Skip to main content

Energieservice Westfalen Weser baut Heizkraftwerk Minden um

Pressemitteilung   •   Mai 17, 2019 10:57 CEST

Das Heizkraftwerk der Energieservice Westfalen Weser GmbH (ESW) an der Ringstraße in Minden wird in den kommenden Wochen modernisiert. Die hocheffiziente, jedoch mittlerweile in die Jahre gekommene Kraft-Wärme-Kopplungsanlage wird auf den neuesten Stand gebracht. Hierbei werden Komponenten modernster Bauart verwendet, die u. a. die Emissionen weiter senken werden und zu zusätzlichen Einsparungen an CO2 führen. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits.

ESW baut das Heizkraftwerk jetzt um und modernisiert die technischen Anlagen, um auch zukünftig das jüngst erweiterte Mindener Fernwärmenetz wie auch Melitta zuverlässig versorgen zu können. Eine umweltfreundliche und hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlage erzeugt dazu Wärme und Strom. Die bisherige Gasturbine wird durch ein hochmodernes Blockheizkraftwerk (BHKW) ersetzt. Zur Ausnutzung der Abgaswärme wird ein neuer Abhitzekessel in das Gebäude eingesetzt und anstelle der bisherigen Dampfturbine wird ein Dampfmotor eingebaut.

Vor der eigentlichen Umbauphase werden derzeit einige Vorbereitungen getroffen. Von diesen wird die Lärmschutzwand aus See-Containern am deutlichsten sichtbar sein, die in der kommenden Woche, am 22. und 23. Mai aufgestellt wird. Diese Lärmschutzwand wird den Großteil des Lärms schlucken, der bei den umfangreichen Umbauarbeiten nicht zu vermeiden ist. Diese Lärmschutzwand ist dabei die effektivste Methode, um die Auswirkungen und Belästigungen durch den Baustellenlärm für die Anwohner so gering wie möglich zu halten. Sämtliche Maßnahmen in diesem Zusammenhang sind mit dem Ordnungsamt der Stadt Minden abgesprochen.
Anfang August soll die erneuerte Anlage dann wieder laufen, zunächst über den Probebetrieb, danach im Regelbetrieb. Die Versorgung der Fernwärme wird während der Umbauarbeiten übrigens nicht abgeschaltet, sondern kontinuierlich aus den Hilfskesseln bereitgestellt. Die futuristische Gebäudehülle des Heizkraftwerks an der Ringstraße wird erhalten.

Die Energieservice Westfalen Weser GmbH bietet maßgeschneiderte Energie- und Contractinglösungen für Industrie, Gewerbe und Kommunen, individuelle Wärmeversorgungskonzepte für die Wohnungswirtschaft, Direktvermarktung und Bilanzkreismanagement für EEG- und KWK-Anlagen.

Für die dezentrale, regenerative und effiziente Energieerzeugung kommen die unterschiedlichsten Technologien zum Einsatz: Kraft-Wärme-Kopplung (BHKW), Kesselanlagen, Wärmepumpen, Nah- und Fernwärmenetze, Druckluftanlagen, Kälteanlagen, Photovoltaik, Solarthermie, Biogas- und Holzhackschnitzelanlagen.
Als 100 %-iges Tochterunternehmen der kommunalen Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG hat die Energieservice Westfalen Weser GmbH ihren Sitz im ostwestfälischen Kirchlengern mit weiteren Standorten in Minden und Paderborn.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.