Direkt zum Inhalt springen
Die neue TC Trailer Gateway Familie, bestehend aus TC Trailer Gateway BASIC und TC Trailer Gateway PRO, erleichtert Speditionen die Digitalisierung des Fuhrparks.
Die neue TC Trailer Gateway Familie, bestehend aus TC Trailer Gateway BASIC und TC Trailer Gateway PRO, erleichtert Speditionen die Digitalisierung des Fuhrparks.

Pressemitteilung -

Telematik für alle: idem telematics erleichtert Speditionen die Transportvernetzung mit neuem Hardware-Konzept

  • Einstieg in die Telematik mit der neuen TC Trailer Gateway BASIC und Digitalisierung des Fuhrparks einfach wie nie
  • Neue TC Trailer Gateway PRO: Das „Schweizer Taschenmesser“ für anspruchsvollere Transportaufgaben und noch mehr Datengenerierung
  • Neuartiges Hardware-Konzept unterstützt mit zahlreichen Schnittstellen herstellerunabhängig alle Fahrzeugtypen, von Curtainsider bis Kühlkoffer
  • Service-App ermöglicht die eigenständige Installation, Inbetriebnahme und Diagnose in Rekordzeit

München/Ulm, 15.04.2021 --- Die Vernetzung von Fahrer, Fracht und Fahrzeug ist heute für immer mehr Transport- und Logistikunternehmen unverzichtbar – gleichzeitig laufen jedoch viele Speditionen Gefahr, beim Thema Digitalisierung abgehängt zu werden. idem telematics vereinfacht deshalb jetzt den Einstieg und den Ausbau der Flottenvernetzung: Mit neuartiger Hardware, erweiterbaren Funktionen sowie einem vereinfachten Installations- und Inbetriebnahmeprozess mit Hilfe einer Service-App.

idem telematics hat sich mit dem Prinzip der Systemoffenheit als europäischer Marktführer etabliert: Das Telematik-Portal cargofleet 3 vernetzt nicht nur sämtliche Fahrzeugtypen und Transportanwendungen, sondern unterstützt auch unterschiedliche Transportmanagementsysteme und sogar Eigenanwendungen der Speditionen. Die dazugehörige Hardware hat idem telematics drastisch vereinfacht und gleichzeitig den Standardumfang neu definiert: Mit der TC Trailer Gateway Familie, bestehend aus der neuen TC Trailer Gateway BASIC und der TC Trailer Gateway PRO, gehen zwei neue Geräte an den Start. Mit der neuen TC Trailer Gateway BASIC erschließt idem telematics jetzt das preissensible Standard-Trailer-Segment wie beispielsweise Curtainsider und Kofferaufbauten ohne dabei auf einen vielfältigen Funktionsumfang in der neuen Einstiegsklasse zu verzichten. Die neue TC Trailer Gateway PRO setzt hinsichtlich Schnittstellen und Anwendungsbreite neue Maßstäbe, die vor allem bei Lebensmittel- und Pharmatransporten gefordert sind.

Ganz neu ist auch die Möglichkeit der Inbetriebnahme und Diagnose der TC Trailer Gateway Familie: Nach dem Einbau der Telematikeinheit wird die Service-App über WLAN mit der TC Trailer Gateway verbunden und führt dann Schritt für Schritt durch die zu konfigurierenden Komponenten. Die App zeigt sofort alle empfangenen Daten an, wie zum Beispiel das angeschlossene EBS oder die Reifendrucksensoren. Auf diese Weise lassen sich die Einheiten innerhalb weniger Minuten in Betrieb nehmen. Dies erleichtert die Erweiterung und die Nachrüstung bestehender Fahrzeugflotten erheblich.

Trotz eines günstigeren Preises macht idem telematics bei der TC Trailer Gateway BASIC keine Kompromisse hinsichtlich Qualität, Robustheit und Funktionsumfang. Drahtlos-Schnittstellen für die Reifendrucküberwachung (TPMS), Bluetooth und WLAN sind auch in der neuen Einstiegsklasse mit an Bord. Ebenso wie die elektronische Überwachung der Trailer-Bremsperformance (EBPMS). Der Einstieg in sicherheitsfördernde, spritsparende und datenbasierte Servicedienste war noch nie einfacher. Auf diese Weise soll die Telematik von der Sonderausstattung zum „neuen Normal“ der Transportindustrie avancieren. Führende Trailerhersteller wie Schwarzmüller und Wielton liefern ihre Fahrzeuge bereits ab Werk mit TC Trailer Gateways von idem telematics.

Die TC Trailer Gateway PRO bietet darüber hinaus noch mehr Schnittstellen, insbesondere auch zur Einhaltung von relevanten Vorschriften aus der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie, wie beispielsweise die nach EN 12830:2018 zertifizierte Temperaturaufzeichnung oder die Überwachung und Alarmierung bei Türöffnungen.

Ob High-End oder Einstiegstelematik: Die TC Trailer Gateway Familie von idem telematics kann den Anforderungen entsprechend eingesetzt und erweitert werden und sorgt daher auch in Mischflotten unterschiedlicher Fahrzeughersteller für reibungslosen Datenfluss.

Jens Zeller, Geschäftsführer von idem telematics: „Mit der TC Trailer Gateway PRO bieten wir der Transportindustrie eine Hardware, die so vielseitig ist wie ein Schweizer Taschenmesser. Es gibt keine Transportaufgabe, die dieses Gerät nicht unterstützen könnte; bis hin zur Königsklasse der zertifizierten Pharmatransporte. Die neue TC Trailer Gateway BASIC macht dagegen die systemoffene Trailer-Telematik jetzt für alle bezahlbar – und das mit einem exzellenten Leistungsspektrum. So ermöglichen wir auch Einsteigern, sich Schritt für Schritt und in eigenem Tempo die Effizienzgewinne der Telematik zu erschließen.“

Herzstück der idem telematics Telematikplattform ist das systemoffene All-in-One-Portal cargofleet 3, das ebenfalls im Technologieumfang erweitert wurde. Jens Zeller: „Entscheidend ist nicht nur, dass unser System mit sämtlichen Hard- und Software-Systemen harmoniert, sondern auch mit Telematik von Marktbegleitern. Unser Ziel ist es, jedem Anwender im Logistikprozess genau im richtigen Moment die entscheidenden Informationen zu liefern – sei es dem Fahrer, Disponent, Empfänger oder Versender. So öffnen wir der Transportbranche eine neue Welt der Transporteffizienz.“

Links

Themen

Tags


Über die idem telematics GmbH – Connecting all road transport
Als führender Telematikpartner Europas unterstützt idem telematics Speditionen, Flottenbetreiber und Verlader darin, ihr Kerngeschäft auf Grundlage von Daten kontinuierlich zu verbessern und so ihre Profitabilität, Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern: unkompliziert, unabhängig, flotten- und herstellerübergreifend sowie für jede Unternehmensgröße und jedes Geschäftsmodell anpassbar. Die Leistung: Individuelle Prozessberatung vor Ort – kombiniert mit der europaweit marktführenden All-in-One-Telematikplattform cargofleet für Truck, Trailer, Fracht und Logistik. Mit der Zusammenführung der Datenwelten von Fahrzeugen, Fahrern und Fracht bietet idem telematics ein Komplettsystem zur Erhöhung der Transparenz und Wirtschaftlichkeit im gesamten Logistikprozess. Plus: Einzigartige Kundennähe und Flexibilität bei individuellen Telematik-Anforderungen, basierend auf mehr als 20 Jahren Telematik-, Transport- und Logistik-Know-how. idem telematics ist ein Tochterunternehmen der BPW Gruppe und beschäftigt rund 75 Mitarbeiter an den Standorten München und Ulm. www.idemtelematics.com

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2019 einen konsolidierten Umsatz von 1,41 Milliarden Euro. www.bpw.de

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
​Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
​Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2019 einen konsolidierten Umsatz von 1,41 Milliarden Euro. www.bpw.de

BPW Bergische Achsen KG
Unsere Newsrooms