Skip to main content

Flugrettungsplattform für den Katastrophenschutz

Bild   •   Jan 11, 2016 09:02 CET

Christoph-Benjamin Sponholz, Absolvent des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik der TH Wildau, erhielt für seine Abschlussarbeit den 1. Preis im Wettbewerb „Mensch und Technik 2015“ des VDI Bezirksverein Berlin-Brandenburg. Die unbemannten Flugrettungsplattform hat eine Spannweite von 2,4 m und kann Hilfsgüter von bis zu 5 kg über eine Entfernung von 30 km transportieren.
Lizenz Creative Commons Zuschreibung (?)
Fotograf / Quelle Sponholz
Größe 507 KB
Format .jpg
Bildgrößen 2000 x 1044 Pixel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="http://www.mynewsdesk.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.