Skip to main content

Felix Burda Award 2014: Bewerbungsfrist bis 03.Januar 2014 verlängert.

Pressemitteilung   •   Dez 10, 2013 10:16 CET

Als einzige Veranstaltung in Deutschland bietet die festliche Gala zum Felix Burda Award der Darmkrebsvorsorge und ihren Helden eine glamouröse Bühne. Die Sieger werden in vier Kategorien ermittelt und am 06. April 2014 im Hotel Adlon Kempinski in Berlin geehrt. Mit je 5.000 Euro dotiert sind die Kategorien „Medizin & Wissenschaft“ (mit freundlicher Unterstützung von Olympus),
„Engagement des Jahres“ (unterstützt von Bayer HealthCare) und „Beste Präventionsidee“ (Förderpreis; mit freundlicher Unterstützung durch die AOK Rheinland/Hamburg). In der Kategorie „Betriebliche Prävention“ wird je ein Award im Bereich Mittelstand und Großkonzerne verliehen. Die Gewinner dieser Kategorie erhalten ein PillCam-Colon2-Screening-Paket mit
freundlicher Unterstützung von GivenImaging.

Beim Felix Burda Award trifft Wissenschaft auf Showbiz und Politik - zu den Gästen zählten bislang
u.a. Prof. Dr. Dr. Harald zur Hausen (Nobelpreisträger), Reinhold Messner, Daniel Bahr (Bundesgesundheitsminister), Nina Ruge, Prof. Dr. Werner Hohenberger (Präsident Deutsche Krebsgesellschaft), Designer Guido Maria Kretschmer, Manfred Stolpe (ehem. Bundesverkehrsminister), Prof. Dr. Wolff Schmiegel (Direktor der Medizinischen Universitätsklinik Bonn), Dr. Frank Ulrich Montgomery (Präsident der Bundesärztekammer), Uschi Glas, Andreas Köhler (Vorstand der KBV), Schauspieler Wolfgang Stumph, Model Franziska Knuppe und Wladimir Klitschko.

www.felix-burda-award.de

 

Lizenzfreies Bildmaterial und die
aktuellen Pressemeldungen finden Sie unter: www.felix-burda-stiftung.de/presseportal

Pressekontakt:
Carsten Frederik Buchert
Director Marketing & Communications
Felix Burda Stiftung
Tel.: +49(0)89 9250 2710
Fax: +49(0)89 9250 2713

carsten.buchert@burda.com

Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes.  Zu den Projekten der Stiftung zählen der 2002 initiierte, bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der 2003 geschaffene Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für
herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Seit 2008 ergänzt das begehbare Darmmodell „Faszination Darm“ die Kommunikationsstrategie um die Säule der Live-Kommunikation und seit 2011 bietet die APPzumARZT einen kostenlosen Präventionsmanager für die ganze Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt sechs Websites und 11 Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio, Online und Mobile eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.   
www.felix-burda-stiftung.de


Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar