Direkt zum Inhalt springen
ARMEDANGELS introduces Circular Denim

Pressemitteilung -

ARMEDANGELS introduces Circular Denim

ARMEDANGELS’ first Circular Denim!

In Deutschland besitzt jede Frau im Durchschnitt 8,1 Jeans, kauft 2,2 neue pro Jahr (Quelle) und jedes Jahr wird parallel aussortiert: Die Jeans passen nicht mehr, die Farbe oder Form gefällt nicht mehr oder entspricht nicht mehr dem neuesten Trend. Laut der Ellen McArthur Foundation werden nachweislich nur knapp 1 % der weltweiten Altkleider wieder zu Kleidung verarbeitet. Die große Mehrheit wird immer noch auf Mülldeponien entsorgt. Für ARMEDANGELS steht fest: Schon beim Design muss der Lebenszyklus des Produkts mitgedacht und dafür gesorgt werden, dass das Produkt so lange wie möglich im Kreislauf erhalten bleiben kann. Durch Langlebigkeit oder Reparaturmaßnahmen. Recycling ist Teil der Lösung, aber erst der letzte Schritt. 

Wie das ganzheitlich funktionieren kann, zeigt die neue Produktinnovation: die »Circular Denim«, gefertigt aus Schnittresten aus der eigenen Produktion. Der einzige Weg in Richtung ressourcenschonende Zukunft besteht darin, die derzeitige Einbahnstraße zu unterbrechen. Wir müssen aufhören, unsere Altkleider als Abfall zu behandeln und anfangen, sie als die wertvolle Ressource zu sehen, die sie sind.


Nachdem der erste Meilenstein bereits mit dem Circular T-Shirt gelegt wurde, verarbeitet ARMEDANGELS in der Circular Denim erstmals 20 % recycelte Bio-Baumwolle aus eigenen Schnittresten sowie Materialien zweiter Wahl und erreicht damit eine Zero-Waste-Produktion. In Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen Partnern wird mit der Circular Denim weitere Pionierarbeit hin zu einem wirklich zirkulären Business geleistet. 

Das gesammelte Altmaterial wird mechanisch recycled und mit frischer Bio-Baumwolle gemischt, um von dem spanischen Partner Recovertex, der langjährige Erfahrung im Textilfaser-Recycling vorweisen kann, zu Garn neu versponnen zu werden. Bei Tejidos Rojo in Portugal wird das Garn dann mit der Dry-Indigo-Technologie gefärbt. Dabei wird kein Wasser benötigt, 89% Chemikalien eingespart und der Energiebedarf um 65% im Vergleich zur konventionellen Indigo-Färbung reduziert. Auch beim Design steht Circularity an oberster Stelle: Denim Authority in Tunesien näht und veredelt die Jeans am Ende und ergänzt ausschließlich Komponenten, die leicht zu demontieren sind. So wurden z.B. abschraubbare Knöpfe entwickelt, Nieten werden zukünftig durch Stickereien ersetzt und Anstecker sowie (Größen-) Etiketten direkt auf den Stoff gedruckt.


From eco & fair to completely circular

Die Entwicklung innovativer, zirkulärer Kleidung reicht für ARMEDANGELS nicht aus und so wird stattdessen (z.B. durch einen Denim Repair Guide) aktiv auf Langlebigkeit der Produkte gesetzt. Erst wenn die Lieblingsjeans wirklich am Ende seiner Lebensdauer angekommen ist, kehrt es über ein Denim Rücknahmesystem zu ARMEDANGELS zurück, um anschließend in einen kontinuierlichen Kreislauf integriert und weiterverwertet zu werden.

Die Circular Denim (im Vergleich zu Detox Denim) in Zahlen:

  • Reduziert die CO2-Emissionen um weitere 18,5% (das sind 61% weniger als bei Standard-Jeans)
  • Verbraucht dank der 'Dry Indigo‘ Technik 13% weniger Wasser
  • Durch die Verwendung von recyceltem Material wird 40,3% weniger Land zum Anbau benötigt

Um ausführliches Bildmaterial zu erhalten klicken sie HIER.

Themen

Tags


Über ARMEDANGELS:

Seit 2007 beweist das Kölner Label ARMEDANGELS, dass Mode auch anders geht: ECO & FAIR. Keine Lohnsklaverei, kein Chemiewahnsinn, keine billige Massenware. Aus der einfachen Idee, T-Shirts zu bedrucken und über den Verkauf Spendengelder für Charity-Projekte zu sammeln, ist ein Unternehmen gewachsen, das heute zu den größten ECO & FAIR Fashion Labels Europas zählt. Mit einem 100-köpfigen Team und vier Kollektionen im Jahr zeigt ARMEDANGELS, dass sich Nachhaltigkeit und gutes Produktdesign nicht ausschließen. Sie haben noch Fragen oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail oder rufen direkt an!

Pressekontakte

Eva Poll I Sweet Communication

Eva Poll I Sweet Communication

Pressekontakt Junior PR Manager Presseagentur
Marie Bund I Sweet Communication

Marie Bund I Sweet Communication

Pressekontakt PR Manager Presseagentur
Anke Erdt

Anke Erdt

Pressekontakt Pressesprecherin

Zugehöriger Content