Skip to main content

Pressemitteilungen 1 Treffer

Mars-Mission geglückt

Mars-Mission geglückt

Pressemitteilungen   •   Nov 23, 2018 11:00 CET

Zirndorf, 23. November 2018 – Die ganze Welt fiebert aktuell der Landung der Raumsonde „InSight“ auf dem Mars entgegen. Am kommenden Montag soll der Mars-Detektiv auf dem roten Planeten landen. Überraschend ist im Vorfeld erstmalig eine bemannte Mars-Expedition geglückt. Einem internationalen Team aus Top-Wissenschaftlern gelang die Sensation.

Bilder Alle 5 Treffer anzeigen

Weitere Astronauten machen sich auf den Weg

Weitere Astronauten mache...

Die Ankunft der Mars-Rakete wird – besonders von vielen Kindern – voraussichtlich am 24. Dezember erwartet.

Lizenz Nutzung in Medien
Fotograf / Quelle PLAYMOBIL
Herunterladen
Größe

2,71 MB • 4032 x 3024 px

Die Erkundung des roten Planeten ist zum Greifen nah

Die Erkundung des roten P...

Mithilfe hochspezialisierter Fahrzeuge erkunden die Forscher die Planetenoberfläche.

Lizenz Nutzung in Medien
Fotograf / Quelle PLAYMOBIL
Herunterladen
Größe

2,62 MB • 4032 x 3024 px

Erstmalig ist eine bemannte Mars-Expedition geglückt

Erstmalig ist eine bemann...

Nach der Landung auf dem Mars meldet sich das Forscherteam in einer Video-Botschaft zu Wort.

Lizenz Nutzung in Medien
Fotograf / Quelle PLAYMOBIL
Herunterladen
Größe

2,3 MB • 3974 x 3024 px

Die Mars-Station dient der Crew als Basis

Die Mars-Station dient de...

Im hochmodernen Labor der Mars-Station kann die Gruppe junger Forscher um Ben Denford und Alvin Goodman Gesteinsproben analysieren und Ge...

Lizenz Nutzung in Medien
Fotograf / Quelle PLAYMOBIL
Herunterladen
Größe

4,69 MB • 4032 x 3024 px

Dokumente 1 Treffer

Mars-Mission geglückt

Mars-Mission geglückt

Dokumente   •   23.11.2018 11:00 CET

Zirndorf, 23. November 2018 – Die ganze Welt fiebert aktuell der Landung der Raumsonde „InSight“ auf dem Mars entgegen. Am kommenden Montag soll der Mars-Detektiv auf dem roten Planeten landen. Überraschend ist im Vorfeld erstmalig eine bemannte Mars-Expedition geglückt. Einem internationalen Team aus Top-Wissenschaftlern gelang die Sensation.