Skip to main content

Altersvorsorge für Minijobber: Zeit gegen Rente

Bild   •   Jun 04, 2019 17:11 CEST

Minijobber erwerben nur geringe Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Auf der anderen Seite fehlen finanzielle Spielräume, um eine private Altersvorsorge aufzubauen. Wer aber mehr arbeiten möchte, muss aufpassen, seinen Minijobber-Status nicht zu verlieren. Bei der SIGNAL IDUNA minijobrente zahlt der Chef die Beiträge aus dem Lohn für die zusätzliche Arbeitszeit. Dafür erwirbt der Minijobber ohne Einkommensverlust eine unverfallbare, pfändungs- und Hartz-IV-geschützte Altersversorgung. Foto: SIGNAL IDUNA
Lizenz Nutzung in Medien (?)
Fotograf / Quelle SIGNAL IDUNA
Größe 1,84 MB
Format .jpg
Bildgrößen 2015 x 1471 Pixel