

Infotafeln mit Stempelstellen gibt es entlang der MTB und Rennradstrecke des Stoneman Miriduidi

Auch wenn der Winter mancherorts vor allem in den Wäldern noch seine Spuren hinterlassen hat, sind die Infotafeln & Stempelstellen installiert, die Starterpakete und Trophäen gepackt! Ab dem 26. April fällt der Startschuss für die Stoneman Miriquidi Saison 2019. Bis zum 03. November können MTB - und Rennradfans sich wieder auf den einmaligen Strecken beweisen. 

Die deutschlandweit einmalige Mountainbike-Strecke geht nunmehr in die sechste Runde und darf auf eine unglaubliche Bilanz zurückschauen. In der vergangenen Saison 2018 nahmen über 4000 offizielle Fahrer die Strecke unter die Räder. Unglaubliche Erfolge und viele Momente mit einzigartigen Eindrücken konnten Mountainbiker erleben. 2 Länder, 9 Gipfel, 4.400 Höhenmeter und 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion warten nun wieder im Erzgebirge. 

Nach dem grandiosen Erfolg des Stoneman Miriquidi für Mountainbiker, lädt das Erzgebirge seit Juni 2018 auch Rennradfahrer ein, die weiten Erzgebirgsblicke und die atemberaubenden Gipfelerlebnisse auf Asphalt zu spüren. 290 Kilometer und über 4.900 Höhenmeter führt der Stoneman Miriquidi Road über den deutschen Erzgebirgskamm und entlang des tschechischen Egergrabens.

Für jene, die gern in Gemeinschaft unterwegs sind, gibt es 2019 an verschiedenen Terminen geführte Touren:

Die erste geführte MTB- Tour in Bronze findet vom 24.- 26.Mai statt, die zweite geführte MTB Bronze- Tour vom 02.- 04. August. Wer lieber die Rennradvariante als geführte Bronzetour fahren möchte, sollte sich den 28.- 30. Juni einplanen.

Eine geführte MTB Silbertour gibt es am 06.- 07. Juli sowie am 21.- 22. September.

„Frauen unter sich“- heißt es zur geführten Ladies- Tour auf dem „Stoneman Miriquidi Road“ vom 23.- 25. August sowie zur geführten MTB -Ladies-Tour vom 06.- 08. September.

Den klassischen Abschluss bildet die geführte Silbertour mit Roland Stauder am 11.- 12. Oktober. (Bronzetour vom 10.- 13. Oktober).

Stoneman Miriquidi MTB  www.stoneman-miriquidi.com

Video Stoneman Story #1 – Silberglanz auf dem Stoneman Miriquidi/MTB

Stoneman Miriquidi Road  http://road.stoneman-miriquidi.com/

Video Stoneman Miriquidi Road/Rennrad Erzgebirge

Hinweis: Entlang der MTB Strecke ist nach dem Winter noch mit einigen Behinderungen zu rechnen. Schneebruch und Sturmschäden von 2018 und dem Winter 2019 haben besonders in den oberen Lagen massive Bruchschäden verursacht, mit deren Behebung teilweise erst begonnen werden konnte. Die notwendigen Maßnahmen werden sich bis weit in den Sommer 2019 hinziehen und temporäre Sperrungen von Wegen mit sich bringen, um der nun drohenden Gefahr des Borkenkäferbefalls Herr zu werden. Die Wegsperrungen sind zu beachten und zu befolgen und die Wälder allgemein mit Vorsicht zu betreten bzw. zu befahren.

Informationen dazu werden zum Saisonstart auf der Website veröffentlicht. 

Hintergrundinformationen:

Der „Stoneman by Roland Stauder “ ist eine sportliche Herausforderung als beeindruckender Rundkurs entlang landschaftlicher & kultureller Highlights auf den schönsten Routen der Region. Die Strecke kann je nach sportlicher Ambition an einem Stück (an einem Tag Gold) oder in mehreren Etappen (2 Tage = Silber; 3 Tage = Bronze) absolviert werden. Starterpakete inkl. Starterkarte werden an öffentlichen Ausgabestellen sowie bei den Logis-Partnern entlang der Strecke erhältlich sein.

Übernachtungsleistungen können bei den ausgewiesenen Logis- Partnern entlang der Strecke gebucht werden. Diese sind speziell auf Bedürfnisse von Radfahrern eingestellt. Weitere Servicepakete wie z.B. Shuttle oder Gepräcktransfer werden ebfalls angeboten. 

Die einzigartige Kombination aus der besonderen physischen und mentalen Herausforderung sowie dem Naturerlebnis der sagenumwobenen Miriquidi-Wälder machen den besonderen Reiz des deutschen Stoneman aus. Die Strecke des Stoneman Miriquidi ( MTB und Road) führt zudem durch eine einzigartige montane Kulturlandschaft im sächsisch- böhmischen Erzgebirge, die durch mehr als 800 Jahre Bergbau geprägt wurde und derentwegen die Region den Titel UNESCO Welterbe anstrebt. Im Juli 2019 wird eine Entscheidung erwartet.