Qtstmqkyiyz6x0mfnrqo

Ausschreibungsfrist verlängert. Felix Burda Stiftung nimmt Bewerbungen zum Felix Burda Award 2017 noch bis 9.Januar 2017 entgegen.

Pressemitteilungen   •   Dez 06, 2016 13:29 CET

Die Felix Burda Stiftung verleiht am Sonntag, den 14. Mai 2017 zum 15. Mal die Felix Burda Awards. Bewerbungen werden noch bis 9.1.2017 entgegengenommen. Nominierte profitieren dreifach von der Teilnahme: Erlebnis des Gala-Abends, Preisgeld und mediale Aufmerksamkeit.

Sxi6vv8xf6vehozm6qq2

​Die Weitsicht Felix Burdas rettete tausende Menschenleben. Felix Burda Stiftung wird 15 Jahre alt.

Pressemitteilungen   •   Nov 02, 2016 15:21 CET

Felix Burda, Sohn von Verleger Hubert Burda, starb 2001 an Darmkrebs. Die nach ihm benannte Stiftung engagiert sich seitdem für die Darmkrebs-Prävention. Über 100.000 Todesfälle durch Darmkrebs konnten bislang verhindert werden. Die Sterblichkeit an Darmkrebs sank bei Männern um 21%, bei Frauen sogar um über 26%. Am 05. November 2016 wird die Stiftung 15 Jahre alt.

Doooiq8jeiiedliv9fxl

Wie eine Münchner App Deutschland gesund erhält: Von der Vision zum digitalen Health-Butler.

Blog-Einträge   •   Sep 27, 2016 13:34 CEST

APPzumARZT beinhaltet die gesetzlich empfohlenen Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen zu 13 Krankheiten - von Herz-Kreislauf-Erkrankung bis Gebärmutterhalskrebs, 13 Impfungen - von Hepatitis bis FSME, sowie alle Zahnarztleistungen und U-Untersuchungen, sowie Risiko-Checks zu Darmkrebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes.

Xevvfenyvzeqx8k9zqju

Warum Du genau heute spenden solltest?

Blog-Einträge   •   Nov 29, 2016 11:58 CET

Nur heute am #GivingTuesday verdoppelt die Stadtsparkasse München alle Einzelspenden auf Gut-für-München. Daher bitten wir genau heute um Deine Unterstützung um Darmkrebs-Betroffenen und ihren Familien in Deutschland wenigstens ein klein wenig durch ihre auch finanziell sehr belastende Situation zu helfen.

Wt40f4on0rnggqbd0hle
V29bbmhbhkrqfd3fkbyd

​Wie ein tragisches Einzelschicksal tausenden Menschen das Leben rettete.

Blog-Einträge   •   Nov 11, 2016 14:36 CET

Als Felix Burda 2001 an Darmkrebs starb, war diese Krebserkrankung und die damit verbundene Vorsorgeuntersuchung ein absolutes Tabuthema. Die nach ihm benannte Stiftung begann sich daher auf die Kommunikation zu konzentrieren, um das Tabu aufzulösen, um Menschen zu informieren und um Leben zu retten. Der Erfolg gibt der Felix Burda Stiftung recht.

Opfeatlptm2utp1cbbkr

Wie kam es zum Darmkrebsmonat März? Christa Maar über die Geschichte dieses Erfolgsmodells.

Blog-Einträge   •   Nov 08, 2016 11:23 CET

März ist Darmkrebsmonat. Einen ganzen Monat lang wird mit Aktionen in ganz Deutschland daran erinnert, wie wichtig die Teilnahme an der Darmkrebsvorsorge ist. Wie entstand dieser Aktionsmonat? Als Christa Maars Sohn Felix vor 15 Jahren an Darmkrebs starb, war er gerade einmal 33 Jahre alt und Vater von zwei kleinen Kindern, dessen Erwachsenenleben gerade erst begonnen hatte...

W8qlmrpg2dxhyfudjxns

​Warum es sich lohnt, beim Felix Burda Award dabei zu sein.

Blog-Einträge   •   Okt 04, 2016 11:07 CEST

Beim Felix Burda Award dabei zu sein, ist für jeden Nominierten ein Highlight. Dieses einmalige Erlebnis allein, wäre schon Grund genug, sich zu bewerben. Aber als Preisträger profitiert man noch viel mehr. ​Der Felix Burda Award schenkt den Nominierten und Preisträgern etwas viel wichtigeres: Aufmerksamkeit!

Mayj1fmclwxumvi1jhco

​Felix Burda Award startet erstmals europaweite Ausschreibung. 15.Jubiläum des Preises findet wieder in Berlin statt.

Pressemitteilungen   •   Sep 28, 2016 14:17 CEST

Die Felix Burda Stiftung verleiht am Sonntag, den 14. Mai 2017 zum 15. Mal die Felix Burda Awards. Ab heute werden die Bewerbungen in drei Kategorien entgegengenommen. Erstmals können sich in der Kategorie „Medizin & Wissenschaft“ auch europäische Projekte bewerben. Die Ausschreibungsfrist endet am 12. Dezember 2016.

U0muympv1wn3s08ovudh

Was hat Krebs mit Freude zu tun?

Blog-Einträge   •   Sep 19, 2016 17:27 CEST

Jeder weiß, was er tun oder nicht tun müsste, um gesund zu bleiben. Warum aber verhalten sich Menschen oft anders? Und warum kann man über den Tod sprechen und trotzdem erfolgreiche Werbung machen? Und was hat Freude mit all dem zu tun? Der Hirnforscher und ehemalige Werber Dr. Kai Fehse liefert überraschende Antworten.

Wyx9obctij1e6rqouhpw

​Diese Werbung kann Leben retten. Felix Burda Stiftung präsentiert Ergebnisse der Kampagne zum Darmkrebsmonat März 2016.

Pressemitteilungen   •   Aug 04, 2016 16:56 CEST

Im Rahmen des diesjährigen Darmkrebsmonat März warb die Felix Burda Stiftung mit einer neuen Werbekampagne für die Darmkrebsvorsorge. Erstmals wurde hierbei auf Prominente verzichtet. Pro-bono wurden 4.700 Radio-Spots, 4.500 TV-Spots, sowie 421 Print-Anzeigen geschaltet. Der TV-Spot „Der Kinderchor“ wurde Online zum viralen Erfolg.

Kommende Veranstaltungen 1 Veranstaltung

14 Mai 17:30

Felix Burda Award 2017

14.05.2017, 17:30 - 01:30
Berlin

  • Pressekontakt
  • Director Marketing & Communications
  • accatbrsmztezbfjnglsn.zobutjyuchqgquiigutoerujt@hlfednfnlfhsgvlix-whxvwqbuizndrdqia-krstaaiftung.de
  • 089-92502710

Über Felix Burda Stiftung

Für ein Deutschland ohne Darmkrebs

Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Die international aktive Stiftung widmet sich aus diesem persönlichen Antrieb heraus ausschließlich der Prävention von Darmkrebs und ist heute eine der bekanntesten, gemeinnützigen Institutionen in diesem Bereich in Deutschland. Zu den Projekten der Stiftung zählen der 2002 initiierte, bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der 2003 geschaffene Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Seit 2008 ergänzt das begehbare Darmmodell die Kommunikationsstrategie um die Säule der Live-Kommunikation und seit 2011 bietet die APPzumARZT einen kostenlosen Präventionsmanager für die ganze Familie.
Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio und Online eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.