Skip to main content

Rosenthal am Rothbühl feiert Selber Kunstnacht und Bauhaus

Pressemitteilung   •   Mär 27, 2019 14:15 CET

Visionär, Gestalter und Jahrhundert-Architekt – die Ideen von Bauhaus-Gründer Walter Gropius sind heute so zeitgemäß wie vor 100 Jahren. Zur Selber Kunstnacht am 6. April öffnet die Rosenthal Ausstellung „Radikal zeitgemäß. Rosenthal X Walter Gropius“ der Öffentlichkeit ihre Türen. Um 18:30 Uhr feiert Rosenthal mit einem leckeren 20er Jahre Cocktail den Start der Vernissage. Bis 23 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, die wegweisenden Denkansätze Walter Gropius‘, sein Schaffen und Wirken für Rosenthal sowie seine bis heute ungebrochene Strahlkraft zu erleben.

Der Schauplatz könnte nicht passender sein: Die Ausstellung ist im ehemaligen Bürogebäude des von Gropius entworfenen Porzellanwerks Rosenthal am Rothbühl zu sehen. Zur Kunstnacht em-pfängt ein Stelzenwalk-Act im Stile des Triadischen Balletts die Kunstliebhaber und Bauhaus-anhänger. Der Burgertruck Baros aus Marktredwitz sowie eine Outdoor-Bar von Florian Sieben-haar sorgen für entsprechende kulinarische Umrahmung. Im Anschluss des Ausstellungsbesuchs klingt der Abend mit einem Getränk und Blick auf das mit Lichtinstallationen in Szene gesetzte Gropius-Spätwerk aus.

Die Rosenthal Ausstellung ist Teil des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums und ab der Kunstnacht am 6. April bis zum 28. September 2019 jeweils samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Gerne wird Interessierten auf Wunsch eine Führung um 14 Uhr geboten.

Heute wie zur Gründung vor 140 Jahren entwickelt Rosenthal Produkte, die durch Form, Funktion, Qualität und Handwerkskunst bestechen, die ein Stück Kulturgut made in Germany sind und durch beständige Innovationskraft und Kreativität überzeugen. Etablierte Größen der Architektur, des Designs und der Kunst wie auch die angesagtesten Newcomer und Talente entwerfen avantgardistische Kollektionen für den gedeckten Tisch, die Freude am Schenken und das gehobene Einrichten. Gefertigt werden die Kollektionen in den Werken Rosenthal am Rothbühl in Selb und Thomas am Kulm in Speichersdorf, die zu den weltweit modernsten Produktionsanlagen der Porzellanindustrie zählen und dank zukunftsträchtiger Investitionen nachhaltig und ressourcenschonend produzieren.

Die neue Rosenthal Interieur Möbelkollektion mit Esstischen, Stühlen und Sofas, die von der Ästhetik und der besonderen Qualität des Rosenthal Porzellan inspiriert ist, sowie hochwertige Accessoires wie etwa Kleiderhaken aus farbigem Porzellan und Armbanduhren bereichern die Rosenthal Welt um Designobjekte, die weit über den klassisch gedeckten Tisch hinausgehen und emotionale Akzente setzen.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.