Skip to main content

Moderne Wohnkultur gibt es nicht im Schnäppchenmarkt

Pressemitteilung   •   Feb 20, 2013 02:02 CET

Möbel- und Designangebote gibt es viele im Internet. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen der kauflustige Möbelinteressent in das Stammgeschäft im eigenen Ort ging, um dort Auswahl, Information und Bestellung von Einrichtung und Möbeln zu abzuwickeln. Viele Menschen kaufen heute direkt über das günstigste Preisangebot im Internet, ohne dabei zu wissen, ob die Ware (oft No Name) halbwegs dem entspricht, was dort versprochen wird. Ansprechpartner gibt es in der Regel gerade bei den Billigangeboten selten, und wenn, geht es dort nicht um eine Fachberatung, sondern um die technische Abwicklung oder den Versand. Die echte Kaufberatung, die früher in jedem Ladengeschäft stattfand, kommt zu kurz.

Dass es anders gehen kann, beweist der Bruchsaler Anbieter Bell

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar