Skip to main content

​Online-Spendenwettbewerb: SOS-Kinderdörfer und Resolution Media suchen „SOS Affiliate des Jahres 2016“

Pressemitteilung   •   Nov 09, 2016 13:53 CET

München – Online-Power für den guten Zweck: Der Online-Spendenwettbewerb um den SOS-Affiliate des Jahres, ist wieder gestartet.

An dem beliebten Wettbewerb, der bereits zum achten Mal stattfindet, können sowohl private als auch professionelle Vermarkter, Webseiten- oder Internetportal-Betreiber teilnehmen. Die Unternehmen sind dazu aufgerufen, vom 1. November bis zum 31. Dezember 2016 ihre Werbeflächen zugunsten der Spendenaktion freiwillig zur Verfügung zu stellen. Gewinner ist, wer über die auf der eigenen Webseite oder in E-Mails und Newsletter eingebettete Werbemittel die meisten Patenschaften und Spenden generiert. Das Geld kommt in diesem Jahr Kindern und Familien sowohl aus dem syrischen Kriegsgebiet rund um Aleppo und Damaskus und anderen Ländern zugute. Der Spendenwettbewerb wird von den SOS-Kinderdörfern weltweit in Zusammenarbeit mit der Resolution Media GmbH, der Spezialagentur der Omnicom Media Group für digitales Marketing, ausgetragen.

„Die Teilnehmer am Spendenwettbewerb um den ‚SOS Affiliate des Jahres‘ beweisen mit ihrem enormen Einsatz, wie sehr es ihnen am Herzen liegt, notleidenden Menschen zu helfen – das beeindruckt mich von Jahr zu Jahr zutiefst. Sie leisten mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag für den Schutz und die Unterstützung von Familien und Kindern in Krisengebieten“, sagt Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit. „Durch die über das Partnerprogramm generierten Spenden und Patenschaften können wir Kindern und Familien in Not helfen und ihnen neue Hoffnung auf ein besseres Leben geben.“

Bereits zum dritten Mal in Folge ging die Auszeichnung im Jahr 2015 an die Arena Direkt GmbH. Der E-Mail-Marketing-Spezialist aus Nürnberg verteidigte seinen ersten Platz auf dem Siegertreppchen auch dieses Jahr wieder gegen eine wachsende Anzahl von Teilnehmern. Wer dieses Mal den erfolgreichen Online-Spendenwettbewerb für sich entscheidet, wird im Januar im Rahmen einer Siegerehrung bekannt gegeben. Der Gewinner wird auf der Webseite www.netz-der-herzen.de ausführlich porträtiert. Das „Netz der Herzen“ ist das soziale Affiliate-Programm der SOS-Kinderdörfer weltweit – in Kooperation mit der Agentur Annalect Group Germany und dem Affiliate-Netzwerk TradeDoubler.

„Es ist wunderbar, zu sehen, mit wie viel Einsatz und Hingabe die Teilnehmer sich beim Online-Spendenwettbewerb engagieren. Das Projekt ist für uns eine absolute Herzensangelegenheit“, erklärt Robert Kurowski, Performance Marketing Manager bei der Resolution Media GmbH. „Das Schicksal der Menschen aus Ländern wie Syrien geht uns und vielen Menschen in Deutschland sehr nahe. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir ihnen durch die generierten Spenden den Familien und Kindern helfen können.“

An der Aktion teilnehmen können alle bisherigen Partner des „Netz der Herzen“, sowie alle Webseitenbetreiber und Vermarkter, die sich während des Aktionszeitraumes auf der Webseite www.netz-der-herzen.de anmelden. Der Gewinner der Aktion wird anhand der am meisten vermittelten Spenden und Patenschaften von TradeDoubler bestimmt.

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar