Direkt zum Inhalt springen
EU-Student:innen können ab Januar von der Deutschen Bildung bei der Finanzierung ihres Studiums in Deutschland unterstützt werden.
EU-Student:innen können ab Januar von der Deutschen Bildung bei der Finanzierung ihres Studiums in Deutschland unterstützt werden.

Pressemitteilung -

Studienfinanzierung: Deutsche Bildung unterstützt EU-Bürger:innen bei der Finanzierung eines Studiums in Deutschland

Als erster Anbieter finanziert die Deutsche Bildung mit ihrem Studienfonds auch EU-Bürger:innen, die an eine staatlich anerkannten Hochschule nach Deutschland kommen möchten. Interessierte Student:innen können sich dazu ab sofort auf der Webseite des Unternehmens unter www.deutsche-bildung.de/study-in-germany für eine Studienfinanzierung anmelden. Ab Januar starten Auswahl und Vergabe.

„Deutschland als Bildungsstandort wurde für junge Menschen in den vergangenen Jahren zunehmend interessanter“, sagt Anja Hofmann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bildung. Laut Studentenwerk liegt Deutschland mittlerweile auf Platz 4 der international attraktiven Studienstandorte. Dass an den staatlichen Hochschulen hierzulande keine Studiengebühren erhoben werden, täusche jedoch nicht über die hohen Lebenshaltungskosten hinweg, die auch für einheimische Student:innen oft ein Problem darstellen“ sagt Hofmann. Für ausländische Student:innen, die zunächst schwerer einen Nebenjob finden und schlechter vernetzt sind, werden die Kosten rund um das Studium erst recht eine Frage der Bildungschancengerechtigkeit“, sagt Hofmann. Auch bei diesen Student:innen entscheide maßgeblich die soziale Herkunft und der damit verbundene finanzielle Rückhalt, ob der Traum vom Studium in Deutschland realisiert werden könne.

Die Deutsche Bildung, deren Finanzierung über das Prinzip des umgekehrten Generationenvertrags funktioniert, will diese Lücke nun schließen. „Seit Start unseres Social Business ermöglichen wir Student:innen ihren Traum vom Studium im In- und Ausland. Es ist eine logische Konsequenz, Internationalität im Bildungssektor auch anders herum zu leben“, sagt Hofmann, die noch einen weiteren Aspekt sieht: „Zu unserer Studienfinanzierung gehört eine begleitende Academy, in der sich unsere Student:innen für ein erfolgreiches Studium und berufliche Chancen weiterbilden und vernetzen. Die geplante Internationalisierung des Angebots wird für alle Beteiligten den Austausch bereichern“.

Möglich wird dies über eine Zusammenarbeit mit dem Skills & Education Program der Europäischen Union, dessen Ziel es ist, internationale Mobilität in der Bildung zu fördern.

Links

Themen

Tags

Pressekontakt

Stefanie Müller

Stefanie Müller

Pressekontakt Leitung PR & Kommunikation +49 (0)69 - 920 39 45 - 18

Zugehöriger Content

Die Deutsche Bildung Studienfinanzierung

Ein Studium darf nicht am Geld scheitern. Mehr als 4.600 Student/innen nutzen die Deutsche Bildung Studienfinanzierung und ermöglichen sich damit sich im In- und Ausland ihr Studium.

Nachwuchsakademiker/innen können für ihre Studien- und Lebenshaltungskosten über den Studienfonds bis zu 30.000 Euro beantragen und den Betrag mit anderen Finanzierungsquellen kombinieren. Mit ihrer späteren Zahlung an den Studienfonds, tragen sie dazu bei, dass der umgekehrte Generationenvertrag funktioniert. Damit sie noch erfolgreicher durchstarten, werden sie trainiert, gecoacht und mit einer großen Community vernetzt.

www.deutsche-bildung.de

Deutsche Bildung AG
Weißfrauenstraße 12-16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland