Skip to main content

Skandinavischer Lichterglanz bei Scandlines

Pressemitteilung   •   Dez 04, 2015 12:13 CET

Zu dieser Jahreszeit wird in Skandinavien das alljährliche Luciafest gefeiert. Auch auf den Scandlines Fähren folgt man dieser feierlichen Tradition. Am 3. Dezember erhellte der Kungsbacka Lucia-Chor darum die „Kronprins Frederik“ sowohl mit Gesang als auch mit seinem Lichterglanz.

Das Luciafest stammt ursprünglich aus Schweden und markiert den kürzesten Tag des Jahres: die Wintersonnenwende. Junge Mädchen hüllen sich in weiße Gewänder und singen die traditionellen Lucialieder. Eines der Mädchen verkörpert die Rolle der Heiligen Lucia, indem sie eine Lichterkrone auf dem Kopf trägt.

Inzwischen ist das Luciafest nicht nur in Skandinavien ein beliebter Brauch, sondern wird auch zunehmend in Deutschland gefeiert. Zum stimmungsvollen Auftakt der Weihnachtsfeierlichkeiten lud Scandlines darum am 3. Dezember den Kungsbacka Lucia-Chor aus Schweden an Bord der „Kronprins Frederik“ ein. Wie bereits in den vergangenen Jahren war die gesangliche und visuelle Darbietung der Lichtermädchen eine tolle Einstimmung auf eine Reise in die Weihnachtswelt Dänemarks und Schwedens.

Am 6. Dezember bietet sich erneut die Möglichkeit, den Kungsbacka Lucia-Chor live zu erleben, wenn die Gruppe um 13.30 Uhr auf „Kronprins Frederik“ von Rostock zurück nach Gedser fährt. Das ist mit Sicherheit ein besonderer Grund für eine kleine Seereise und einen Ausflug ins weihnachtliche Dänemark.

Über Scandlines

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft ist der effiziente und zuverlässige Transport für sowohl Passagiere als auch Frachtkunden. Im Fokus steht dabei Wertschöpfung für die Kunden an Bord der Fähren wie in den Scandlines-Shops an Land.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 12 Fähren transportierte Scandlines 2014 insgesamt 14,8 Millionen Passagiere, 3,2 Millionen Pkw, 900.000 Frachteinheiten sowie 60.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument