Skip to main content

Telematik-Masterstudenten der TH Wildau erhielten 3. Preis im VDI-Wettbewerb „Mensch und Technik 2016“

Bild   •   Nov 30, 2016 08:52 CET

Mathias Lindt und Max Dallüge, aktuell Studenten im Masterstudiengang Telematik der Technischen Hochschule Wildau, erhielten für ihre gemeinsame Projektarbeit „Mit hEarMotion und NAO Roboter Gebärdensprache spielend lernen und anwenden“ den 3. Preis im Wettbewerb „Mensch und Technik 2016“ des VDI Bezirksverein Berlin-Brandenburg (VDI-BV BB). Die Vorsitzende des VDI-BV BB, Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui, (l.) überreichte die Auszeichnung.
Lizenz Creative Commons Zuschreibung (?)
Fotograf / Quelle VDI-BV BB
Größe 2,19 MB
Format .jpg
Bildgrößen 2953 x 2215 Pixel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar