Skip to main content

Hochschulangehörige und Gäste feiern Ende des Akademischen Jahres 2016/2017 am 17. Juni 2017 mit dem 14. Campusfest „Sommer in Wildau“

Pressemitteilung   •   Jun 14, 2017 09:08 CEST

Die traditionelle Open-Air-Party beschließt kulturell das Akademische Jahr.

Am Sonnabend, dem 17. Juni 2017, laden der Studierendenrat und die Hochschulleitung wieder Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Wildauerinnen und Wildauer sowie Gäste aus nah und fern herzlich zum mittlerweile 14. Campusfest ein. Die traditionelle Open Air Party unter Motto „Sommer in Wildau“ beschließt kulturell das Akademische Jahr 2016/2017. Bei – hoffentlich – sommerlichen Temperaturen und trockenem Wetter gibt es wieder heiße Rhythmen und natürlich reichlich kühle Getränke und Snacks.

Gegen 21.00 Uhr wird TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári die Veranstaltung eröffnen. Danach gehört die Bühne den „DJ‘s @ Campus“. Bei Musik von der „Konserve“ wird sicher wieder für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Also auf nach Wildau zum 14. Open Air Campusfest! Die TH Wildau ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Westausgang des S-Bahnhofs Wildau führt direkt auf das Veranstaltungsgelände.

Wir bedanken uns bei allen Partnern und Sponsoren für ihre Mithilfe sowie bei den Anwohnerinnen und Anwohnern der Hochschulstadt Wildau für ihre Toleranz und ihr Verständnis.

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 31 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Knapp 25 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technologien, aber auch Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy