Skip to main content

Herzlichen Glückwunsch an Evi Brandl (Vinzenzmurr) und German Bionic Systems!

Pressemitteilung   •   Jun 06, 2019 10:00 CEST

v.l.n.r.: Marlies Mirbeth (Vorstandsmitglied Stadtsparkasse München), Evi Brandl (Vinzenzmurr), Armin G. Schmidt und Dr. Peter Heiligensetzer (Beide GBS).

München (sskm). Die Stadtsparkasse München gratuliert der Unternehmerin

Evi Brandl (Vinzenzmurr) und GBS German Bionic Systems GmbH.

Unsere Kunden haben in zwei von sechs Kategorien gewonnen.

GBS in der Kategorie „Start Up“ und Evi Brandl für ihr Lebenswerk.

Marlies Mirbeth, Vertriebsvorstand der Stadtsparkasse München:

„Wir begleiten Frau Brandl und ihr Unternehmen Vinzenzmurr seit

Jahrzehnten. Sie hat sich auf beeindruckende Weise in einer traditionellen

Männerdomäne durchgesetzt und leitet ihre Firma sehr erfolgreich.

Wir sind stolz, Frau Brandl dabei zu unterstützen und freuen uns auf

die weitere gute Zusammenarbeit.“

Evi Brandl hat als junge Frau vor über 55 Jahren den elterlichen Betrieb

mit zwei Filialen übernommen und daraus eine Erfolgsgeschichte gemacht.

Heute betreibt Vinzenzmurr rund 250 Filialen in und um München. Seit vielen

Jahren engagiert sich Evi Brandl auch ehrenamtlich – unter anderem für die

Stiftung „Herz für Herz“, die kranken Kindern hilft. Außerdem hat sie die

Luxus-Modemarke Etienne Aigner übernommen und erfolgreich saniert.

Die Stadtsparkasse München begleitet auch die Firma GBS – German Bionic

Systems GmbH mit den Geschäftsführern Dr. Peter Heiligensetzer und Armin

G. Schmidt als Finanzpartner. Marlies Mirbeth freut sich über die

Auszeichnung in der Kategorie „Start Up“ für unseren Kunden:

„Wir waren von Anfang an von der Zukunfts-Vision von GBS begeistert. Exo-

Skelette – das ist eine Art mechanischer Anzug – unterstützen die

Menschen beim Heben und Tragen schwerer Lasten. Wir sind überzeugt, dass

sich dieses innovative Unternehmen mit seinem Produkt auf dem Weltmarkt

behaupten und deutlich wachsen wird.“

GBS ist ein aufstrebendes, junges Unternehmen aus Augsburg, das für sein

Produkt „Cray X“ bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Es ist der erste

deutsche Hersteller, der ein Roboter-Exo-Skelett für den Einsatz in der

Industrie entwickelt und gefertigt hat.

Der Bayerische Gründerpreis würdigt seit 2003 Unternehmen und

Persönlichkeiten der bayerischen Gründer- und Wirtschaftsszene. Der Preis

wird in sechs Kategorien verliehen: Konzept, Startup, Aufsteiger, Nachfolge,

Sonderpreis und Lebenswerk. Die Preisverleihung findet jährlich im

Anschluss an die Unternehmer-Konferenz in Nürnberg statt. Dieses Jahr

gestern, am 05.06.2019.

Die Stadtsparkasse München berät neben etablierten Unternehmen seit 1993

Unternehmensgründer mit einem eigenen Startup-Center. An fast jedem

zweiten Tag finanziert es eine Gründung. Zu den bisherigen Preisträgern der

Stadtsparkasse München gehören unter anderem auch Dean&David und

Flixbus.

Pressekontakt von Vinzenzmurr:

Frau Andrea Heumann

Andrea.heumann@vinzenzmurr.de

089 78034 110

www.vinzenzmurr.de

Pressekontakt von GBS German Bionic Systems GmbH:

Herr Eric Eitel

ee@germanbionic.com

0175 167 08 91

www.germanbionic.com

Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet mit 58 Standorten das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 18,2 Milliarden Euro (2018) ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.200 Sparkassen-Mitarbeiter und 230 Auszubildende (Stand 31.12.2018). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform
unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272664

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument