Skip to main content

​17. Firmenkontaktmesse TH Connect am 3. November 2016 an der Technischen Hochschule Wildau

Pressemitteilung   •   Okt 28, 2016 07:25 CEST

Informationen und Gespräche bei der TH Connect 2015.

Die Technische Hochschule Wildau veranstaltet am Donnerstag, dem 3. November 2016, von 10 bis 16 Uhr wieder ihre traditionelle Firmenkontaktmesse TH CONNECT. Bereits zum 17. Mal finden Geschäftsführer bzw. Personalverantwortliche bei der größten Karrieremesse im Land Brandenburg Gelegenheit, Studierende und Young Professionals für ihr Unternehmen oder Organisationen zu gewinnen bzw. über die Vergabe von Praktika, Beleg- und Abschlussarbeiten näher kennenzulernen. Die Veranstaltung, die vom Career Service der TH Wildau organisiert wird, ist offen für Studierende aller Universitäten und Hochschulen der Hauptstadtregion.

Eröffnet wird TH CONNECT um 10 Uhr im Foyer des Hörsaalzentrums Halle 17. Danach haben die Studierenden und Gäste Gelegenheit, sich über die Jobangebote zahlreicher Firmen, Verwaltungen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu informieren. Unter den Ausstellern sind in diesem Jahr wieder viele namhafte große Unternehmen, z.B. BASF, Bosch, BVG, Deutsche Bahn, IBM, MTU, TomTom und Vattenfall.

Als besonderer Service steht den Studierenden eine eigens eingerichtete kostenfreie „Career Area“ zur Verfügung. Dort können sie sowohl professionelle Bewerbungsfotos erstellen, als auch ihre Unterlagen prüfen und sich Tipps für die erfolgreiche Bewerbung auf eine Stellenausschreibung, als Praktikant oder Werkstudent geben lassen.

Messeleitung:
Rouven Sperling
Leiter Career Service
Tel +49 3375 508-390
thconnect@th-wildau.de

Die Technische Hochschule Wildau ist mit mehr als 4.000 Studierenden die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 24 Vollzeit-, zwei duale und fünf berufsbegleitende Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen klassische Gebiete wie Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technik ebenso wie die neuen Bereiche Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Neben einer hochmoderne Lehr- und Forschungsinfrastruktur verfügt die TH Wildau über einen architektonisch wie städtebaulich herausragenden Campus.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy