Skip to main content

​23. Wintersemester des Seniorenseminars an der TH Wildau startet am 7. Oktober 2016 mit einem Vortrag zur Zukunft Europas

Pressemitteilung   •   Okt 05, 2016 08:23 CEST

Immer ein volles Haus beim Seniorenseminar an der TH Wildau.

Am Freitag, dem 7. Oktober 2016, startet um 15 Uhr im Audimax (Hörsaalzentrum Halle 17) das Seniorenseminar an der Technischen Hochschule Wildau in sein 23. Wintersemester. Dr. Christian Ehler, Mitglied des Europäischen Parlaments, wird einen Vortrag zum Thema „Die Zukunft der Europäischen Union aus der Sicht eines Europaabgeordneten“ halten.

Bis zum 27. Januar 2017 wird sich das Wintersemester des Seniorenseminars mit insgesamt elf Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Philosophie, Religion, Natur- und Ingenieurwissenschaften, Biologie und Architektur befassten. Als ehrenamtliche Dozenten konnten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gewonnen werden.

Die nächsten Themen sind:

  • „Auf den Spuren der Franklin-Expedition in der Nord-West-Passage“ (14. Oktober)
  • „125 Jahre erster Menschenflug durch Otto Lilienthal“ (4. November)
  • „Das Gebäude des Bundesrates (ehem. Preußisches Herrenhaus) – Porzellan und Politik. Eine Zeitreise durch 282 Jahre“ (11. November)
  • „Gott denken – für einen Naturwissenschaftler denkbar? Eine Annäherung von naturwissenschaftlicher und mathematischer Seite“ (18. November).

Das Seniorenseminar wendet sich vornehmlich an Personen, die aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind oder sich im Übergang in die nachberufliche Lebensphase befinden. Es bietet aber auch allen anderen Bürgern die Möglichkeit der Teilnahme. Ziel ist es, ihnen neue Interessens- und Erfahrungsbereiche zu erschließen, geistige Fähigkeiten zu trainieren, die Allgemeinbildung zu erweitern sowie neue Formen der sozialen Kommunikation zu finden.

Für das Seniorenseminar bestehen weder Teilnahme- und Einschreibeverpflichtungen noch besonderen Zugangsvoraussetzungen. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungen – außer der Eröffnungsvorlesung – finden jeweils freitags ab 15.00 Uhr im Hörsaal A001 der Halle 14 statt.

Die Technische Hochschule Wildau ist mit mehr als 4.000 Studierenden die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 24 Vollzeit-, zwei duale und fünf berufsbegleitende Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen klassische Gebiete wie Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technik ebenso wie die neuen Bereiche Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Neben einer hochmoderne Lehr- und Forschungsinfrastruktur verfügt die TH Wildau über einen architektonisch wie städtebaulich herausragenden Campus.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy