Skip to main content

TH Wildau begrüßt über 1.000 Studierende zum Wintersemester

News   •   Sep 25, 2019 15:41 CEST

Bildinhalt: Get-together aller neuen Studierenden auf dem Campus | Foto: Christian Thiel

Mit der Immatrikulation von über 1.000 Erstsemestern wurde am Freitag, den 20. September 2019, das Akademische Jahr 2019/2020 an der Technischen Hochschule Wildau feierlich eröffnet.

Bevor es für die neuen Bachelor- und Master-Studierenden in die Einführungsveranstaltungen ihrer Studiengänge ging, fand im voll besetzten Audimax die Immatrikulationsfeier statt. Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Tippe begrüßte die Neuimmatrikulierten und wünschte viel Erfolg für die kommende Studienzeit. Bei Leckereien vom Grill trafen sich am Nachmittag alle zum persönlichen Kennenlernen auf dem Außengelände des Campus. Wer wollte, konnte exklusiv mit der Präsidentin auf Campuserkundung gehen. Auf dem Programm standen neben Einrichtungen wie Studierendenklub, Wohnheim und Hochschulkita auch spannende Einblicke in Laborräume.

Neben dem klassischen Direktstudium in Vollzeit bietet die TH Wildau auch Studienmodelle an, die den Studierenden eine höhere zeitliche und räumliche Flexibilität ermöglichen oder das Hochschulstudium mit der Berufspraxis verbinden. Dazu zählt das Teilzeitstudium wie auch eine Vielzahl dualer und berufsbegleitender Studiengänge.
So war der 21. September 2019 den 50 frisch Immatrikulierten der berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen vorbehalten, die ebenfalls von der Präsidentin herzlich in Empfang genommen wurden.

Insgesamt konnten die neuen Studierenden der TH Wildau für ihre Bachelor- und Masterabschlüsse zwischen 31 Studiengängen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Recht und Verwaltung, Technik sowie Wirtschaft und Management wählen.

Mit dem Vorlesungsbeginn am Montag, den 23. September 2019, starteten offiziell alle Studierende der TH Wildau in das Wintersemester 2019/2020.

Bildergalerie der Immatrikulationsfeier

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.