Tipps und Themen 9/10-2018

News   •   Sep 20, 2018 17:15 CEST

Statistisch leben wir alle länger als noch unsere Eltern. Experten raten daher, sich angespartes Altersvorsorgevermögen als Rente auszahlen zu lassen. Würde die seit 1984 geltende Anschnallpflicht konsequent durchgesetzt, ließen sich viele Verkehrstote und Schwerverletzte vermeiden.

Unterschätzte Lebenserwartung: Nur Rente sichert lebenslanges Einkommen

Blog-Einträge   •   Sep 20, 2018 12:30 CEST

(September/Oktober 2018) Eine lebenslange Rente sichert die finanziellen Anforderungen der meisten Menschen bis zum Lebensende besser ab. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Kleinflottenmodell für Handwerk und Handel

Blog-Einträge   •   Sep 20, 2018 08:00 CEST

(September/Oktober 2018) Bestandteil des neuen Kraftfahrt-Tarifs der SIGNAL IDUNA ist das Kleinflottenmodell. Hiermit können kleine und mittlere Unternehmen des Handwerks und Handels jetzt auch ihren Fuhrpark absichern.

SENovation Award: Innovationen für Senioren

Blog-Einträge   •   Sep 19, 2018 18:30 CEST

(September/Oktober 2018) Einen Gründerwettbewerb für Start-ups, die ältere Menschen als Zielgruppe im Blick haben, hat die SIGNAL IDUNA gemeinsam mit der Deutschen Seniorenliga e.V., Bonn, ins Leben gerufen: den SENovation Award. Im August fand in der Hauptverwaltung Dortmund die Siegerehrung statt.

Jetzt Leuchtmittel wechseln: Enorme Ersparnisse möglich

Blog-Einträge   •   Sep 19, 2018 16:00 CEST

(September/Oktober 2018) Der Herbst kommt. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger. Und damit auch die Zeitdauer, in der wir künstliches Licht nutzen. Ein guter Zeitpunkt also, um die Leuchtmittel in der Wohnung zu überprüfen und sie gegebenenfalls gegen sparsamere LED-Versionen auszutauschen. Denn die stehen inzwischen für die verschiedensten Lampenarten zur Verfügung.

LED-Leuchtmittel gibt es nicht nur passend für Lampen mit Schraubgewinde, für die ursprünglich lediglich Glühbirnen zu haben waren. Auch viele Halogen-Lampen lassen sich inzwischen auf LED umstellen, vom kleinen Spot bis zum mächtigen Deckenfluter. Auch Leuchtstoffröhren sind mittlerweile auf die LED gekommen. Es lohnt, sich zu erkundigen, ob inzwischen energiesparende Leuchtmittel für Lampen verfügbar sind, für die man vor einigen Jahren noch keine Alternative fand, empfiehlt die SIGNAL IDUNA. Denn die Ersparnis kann enorm sein. Zum Teil verbrauchen die LED-Lampen nur ein Fünfzehntel der Energie, die ihre konventionellen Vorgänger für die gleiche Lichtmenge benötigen. In Zeiten beständig steigender Strompreise kann sich daher die Ausgabe für ein neues Leuchtmittel schnell bezahlt machen. Und für die CO2-Bilanz ist es allemal günstiger.

Gaben die ersten LED-Lampen häufig noch ein unangenehm kaltes oder verfärbt wirkendes Licht ab, so haben die meisten Hersteller dieses Problem inzwischen im Griff. Zum Teil produzieren sie sogar Versionen, die sich auf unterschiedliche Farben oder auch Weißtöne einstellen lassen: beispielsweise ein kaltes Weiß, um morgens rascher wach zu werden, und einen warmen Weißton, um abends besser zur Ruhe zu kommen.

(September/Oktober 2018) Der Herbst kommt. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger. Und damit auch die Zeitdauer, in der wir künstliches Licht nutzen. Ein guter Zeitpunkt also, um die Leuchtmittel in der Wohnung zu überprüfen und sie gegebenenfalls gegen sparsamere LED-Versionen auszutauschen. Denn die stehen inzwischen für die verschiedensten Lampenarten zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr

SIGNAL IDUNA bringt neuen Kraftfahrttarif

Blog-Einträge   •   Sep 19, 2018 12:30 CEST

(September/Oktober 2018) Der Herbst naht und damit auch das Fristende für alle, die zum 1. Januar 2019 ihren Kraftfahrtversicherer wechseln möchten. Darauf weist die SIGNAL IDUNA hin, die aktuell ein neues Tarifwerk in der Kraftfahrtversicherung herausgebracht hat.

Halbjahresbilanz der deutschen Versicherer: Überdurchschnittliches Naturgefahrenjahr

Blog-Einträge   •   Sep 19, 2018 08:30 CEST

(September/Oktober 2018) Bereits in den ersten sechs Monaten 2018 beliefen sich die versicherten Sturm-, Hagel- und Starkregenschäden an Wohngebäuden auf 1,3 Milliarden Euro. Damit erreichen die Schäden schon jetzt fast den zehnjährigen Jahresdurchschnitt, der bei 1,4 Milliarden Euro liegt.

Krankenversicherung: LM+ schließt Rabattvertrag mit dem Pharmaunternehmen Teva

Blog-Einträge   •   Sep 18, 2018 16:40 CEST

(September/Oktober 2018) LM+, ein Gemeinschaftsunternehmen von vier Privaten Krankenversicherungen, hat einen umfassenden Kooperationsvertrag mit dem Pharmaunternehmen Teva abgeschlossen. Eingeschlossen sind die generischen Medikamente der Marken ratiopharm, AbZ und Teva. 

Durch die Kooperation werden Einsparungen generiert, die den Privatversicherten zugutekommen. Darüber hinaus wird mit dem Vertrag, der am 1. Juli 2018 in Kraft getreten ist, eine hohe Versorgungssicherheit gewährleistet. „Auch im Sektor der Privaten Krankenversicherungen ist es uns ein großes Anliegen, den Versicherungsnehmern preiswerte Medikamente mit hoher Qualität anbieten zu können. Die erzielten Einsparungen unterstützen uns bei der Umsetzung des Ziels, stabile Beiträge in der Privaten Krankenversicherung zu gewährleisten “, erklärt Thomas Soltau, Geschäftsführer der LM+.

Über LM+

LM+ ist ein Joint Venture der Barmenia Krankenversicherung a.G., der Gothaer Krankenversicherung AG, der HALLESCHE Krankenversicherung a.G. und der SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G., die als gleichberechtigte Gesellschafter an dem Unternehmen beteiligt sind. Ziel des Unternehmens ist die Verbesserung der Versorgungsqualität der Versicherten. Um dieses Ziel umzusetzen, entwickelt LM+ gemeinsam mit den beteiligten Krankenversicherungen Versorgungskonzepte, die dazu beitragen, die Behandlungen und Arzneimitteltherapien sektorübergreifend zu harmonisieren und besser aufeinander abzustimmen. Über Teva Das Pharmaunternehmen Teva ist in Deutschland mit innovativen Arzneimitteln, Markenprodukten, Generika und freiverkäuflichen Medikamenten breit aufgestellt. Die Vermarktung aller Arzneimittel erfolgt vom Hauptsitz in Ulm. Unter dem Dach der Teva befinden sich auch die bekannten Generika-Marken ratiopharm und AbZ. Mit seinem breiten generischen Angebot über alle wichtigen Indikationsgebiete trägt das Unternehmen Teva in Deutschland zu einer qualitativ hochwertigen, aber auch bezahlbaren Versorgung der Patienten bei.

Pressekontakt:

Thomas Soltau
Geschäftsführer
LM+ - Leistungsmanagement GmbH
Engelbertstr. 43a
45139 Essen

(September/Oktober 2018) LM+, ein Gemeinschaftsunternehmen von vier Privaten Krankenversicherungen, hat einen umfassenden Kooperationsvertrag mit dem Pharmaunternehmen Teva abgeschlossen. Eingeschlossen sind die generischen Medikamente der Marken ratiopharm, AbZ und Teva.

Erfahren Sie mehr

Bienen finden bei SIGNAL IDUNA ein neues Zuhause

Pressemitteilungen   •   Sep 03, 2018 15:14 CEST

Am 3. September zogen bei SIGNAL IDUNA in Dortmund Tausende Bienen ein. Die Versicherungsgruppe siedelte in Zusammenarbeit mit einer Imkerei elf Bienenvölker auf dem Gelände der Dortmunder Hauptverwaltung an. Eines dieser Völker wird testweise und zu Demonstrationszwecken in einem Atrium im fünften Stock leben, die anderen auf den Wiesen hinter dem Gebäude.

kontakte 3-2018

News   •   Aug 27, 2018 11:33 CEST

Die dritte Ausgabe unseres Newsletters für Handwerk und Handel

  • Pressekontakt
  • Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation
  • edwezaibrdok.blnennznmvfanjsn@sxsikugntyaliy-isqduwmnalk.dtnesf
  • 0231 135-3539

  • Pressekontakt
  • Pressereferent
  • stv. Pressesprecher Unfall- und Sachversicherungen
  • clwdaubis.errenphsxge@qwsiengnzdalhl-inqdulonaqs.dgiequ
  • 0231 135-4245

  • Pressekontakt
  • Pressereferent
  • stv. Pressesprecher private Krankenversicherungen
  • juqterbpgeahn.qisczlhawlefeuerbt@sywiggonamil-cqidzbunwya.qxdeqt
  • 0231 135-2045

  • Pressekontakt
  • Pressereferent
  • stv. Pressesprecher Lebensversicherung, Finanzen
  • thcbomcfasdo.wkiedzlrihkchjn@syuiglcnacsl-thidkkunzza.lhdehu
  • 040 4124-3834

Über SIGNAL IDUNA

Partner von Handwerk und Mittelstand

1999 fusionierten die 1907 gegründeten Dortmunder SIGNAL Versicherungen mit der Hamburger IDUNA NOVA Gruppe, gegründet 1906, zur SIGNAL IDUNA Gruppe. Der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein, Hamburg, schloss sich 2009 dem Gleichordnungskonzern an. Die Konzern-Obergesellschaften sind genossenschaftlich organisiert. Als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit orientieren sie sich primär am Interesse ihrer Mitglieder, also der Versicherten.

Unter dem Dach der SIGNAL IDUNA finden sich auch Spezialversicherer für den öffentlichen Dienst sowie ein komplettes Angebot an modernen Finanzdienstleistungen. Dazu gehören Bausparprodukte, Immobilienfinanzierungen, Investmentanlagen und Bankdienstleistungen. Die Kernkompetenz der Gruppe liegt in der Absicherung aller Lebensrisiken der privaten Haushalte und in der maßgerechten Risikodeckung für die Betriebe der mittelständischen Wirtschaft.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe erzielt Beitragseinnahmen von etwa 5,6 Milliarden Euro. Mit rund 62 Milliarden Euro Vermögensanlagen verfügt die Gruppe über eine beachtliche Finanzkraft. Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen versicherte Personen und Verträge.

Adresse

  • SIGNAL IDUNA
  • Joseph-Scherer-Straße 3
  • 44139 Dortmund
  • Deutschland