Skip to main content

3 Methoden zur einfachen Erstellung automatischer Dateisicherungen in Windows 10

Pressemitteilung   •   Mär 12, 2020 06:00 EDT

automatische dateisicherung

Notwendigkeit: Automatische Dateisicherung Windows 10

Als PC-Benutzer sollten Sie wissen, dass es notwendig ist, Dateien oder Ordner regelmäßig zu sichern, um sie sicher aufzubewahren.

Es ist bekannt, könnte es im Laufe der Zeit kaputt sein. Darüber hinaus kann ein gestohlener Laptop, ein Virusangriff, ein kritischer Fehler usw. zu Datenverlust führen. Um diese wertvollen Dokumente, Fotos usw. zu schützen und Datenverluste zu vermeiden, ist die Durchführung automatischer Dateisicherungen die beste Methode.

Die Dateien oder Ordner können sich jedoch jederzeit ändern. Wenn Sie sie ändern oder einen Kommentar dazu hinzufügen, müssen Sie sie erneut sichern. Daher ist die beste Methode, Dateien unter Windows 10 zu sichern, die Einrichtung einer geplanten Sicherung, damit Sie nicht vergessen, Dateien zu sichern.

Außerdem ist die automatische Dateisicherung hilfreich für diejenigen Personen, die keine Gewohnheit haben, eine Sicherung durchzuführen.

Datensicherung

Wie kann man also Dateien in Windows 10 automatisch sichern, um sie vor unerwarteten Datenverlusten zu schützen, wenn Sie viele wichtige Dateien auf Ihrem PC gespeichert haben? Gibt es ein Tool, das Ihnen diese Arbeit ermöglicht?

Natürlich! Im folgenden Teil können Sie feststellen, dass es einfach ist, die automatische Datensicherung von Windows 10 mit Hilfe von 3 Tools einzurichten.

Wie man Dateien automatisch auf eine externe Festplatte sichert

Bevor Sie beginnen, sollten Sie entscheiden, wo Sie die Sicherung speichern und welches Werkzeug Sie für die automatische Dateisicherung in Windows 10 verwenden wollen.

Vorbereitungsarbeiten:

1. Wo soll die Sicherung gespeichert werden?

Für die automatische Dateisicherung unter Windows stehen die Optionen: interne Festplatte, externe Festplatte und Flash-Laufwerk zur Verfügung. In diesem Teil zeigen wir Ihnen, wie Sie Ordner/Dateien automatisch auf eine externe Festplatte sichern können.

2. Automatisches Windows-Sicherungstool

Mit welchem Windows-Tool können Sie automatische Sicherungen zu regelmäßigen Zeiten durchführen? Für regelmäßige Sicherungen wird die Verwendung einer automatischen Dateisicherungssoftware eines Drittanbieters sehr empfohlen. Einige von Ihnen entscheiden sich jedoch für die Verwendung von Windows 10 Dateiversionsverlauf oder Windows Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).

Kommen wir nun direkt zur Sache: wie man Dateien unter Windows 10 regelmäßig sichert.

Automatisches Sichern von Dateien auf eine externe Festplatte mit MiniTool ShadowMaker

Welche Software ist die beste kostenlose Sicherungssoftware für die automatische Dateisicherung unter Windows 10?

Bei der Wahl des Backup-Programms sollten Sie den Preis, die Funktionen und die Sicherheit berücksichtigen. MiniTool ShadowMaker ist Ihre beste Wahl.

Als die beste kostenlose Sicherungssoftware ist es mit Windows 10/8/7 mit erweiterten und flexiblen Sicherungsfunktionen kompatibel.

Es ist nicht erforderlich, Dateien manuell zu kopieren und einzufügen, solange Sie einen geplanten Sicherungsplan festlegen. Es hilft Ihnen, bestimmte Ordner mit wichtigen Dateien automatisch auf eine externe Festplatte zu sichern.

Außerdem kann der Vorgang periodisch durchgeführt werden, z.B. täglich, wöchentlich, monatlich usw. Standardmäßig werden inkrementelle Backups erstellt.

Darüber hinaus unterstützt diese automatische Sicherungssoftware nicht nur die Sicherung von Dateien und Ordnern, sondern auch die Sicherung von Systemen, Partitionen und Festplatten.

Für die automatische Sicherung von Dateien auf einer externen Festplatte in Windows 10 können Sie MiniTool ShadowMaker kostenlos auf den Windows 10 PC herunterladen, um es auszuprobieren. Oder Sie können sich für die Pro Edition entscheiden, die Sie immer verwenden können.

Wie kann man in Windows 10 regelmäßig Dateien auf eine externe Festplatte sichern?

Automatische Dateisicherung in der Seite Sichern

Schritt 1: Klicken Sie doppelt auf MiniTool ShadowMaker, um es zu öffnen. Aus der folgenden Abbildung können Sie feststellen, dass diese automatische Datensicherungssoftware von Windows nicht nur es ermöglicht, den lokalen Computer zu verwalten, sondern auch die Fernsicherung unterstützt wird.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Verbinden, um die automatische Dateisicherung zu starten.

Diesen Computer verbinden

Warnung: Sie dürfen nur die PCs im gleichen LAN mit dieser kostenlosen Sicherungssoftware fernsteuern.

Schritt 2: Angenommen, Sie haben noch kein Backup eingerichtet, dann werden Sie von dieser Backup-Software für Windows 10 aufgefordert, unter der Startseite auf SICHERUNG EINSTELLEN zu klicken, um fortzufahren.

SICHERUNG EINSTELLEN

Schritt 3: Im Sicherungsfenster sehen Sie, dass MiniTool ShadowMaker Systempartitionen als Sicherungsquelle und einen Zielordner zum Speichern des Sicherungsabbildes ausgewählt hat.

Sicherungsquelle und Zielordner

① Wenn Sie hier Dateien automatisch sichern möchten, klicken Sie bitte auf den Abschnitt Quelle, um zum folgenden Fenster zu gelangen, und klicken Sie auf Ordner und Dateien, um fortzufahren.

Ordner und Dateien auswählen

Unter der Registerkarte Computer werden alle erkannten Partitionen aufgelistet. Öffnen Sie einfach die Partition, die wichtige Dateien enthält, und kreuzen Sie alle benötigten Dateien an.

Tipp: Wenn Sie ein Backup für einen Ordner erstellen möchten, der viele Unterordner enthält, wählen Sie bitte direkt den Ordner aus.

Zu sichernde Dateien ankreuzen

② Um die Dateien in Windows 10 auf eine externe Festplatte zu sichern, klicken Sie auf den Abschnitt Ziel und wählen Sie eine Partition auf der externen Festplatte als Speicherpfad.

Tipp: Vielleicht möchten Sie einen Ordner automatisch auf ein Flash-Laufwerk sichern, was diese automatische Dateisicherungssoftware ebenfalls unterstützt.

Zielort zum Speichern der Dateien auswählen

Schritt 4: Gehen Sie zurück zur Seite Sichern und klicken Sie auf Zeitplan, um ein geplantes Backup für die Dateien oder Ordner einzurichten.

Auf Zeitplan klicken

Standardmäßig ist die Option Zeitplan deaktiviert. Sobald Sie sie einschalten. Dann können Sie mit dieser automatischen Sicherungssoftware von Windows 10 täglich, wöchentlich, monatlich sowie beim An- und Abmelden des PCs eine automatische Sicherung einrichten.

Zeitplan-Einstellungen

Schritt 5: Nachdem alle Einstellungen vorgenommen wurden, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Jetzt sichern, um den vollständigen Sicherungsvorgang auszuführen.

Wichtig:

  • Zu dem bestimmten Zeitpunkt, den Sie konfiguriert haben, werden automatische Dateisicherungen erstellt.
  • Die Funktion Schema nimmt standardmäßig die inkrementelle Sicherungsmethode, so dass sie im höchsten Maße Speicherplatz spart.
  • Um den Speicherplatz durch Entfernen einiger alter Sicherungsdateien zu verwalten, verwenden Sie die Funktion Schema.

Verwandter Artikel: Die beste inkrementelle Sicherungssoftware für Windows 10/8/7

Automatische Sicherung von Windows 10 in der Oberfläche Verwalten

MiniTool ShadowMaker bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit, automatische Dateisicherungen zu erstellen, die durch den Aufruf der Seite Verwalten ausgelöst werden kann.

Wiederholen Sie dazu bitte die obigen Schritte 1, 2 und 3, und klicken Sie dann nach Abschluss aller Sicherungseinstellungen auf Jetzt sichern, um den Vorgang unter Verwalten durchzuführen.

Nachdem die vollständige Sicherung abgeschlossen ist, klicken Sie auf das Dropdown-Menü rechts neben Jetzt sichern und wählen Sie Zeitplan bearbeiten, um das Fenster Zeitplan bearbeiten zu öffnen. Als Nächstes geben Sie eine Einstellung für die regelmäßige Sicherung an. Danach wird diese automatische Dateisicherungssoftware die bestimmten Ordner in Windows 10 zum angegebenen Zeitpunkt sichern.

Zeitplan bearbeiten

Wenn die Dateien verloren gehen, gelöscht oder beschädigt werden, können Sie sie mit dem Dateisicherungsabbild schnell wiederherstellen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Hilfe-Tutorial Wie man Dateien wiederherstellt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass MiniTool ShadowMaker, die beste automatische Sicherungssoftware für Windows 10/8/7, für die automatische Sicherung von Ordnern/Dateien wirklich hilfreich ist. Wenn Sie nicht wissen, wie man Dateien automatisch auf eine externe Festplatte sichert, dann sind Sie hier an der richtigen Stelle.

Laden Sie MiniTool ShadowMaker kostenlos herunter und folgen Sie den oben beschriebenen Schritten, um die geplante Sicherung von Dateien zu starten. Sie können diese Freeware auch erhalten, um unter Windows 10 die automatische Sicherung für dieses Betriebssystem durchzuführen.

Automatisches Sichern von Dateien mit Hilfe des Windows 10-Dateiversionsverlaufs

Unter Windows 10 gibt es eine Funktion namens Dateiversionsverlauf, mit dem Sie bestimmte Ordner zur Sicherung auswählen können.

Standardmäßig werden alle Ordner einschließlich Desktop, Dokumente, Bilder, Musik, Downloads, OneDrive usw. im Benutzerkonto-Ordner (C: /Benutzer/Kontoname) gesichert.

Am wichtigsten ist, dass der Dateiversionsverlauf automatisch jede Datei sichern kann, die geändert oder hinzugefügt wurde, was ähnlich wie bei Time Machine in OS X's

Verwandter Artikel: Windows 10/8/7: Beste Alternative für Time Machine, um PC sicher zu behalten.

Wie kann man Ordner mit dem Dateiversionsverlauf automatisch sichern?

Schritt 1: Schließen Sie zunächst eine externe Festplatte an Ihren Computer an.

Schritt 2: Öffnen Sie die Einstellungen aus dem Startmenü.

Schritt 3: Gehen Sie auf Update & Sicherheit > Sicherung.

Schritt 4: Klicken Sie unter dem Abschnitt Mit Dateiversionsverlauf sichern auf die Option Laufwerk hinzufügen, um eine Partition auf Ihrer externen Festplatte zum Speichern der Sicherungsdateien auszuwählen.

Mit Dateiversionsverlauf sichern

Schritt 5: Die Option Meine Dateien automatisch sichern erscheint und ist aktiviert. Klicken Sie anschließend auf Weitere Optionen, um die folgende Schnittstelle zu öffnen.

Auf Weitere Optionen klicken

Schritt 6: Dann klicken Sie auf Jetzt sichern, um die Sicherung zu starten.

Jetzt sichern

Außerdem können Sie konfigurieren, wie oft der Dateiversionsverlauf sichert, wie lange diese Sicherungskopien aufbewahrt werden und welche Dateien gesichert werden.

Standardmäßig kann der Dateiversionsverlauf Dateien automatisch jede Stunde sichern, aber Sie können einen anderen Zeitpunkt wählen, zum Beispiel alle 10, 15, 20 oder 30 Minuten, 1, 3, 6 oder 12 Stunden oder einmal am Tag. Wählen Sie einfach eine für die automatische Dateisicherung unter Windows 10 entsprechend Ihren Anforderungen.

Wenn die Originaldateien gelöscht, beschädigt oder verloren gegangen sind, können Sie auf Systemsteuerung > System und Sicherheit > Dateiversionsverlauf > Persönliche Dateien wiederherstellen klicken, um diese Dateien zurückzuholen.

Persönliche Dateien wiederherstellen

Automatisches Sichern von Dateien mit Windows Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)

Windows 10 enthält ein weiteres Sicherungswerkzeug, nämlich Sichern und Wiederherstellen (Windows 7). Dies hilft Ihnen, eine Sicherung der neuesten Version Ihrer Dateien nach einem Zeitplan zu erstellen. Außerdem kann ein Systemabbild des gesamten Systems einschließlich der Systemdateien, Programme, Dokumente usw. erstellt werden.

Wie kann man mit diesem Dienstprogramm Dateien automatisch auf eine externe Festplatte sichern?

Schritt 1: Navigieren Sie zu Systemsteuerung > System und Sicherheit > Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).

Schritt 2: Klicken Sie im Abschnitt Eigene Dateien sichern oder wiederherstellen auf Sicherung einrichten.

Sicherung einrichten

Schritt 3: Entscheiden Sie bitte, wo Sie Ihre Sicherung speichern möchten. Hier empfiehlt es sich, die Sicherung auf eine externe Festplatte zu speichern. Wählen Sie die Festplatte aus und fahren Sie fort.

Externe Festplatte auswählen

Schritt 4: Was möchten Sie sichern? Wenn Sie Dateien für die automatische Sicherung selbst auswählen möchten, kreuzen Sie die Option Auswahl durch Benutzer an.

Auswahl durch Benutzer markieren

Schritt 5: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen der Elemente, die in die Sicherung eingeschlossen werden sollen.

Tipp: Wenn Sie ein Systemabbild für Windows 10 erstellen möchten, aktivieren Sie bitte das Kontrollkästchen Systemabbild von Laufwerken einschließen.

Die Elemente ankreuzen

Schritt 6: Als Nächstes können Sie Ihre Sicherungseinstellungen prüfen. In der folgenden Schnittstelle können Sie sehen, dass dieses Werkzeug die automatische Sicherung standardmäßig eingerichtet hat.

Sie können jedoch auf Zeitplan ändern klicken, um die automatische Dateisicherung auf täglich, wöchentlich oder monatlich zu konfigurieren. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Einstellungen speichern und Sicherung ausführen.

Sicherungseinstellungen prüfen

MiniTool ShadowMaker VS. Dateiversionsverlauf VS. Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)

Nachdem Sie all diese Informationen gelesen haben, fragen Sie sich vielleicht: Welches Werkzeug sollten Sie wählen, um automatisch einen Ordner oder Dateien auf eine externe Festplatte zu sichern?

Der Dateiversionsverlauf hat eine offensichtliche Einschränkung, nämlich dass sie nur Ordner des Benutzerkontenordners sichert. Wenn Sie Dateien anderer Partitionen sichern möchten, müssen Sie einen neuen Ordner in der Bibliothek erstellen und diesem Verzeichnis die benötigten Ordner hinzufügen, dann können Sie die automatische Datensicherung für andere Dateien starten.

Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) ist hilfreich für die automatische Dateisicherung von Windows und ermöglicht es Ihnen, die für die Sicherung benötigten Dateien auszuwählen. Im Vergleich zu MiniTool ShadowMaker kann es jedoch keine automatischen Sicherungen beim An- und Abmelden unter Windows 10 durchführen.

Außerdem kann es oft vorkommen, dass Windows 10 Backup nicht funktioniert, z.B. die Sicherung ist nicht erfolgreich abgeschlossen, der Dateiversionsverlauf läuft nicht automatisch oder funktioniert nicht mehr, usw.

Wie Sie sehen können, ist MiniTool ShadowMaker empfehlenswert und einen Versuch wert, weil es einfacher und flexibler ist, jede Datei auf Ihrem Computer automatisch auf eine externe Festplatte zu sichern. Ebenso lassen sich Systemsicherung, Partitionssicherung und Festplattensicherung leicht durchführen.

Am wichtigsten ist, dass Sie damit eine schnelle Notfallwiederherstellung durchführen können, selbst wenn Ihr Windows 10 nicht mehr startet, solange Sie mit der Funktion Media Builder bootfähige Medien erstellen.

Laden Sie jetzt diese beste Software für die automatische Dateisicherung kostenlos herunter, um Ihre PC-Daten zu sichern.

Schluss

Wie können Dateien automatisch auf eine externe Festplatte gesichert werden? Wählen Sie einfach ein geeignetes Tool entsprechend Ihren Bedürfnissen für die automatische Ordner-/Dateisicherung aus. Wir empfehlen sehr, MiniTool ShadowMaker zu verwenden, um die automatische Sicherung von wichtigen Dateien unter Windows 10 zu konfigurieren.

Wenn Sie einen Vorschlag für die automatische Dateisicherung von Windows oder Fragen zu unserer Sicherungssoftware haben, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie eine E-Mail an support@minitool.com.

Tipp: MiniTool Software .Ltd hat andere beliebte Produkte, z.B. MiniTool Partition Wizard, das leistungsfähiger als die Windows-Datenträgerverwaltung ist und Ihnen ebenfalls hilft, Ihre Daten der Datenträger gut zu verwalten.

MiniTool® Software Ltd. ist ein professionelles Software-Entwicklungsunternehmen und stellt den Kunden komplette Business-Softwarelösungen zur Verfügung. Die Bereiche fassen Datenwiederherstellung, Datenträgerverwaltung, Datensicherheit und den bei den Leuten aus aller Welt immer beliebteren YouTube-Downloader sowie Videos-Bearbeiter. Bis heute haben unsere Anwendungen weltweit schon über 40 Millionen Downloads erreicht. Unsere Innovationstechnologie und ausgebildeten Mitarbeiter machen ihre Beiträge für Ihre Datensicherheit und -integrität.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.